Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

MultiMoves - What the Hell are we supposed to do now?

2.002 €
Fundingschwelle erreicht
66 % Fundingziel erreicht
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Es handelt sich dabei um ein Integrationsprojekt, das mit künstlerischen Mitteln aus Tanz und Theater versucht, einen progressiven Austausch zwischen Geflüchteten und in Dresden Ansässigen voranzutreiben.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die zwischenmenschliche Begegnung auf elementarster Ebene soll dabei Gemeinsamkeiten aufzeigen und ein positives Beispiel für dual gelebte Integration sein. Anstatt ewig die vermeintlich falschen Entscheidungen der Vergangenheit zu kritisieren, wollen wir uns mit der gegenwärtigen Situation beschäftigen und der Frage nach einem gemeinsamen Weg nachgehen. Wir suchen nach Gemeinsamkeiten und bereichernden Unterschieden! Das Projekt wird zunächst ein halbes Jahr laufen. Es handelt sich dabei um einen ergebnisoffenen Prozess, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Ideen und Wünsche einzubringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten innerhalb mehrerer Monate einen Stamm Tanz,- und Spielbegeisterter in ein Projekt einbinden. Wir möchten prozessorientiert auf eine Aufführung hinarbeiten.
Angesprochen ist jeder im Alter von 14 bis 100 Jahren, der/die Lust an Tanz und Theater hat.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch den geschützten Raum der Fiktion kann sich kreatives Potenzial entfalten. Spielerisch können neue Rollen, Haltungen und Handlungsräume versucht und erprobt, Emotionen zum Ausdruck gebracht werden, die nicht in Worte zu fassen sind.
Es ist ein besondere Möglichkeit der Annäherung, um dessen Unterstützung wir bitten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird verwendet für Referentenhonorare.

Wer steht hinter dem Projekt?

Olga Feger, Ahmad Abdlli, Matthias Markstein, Marco Tabor
HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Was ist die Fundingschwelle?

Die Produktion läuft zur Zeit bis Ende Juni. Allerdings zeichnet sich aktuell eine Perspektive ab, dass die Produktion ein Gastspielformat entwickelt. Zur Zeit gibt es Gespräche mit einer Bühne in Hamburg - kampnagel, ob die Produktion dort aufgeführt wir

Projektupdates

11.05.17

Geschafft!!! Dank eurer Unterstützung kann MultiMoves in die zweite Runde gehen!!! Habt vielen Dank - ihr seid spitze!!!

Tags: Menschsein, Gemeinsam, Flüchtlinge, Schauspiel, Tanz

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).