Crowdfunding zum Jahresende: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder Januar endet? Deine Spendenquittung wird ggf. erst ab Januar 2021 datiert. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.

Legitimation von Projektinitiatoren

Allgemeine Informationen

Legitimation – was ist das?

Zum Schutz aller Unterstützer ist es uns gesetzlich vorgeschrieben (Geldwäschegesetz §11) die Identität und Kontodaten aller Projektinitiatoren zu prüfen. Dementsprechend wird vor dem Wechsel eines jeden Projekts in die Fundingphase die Legitimationsprüfung durchgeführt.

Was geschieht mit den Daten?

Die Legitimationsprüfung führt unser Payment-Partner, die Finlane GmbH, durch. Alle Daten werden ausschließlich zur Zahlungsabwicklung der Crowdfunding-Gelder genutzt und entsprechend der gesetzlichen Fristen aufbewahrt.

Fragen zur Legitimationsprüfung?
Finde Hilfestellung im nachfolgenden Legitimationsleitfaden oder sende deine konkrete Frage an [email protected] 

Download: Leitfaden Legitimation & Checkliste (nach Rechtsform)

Vor dem Crowdfunding: Daten bereitstellen & Prüfung beantragen

Wir führen dich im Interface deiner Projektseite unter dem Punkt "Legitimation" Schritt für Schritt durch den Prozess:

Finalisierung der Legitimation


Für Organisation, Unternehmen


Hast du alle erforderlichen Daten im Interface eingetragen und die Legitimationsprüfung beantragt, bekommst du innerhalb von 7 Werktagen eine Rückmeldung. Werden weitere Informationen benötigt oder kann dein Projekt starten – du wirst per Email informiert.

Für Privatperson, Einzelunternehmen, Kaufmann & GbR

Die Legitimation von Privatpersonen, Einzelunternehmen, Kaufmännern und GbRs führen wir mittels BankIdent durch. Ein letzter Schritt für dich:

Bank-Ident. Lade aus dem Interface das BankIdent-Formular herunter und drucke es aus. Mit dem Ausdruck und deinem gültigen Ausweisdokument gehst du zu deiner Sparkasse/Bank. Ein Sparkassen-/ Bankmitarbeiter bestätigt deine Identität persönlich und sendet anschließend das BankIdent und eine Kopie deines Ausweisdokumentes an die Finlane GmbH, die dann dein Projekt legitimiert.

  • Für GbR*: Du lädst im Interface noch zusätzlich den Gesellschaftsvertrag und ggf. die Liste der Gesellschafter und Vollmacht inkl. der Ausweiskopien hoch. Der Vertrag gibt Aufschluss über die allgemeinen Vertretungsregelungen.
  • Für eingetragener Kaufmann: Die Organisationsdaten müssen mit einem aktuellen eingereichten Registerauszug belegt werden.


Legitimation wird bestätigt:
Sobald unser Payment-Partner Finlane GmbH die Unterlagen von der Bank erhalten hat (innerhalb 7 Werktagen), wird die Legitimation bestätigt. Du kannst mit dem Crowdfunding starten!

* GbR – mündlich gegründet: Hier kann auf den Gesellschaftervertrag verzichtet werden. Das angegebene Konto sollte ein GbR-Konto sein.

Nach dem Crowdfunding: Auszahlung der Gelder & Rechnung

Wenn deine Kampagne erfolgreich beendet ist, wird die Auszahlung deiner Fundingsumme vorbereitet und ab dem 14. Tag, nach Fundingende, auf dein Konto überwiesen. Die Transaktionsgebühren werden vor der Auszahlung von der Fundingsumme abgezogen. Du kannst die Rechnung im Interface auf deiner Projektseite unter dem Punkt "Unterstützungen > Fundingstatistik" herunterladen, sobald wir die Auszahlung vorgenommen haben.

Checkliste und Vorlagen

Je nachdem welche Rechtsform du für die Legitimation gewählt hast, sind für die Prüfung bestimmte Organisations- und Personendaten erforderlich. Hier findest du einige Hilfsmittel.

Erforderliche Dokumente:

Vorlagen: