Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Ein Laser für Ladebow

Ein Laser für Ladebow
7.471 EUR
207 % Fundingschwelle erreicht
117 % Fundingziel erreicht
49
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.000 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

Der Makerspace Greifswald e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Selber-mach-Kultur in der Region fördert. Ein Lasercutter ist das am häufigsten bei uns angefragte Werkzeug, und dessen Anschaffung möchten wir über 99 Funken realisieren.

Ort Greifswald
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Make it real! Oft scheitert es nicht an Ideen, sondern an der Machbarkeit. Wir vom Makerspace Greifswald e. V. haben die notwendigen Geräte, um Eure Vorstellungen umzusetzen. In unserer offenen Werkstatt gibt es genug Platz, um diese auch zu nutzen (auch nach 20 Uhr unter der Woche!).

Die Holzwerkstatt ist bereits jetzt voll ausgestattet. Der nächste Schritt ist der Aufbau einer 'sauberen' Werkstatt mit 3D Druck, Lötstation, Hackspace, etc. Das zentrale Tool wird ein Lasercutter bilden. Mit diesem kann man Materialien wie Kunststoff, Holz, Metall und viele Textilien bearbeiten. Und dies vor allem sehr genau. Es ist DAS Tool was am häufigsten bei uns angefragt wird.


PS: Wir waren sogar schon in der Zeitung :)

Greifswalder bauen Makerspace in Ladebow

3D-Druck gegen das Coronavirus – Greifswalder fertigen Schutzvisiere für Ärzte

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, ein modernes Produktionsverfahren für die Region zugänglich machen: für Machende, Künstler*innen, Prototypentwicklung, ... und den Umgang damit in Workshops zu vermitteln.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Falls Du Kunststoff, Holz, Filz oder auch Leder präzise zuschneiden willst. Falls Du Metall, Glas oder Keramik gravieren möchtest. Falls Du Brettspiele, Haushaltshelfer oder Geschenke selbst machen willst. Falls Du kleine, filigrane Komponenten aus Holz oder Kunstoff für Deine Projekte brauchst. Falls Du Deine Idee in Serie umsetzen willst. Falls Du die wachsende Maker-Szene in der Region unterstützen möchtest.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erreichen der Fundingschwelle schaffen wir den Lasercutter FLUX Beambox (3600 EUR) an. Dies ist ein hochqualitatives Modell, welches der "Kompaktklasse" zuzuordnen ist. Es kann Holz und Kunststoff bis zu einer Stärke von 5 mm und bis zu einer Größe von 40 x 37,5 cm schneiden.

Falls wir das Ziel erreichen, so schaffen wir den professionellen Cutter FabKit Mk6 (6380 EUR) aus den Niederlanden an. Hierbei handelt es sich um einen Bausatz, was uns hilft, unsere neue Maschine bereits beim Zusammenbau bis in's Detail kennenzulernen. Es handelt sich zudem um ein in Hard- und Software offenes Design, was zukünftige Erweiterungen und Modifikationen erlaubt und die Anschaffung somit nachhaltiger macht. Die Arbeitsfläche beträgt geräumige 80 x 50 cm und der FabKit kann mit einem leistungsstärkeren Laser mit einer besonders hohen Strahlqualität ausgestattet werden.

Die Auswahl an Lasercuttern auf dem Markt ist riesig, die Grenzen nach oben hin offen. Sollten wir zwischen Schwelle und Ziel oder gar oberhalb des Fundingzieles landen, so wird jeder Euro in den für diesen Betrag bestmöglichen Lasercutter oder ggf. benötigtes Zubehör investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Makerspace Greifswald e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, mit Werkstatt in Ladebow.

Von Holzarbeit bis Elektronik, von Anfänger*innen bis Expert*innen, von künstlerisch bis pragmatisch: hier kommen Menschen mit verschiedensten Interessen zusammen, um gemeinsam zu bauen, sich auszutauschen und ihre Ideen umzusetzen.

Wir sind: Begeisterte, Macher*innen, Studierende, Berufstätige, Tüftler*innen, Bastler*innen, Nerds, Künstler*innen, Hacker*innen, ... und bald auch Du?

Damit arbeiten wir: Holz, Metall, elektronische Bauelemente, Computer, Schweißgerät, 3D-Drucker, Hobel, ... und bald auch einem Lasercutter!?!

https://greifswald.space

Wir sind übrigens auf dem Gelände der Heilen Welt (#heilewelt) zu finden.

Was ist die Fundingschwelle?

Bei Erreichen der Fundingschwelle können wir ein Gerät der "Kompaktklasse" anschaffen. Ein besser ausgestattetes Gerät würde uns jedoch mehr Möglichkeiten eröffnen (Siehe auch "Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?").
Impressum
Makerspace Greifswald e.V.
Joscha Diehl
Friedrich-von-Hagenow-Straße 5
17493 Greifswald Deutschland

Steuernr: 084/141/14246

Vereinsregister Stralsund, Nr VR 10289

Vertretungsberechtigte Personen (Vorstand): Stefan Schütt, Fabian Wilde, Joscha Diehl

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1766