Ein Projekt aus der Region Harzsparkasse

Gemeinsam für Wernigerode: Für den Nachwuchs - für den Sport

19.530 EUR
390 % Fundingschwelle erreicht
130 % Fundingziel erreicht
113
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.000 EUR

Co-Funding von
Harzsparkasse

Die Corona-Pandemie belastet unseren Verein organisatorisch und finanziell enorm. Um die Zukunft unseres Vereins bzw. den Nachwuchs, das Sportangebot und die Infrastruktur zu sichern, brauchen wir dringend eure Unterstützung. Bitte helft uns!

Ort Wernigerode
Kategorie Sport

Wie alles begann!

Mario Vordank
23.03.21, 13:55 von Mario Vordank

Hallo zusammen! Das wichtigste vorweg: Wir sind Sportlerinnen und Sportler, wir sind stets motiviert und kämpfen für unsere Ziele: Trotz aktueller Corona-Pandemie, der damit verbundenen wirtschaftlichen Krise und Belastungen für unseren Verein wollen wir nicht jammern, sondern aktiv werden!

Aus diesem Gedanken heraus entstand unser Crowdfunding-Projekt, nicht jetzt während des zweiten Lockdown, sondern schon in der Phase des ersten Lockdown.

Wir hatten im Zuge des ersten Corona-Lockdown (März bis Mai 2020) das große Glück, dass Lotto Sachsen-Anhalt einen Großteil unserer Ausfallkosten im Zuge einer Corona-Hilfe übernahm, u.a. Ausfallkosten Box-Gala, Miet- und Nebenkosten, Leasingraten für unseren Kleinbus etc.. Wir wussten zu diesem Zeitpunkt aber auch, dass uns bei einem möglichen zweiten Lockdown im darauffolgenden Herbst/Winter möglicherweise diverse Fördermöglichkeiten von Land und Bund nicht zur Verfügung stehen bzw. nicht von uns in Anspruch genommen werden können.

Aus diesem Grund nahm unser Verein im Juni 2020 Kontakt mit der Hochschule Harz auf, mit der Bitte, bei der Planung, Vorbereitung und Umsetzung einer Crowdfunding-Aktion behilflich zu sein. Gesagt, getan: Die Hochschule Harz nahm sich dem Thema mit einer Projektgruppe an - stets in engem Austausch mit unserem Verein und beratend durch einen Professor der Hochschule.

Mit Beginn des Wintersemester 2020/2021 wurde das Thema Crowdfunding theoretisch bearbeitet, z.B. die Projektidee besprochen, Projektziele und Zielgruppen definiert und erste Strategien und mögliche Aktionen entwickelt. Das Projekt geriet zunächst mit Beginn des zweiten Lockdown ein wenig ins stocken, doch von Dezember 2020 bis Februar 2021 nahmen die Projektinitiatoren dann Fahrt auf.

Jetzt wurde es ernst, die heiße Phase begann. Welche Plattform? Oha, da gibt es eine ganze Menge an Möglichkeiten, aber zum Glück half eine Online-Veranstaltung des LandesSportBund Sachsen-Anhalt zu diesem Thema. Letztlich wollten wir unser Projekt über die Plattform "99 Funken" realisieren. Warum? Die Rahmenbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten passten, die Nähe zu unserem Sponsor - die Harzsparkasse - und die Möglichkeit eines Co-Funding in Höhe von 1.000 Euro waren schließlich Motivation und Überzeugung genug.

So, jetzt aber schnell: Die Entwurfphase ist abgeschlossen, Wechsel in die Startphase, verbunden mit einer letzten inhaltlichen und formellen Prüfung. Das ging flott, auf geht's in die Fundingphase, die wir schließlich am 16. März 2021 starteten.

Unsere ersten Aktivitäten fokussierten sich darauf, dass Projekt online und offline möglichst bekannt zu machen und zu verbreiten. Gesagt, getan: Alle verfügbaren Kontakte wurden über unsere Aktion informiert, aktiviert und motiviert. Klar, das ist jede Menge Arbeit, aber wie gesagt: Wir sind Sportlerinnen und Sportler, wir kämpfen und geben alles, um unsere Ziele zu erreichen.

Nach einer Woche Crowdfunding sind alle Strapazen und jeglicher Aufwand schnell vergessen, da wir über den aktuellen Verlauf unseres Projekts, die vielfältige Unterstützung und warmherzige Spendenbereitschaft aller sehr glücklich sind.

Was sollen wir sagen: Eine Woche ist vergangen, wir durften uns bereits über Spenden in Höhe von 5.805 Euro freuen (Stand: 23.3.21, 12.00 Uhr). Wir sind einfach nur dankbar über die großartige Hilfe! In diesem Sinne freuen wir uns auf die verbleibenden 24 Tage, verbunden mit der Hoffnung, dass wir das Spendenziel von 15.000 Euro gemeinsam mit Euch erreichen.

Vielen Dank für alles!
Gemeinsam stark für Wernigerode: Für den Nachwuchs - für den Sport!

Für das Projektteam,
viele Grüße sendet Mario Vordank

Anmelden zum Kommentieren
Bitte warten ...