Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Mit gebrochenen Flügeln kann man nicht fliegen

Mit gebrochenen Flügeln kann man nicht fliegen
12.110 EUR
302 % Fundingschwelle erreicht
71 % Fundingziel erreicht
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.000 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

Der Förderverein der Musikschule der Hansestadt Greifswald e.V. möchte die sehr gute Ausbildung an sehr guten Instrumenten unterstützen. Seit Jahren gehören die Pianisten unserer Musikschule mit zu den Besten im Lande.

Ort Greifswald
Kategorie Kunst & Kultur
Anmelden zum Kommentieren
Bitte warten ...
Annett Müller
Annett Müller 16.03.2021, 09:40

Hallo Herr Witt,

vielen Dank für die wertvollen Info. So wissen wir, wie es demnächst weitergeht und freuen uns, bald wieder von Ihnen zu hören! Und das in zweierlei Hinsicht :-).

Beste Grüße

Annett Müller

Carsten Witt
Carsten Witt 08.03.2021, 11:10

Liebe Unterstützer*innen,

falls etwas Verwunderung aufgekommen ist, dass seit Freitag plötzlich "nur noch" 12.010,- € als Fundingsumme erscheinen - leider gab es einen buchungstechnischen Fehler.
Aber diese 2.000,- € gehen uns nicht verloren. Die Carl Bechstein Stiftung überweist es jetzt direkt auf das Konto des Fördervereins.
Damit ist die Gesamtsumme wieder 14.010,- €!

Es wäre sicher für den Projektabschluss "optisch" viel schöner gewesen, aber der eigentliche Zweck der Unterstützung wird ja dennoch erfüllt, nur jetzt auf einem anderen Weg!

Herzliche Grüße
Carsten Witt

Carsten Witt
Carsten Witt 02.03.2021, 12:22

Liebe Unterstützer*innen,

mit Ihrer großartigen Mithilfe konnte unser Projekt erfolgreich sein.
Wir hätten nicht gedacht, dass so unglaubliche 14.010,- € zusammengetragen werden konnten.
Dafür ein ganz großes Dankeschön an Sie an dieser Stelle!

Wie geht es jetzt weiter? Wir werden jetzt erst einmal nach und nach die Prämien und Spendenbescheide zusammenstellen und danach verschicken oder übergeben, je nachdem was möglich ist. Die persönlichen Konzerte müssen leider noch etwas warten, werden aber natürlich nicht vergessen!

Reicht das Geld schon für einen neuen Flügel? Nein, aber wir können dennoch bereits mit dem Händler in Verbindung treten, denn mit Eigenmitteln des Fördervereins können wir eine Anzahlung von 20.000,- € vereinbaren.
Die restliche Summe wird in einer weiteren Aktion im Jahresverlauf gesammelt. Hier können zu je 100,- € Tastenpatenschaften übernommen werden. Als Dankeschön erhält jeder Tastenpate eine original Klaviertaste als Erinnerung und den Eintrag auf der Spendentafel.

Wir hoffen, dass wir bereits im Frühsommer einen Flügel aussuchen können. Das werden wir aber auch hier dann mit Infos und Bildern belegen!

Soweit erst einmal zum aktuellen Stand am Ende der Fundingphase!
Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle!

Viele Grüße
Carsten Witt

Annett Müller
Annett Müller 04.01.2021, 15:41

Die Chancen auf einen "großen Vogel" stehen gut. Ich drücke die Dau(n)men :-), dass Sie das Fundingziel erreichen!

Anonymer Nutzer
Anonymer Nutzer 27.12.2020, 18:27

Tolles Projekt Alexander, mal schauen was am Ende geflogen kommt ;-)