Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

Eine Stickmaschine für Wolfsburger Elfen

3.270 €
Fundingschwelle erreicht
102% Fundingziel erreicht
67
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Im Verein "Wolfsburger Elfen helfen" unterstützen engagierte Wolfsburgerinnen regionale Kliniken auf besondere Weise: Mit viel Herz nähen sie Accessoires für Frühgeborene und Sternenkinder. Eine Stickmaschine soll diese Dinge nun noch schöner machen.

Ort Wolfsburg
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Nach aktuellen Studien der WHO wird 1 von 10 Kindern weltweit zu früh geboren. In Deutschland liegt die Frühgeborenenrate bei 9,2 Kindern pro 100 Geburten, davon werden jährlich 8.000 Kinder vor der 30. Schwangerschaftswoche geboren; mehr als 2.000 Kinder kommen tot zur Welt.
In dieser Situation überwiegen Schmerz und Trauer. Wir helfen den Familien mit kleinen, handgearbeiteten Beigaben für ihre Sternenkinder und liebevollen Erinnerungsstücken für die Zeit nach dem Abschied-Nehmen.

Auch den Frühgeborenen gilt unser Augenmerk: Die kleinen Menschen wiegen meist weniger als 2.000 Gramm; handelsübliche Babykleidung ist für diese Babys viel zu groß.

Deshalb schneidern wir Kleidung in Minigrößen und andere praktische Dinge für die ersten Lebenstage.

Mit einer neuen Stickmaschine könnten wir die Sachen verzieren, beschriften und mit einer ganz persönlichen Note versehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem, was wir tun, möchten wir unsere Hilfe für betroffene Eltern und Familien fortführen und möglichst noch ausbauen.

Natürlich ist auch unser Ziel, weitere Elfen für unseren Verein zu gewinnen - denn je mehr wir sind, umso besser können wir die Krankenhäuser mit selbst genähter Kleidung unterstützen.

Alle Elfen freuen sich natürlich auch, wenn ihre Handarbeit am Ende mit einer hübschen Stickerei verziert werden kann.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Eltern und Familien berichten immer wieder, dass es für sie eine Freude ist, ihr Baby in liebevoll gefertigter und passender Frühchen-Kleidung anschauen zu können.

Mit einer besonderen Stickerei gewinnt die eigens für diese besondere Lebenssituation angefertigte Kleidung noch mehr Individualität und erinnert an diese besonderen Momente.

Damit wir diese Geste weiter und vielleicht noch schöner anbieten können, brauchen wir Ihre Unterstützung - durch ihre Spende oder sogar Ihren Einsatz in der Elfen-Familie.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem gesammelten Geld schaffen wir eine qualitativ hochwertige und langlebige Stickmaschine an, die etwa 3.000 Euro kostet.

Mit ihr sollen unsere Arbeiten für die Sternenkinder und Frühchen bestickt, verziert und verschönert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiator dieser Idee ist der Verein "Wolfsburger Elfen helfen e.V.", das als Team von Kreativen und Nähbegeisterten unter anderem Kleidung für Sternenkinder, Frühchen und kleine Kämpfer anfertigt.

Tags: Sternenkinder, nähen, Stickmaschine, Wolfsburger Elfen

Impressum
Wolfsburger Elfen helfen e.V.
Am Bötzel 15
38446 Wolfsburg Deutschland

1. Vorsitzender: Daniela Voß
E-Mail: daniela.voss@ wolfsburger-elfen-helfen.de

2. Vorsitzende: Claudia Dombrowski
E-Mail: claudia.dombrowski@ wolfsburger-elfen-helfen.de

Telefon: 0172-4576014
http://wolfsburger-elfen-helfen.de/

Registergeri

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).