Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Kunstradsport in Hongkong - Teilnahme am UCI Worldcup 2024

Kunstradsport in Hongkong - Teilnahme am UCI Worldcup 2024

Der erfolgreichen 4er-Mannschaft des RfV 1900 Wiednitz e.V. im Kunstradsport soll die Teilnahme am internationalen UCI-Weltcup in Hongkong (China) ermöglicht werden. - Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!

Ort Bernsdorf
Kategorie Sport
6.410 €
213 % Fundingschwelle erreicht
91 % Fundingziel erreicht
67
Unterstützer
47 Tage

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Radfahrverein 1900 Wiednitz e.V., hat in seiner mehr als 120-jährigen Geschichte erstmals die Chance international an zwei Weltcups teilzunehmen.

Im vergangenen Sportjahr erkämpfte sich die Mannschaft des RfV 1900 Wiednitz e.V. im Vierer-Kunstradsport der Frauen die Teilnahme an den Weltcups im Kunstradfahren, die in Hongkong und Italien stattfinden.

Speziell die Flugreise nach Hongkong erfordert große finanzielle Aufwendungen, da neben den vier Sportlerinnen natürlich auch die vier Kunsträder mit nach Hong Kong transportiert werden müssen.

Um den Sportlerinnen die Teilnahme ermöglichen zu können, möchten wir als Verein diesen Weg nutzen, um eine breite Öffentlichkeit auf unser Vorhaben aufmerksam zu machen und durch Eure Unterstützung die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellen zu können.

Hier benötigen wir DEINE Unterstützung.

Wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten mit diesem Projekt unsere vier jungen Frauen unterstützen, die durch ihren Erfolg ein Vorbild für unseren Nachwuchs darstellen und selbst bereits als Trainerinnen ihr Wissen und Können aktiv in der Nachwuchsarbeit weitergeben.

Es sollen alle Personen angesprochen werden, die sich dem Hallenradsport verbunden fühlen und diese Aktion als gute Sache empfinden.

Hier kann jeder egal ob groß ob klein, ob jung oder alt ob Hallenradsportler oder nicht mithelfen, etwas sehr Schönes zu verwirklichen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die vier Frauen, 20 Jahre alt und seit 13 Jahren im Trainingsbetrieb, gehören zur Elite des Kunstradfahrens in Deutschland, was umso höher einzuschätzen ist, da sie das Training neben Studium und Ausbildung bewältigen.

Nach Podiumsplätzen bei Landes – und gesamtdeutschen Meisterschaften ist die Teilnahme an den Weltcups der bisherige Höhepunkt ihrer sportlichen Laufbahn und für die Vierer-Mannschaft würde somit ein großer Traum in Erfüllung gehen.

Da die Teilnahme an den Weltcups selbst finanziert werden muss, benötigen die jungen Sportlerinnen finanzielle Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gespendete Summe wird für die Reisekosten der Mannschaft und die Transportkosten der Räder zum Weltcup nach Hongkong eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Radfahr-Verein 1900 Wiednitz e.V. blickt auf eine sehr lange und erfolgreiche Tradition im Hallenradsport zurück.

Mit den Abteilungen Kunstradsport und Radball ist der Verein über die sächsischen Landesgrenzen hinaus aktiv, bekannt und erfolgreich.

2016, 2021 und 2023 konnten im Schülerbereich im Kunstradsport jeweils zweite Plätze bei den deutschen Meisterschaften erfahren werden.

Außerdem erreichte die Frauenmannschaft 2023 einen hervorragenden 4. Platz in der Weltmeisterschaftsqualifikation und wurde deshalb in den Trainingskader des BDR berufen.

Im Radball erspielte sich unsere U19 Mannschaft 2023 ebenfalls den Vizemeistertitel bei der Deutschen Meisterschaft und konnte den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern.

Der Radfahr-Verein 1900 Wiednitz, dass sind alle Mitglieder des Vereins, Sportler und Sportlerinnen, sowie Eltern, Verwandte und Bekannte - alle die sich dem Hallenradsport verbunden fühlen.

Wir zählen auf EUCH.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Erreichen der Fundingschwelle habe wir das Mindestziel dessen erreicht, was notwendig ist, um die Teilnahme sicherzustellen. Alles darüber hinaus ist super - vielen Dank für DEINE Unterstützung.
Impressum
RfV 1900 Wiednitz e.V.
Sven Müller
Dorfstraße 10
02994 Bernsdorf Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3607

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.