Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Umrüstung des Flutlichtes im Güstrower Jahn Stadion auf LED

Umrüstung des Flutlichtes im  Güstrower Jahn Stadion auf LED
10.800 EUR
102 % Fundingschwelle erreicht
74 % Fundingziel erreicht
67
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.500 EUR

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Den Umweltschutzgedanken auch im Sport zu leben, um Energie-und Betriebskosten zu senken und um auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, wollen wir unser Flutlicht im Güstrower Friedrich-Ludwig-Jahn Stadion auf moderne LED Technik umrüsten.

Ort Güstrow
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Während bei Innen-und Straßenbeleuchtung schon längere Zeit auf LED-Beleuchtung gesetzt wird, gibt es im Bereich Großanlagen wie Sportplätzen noch keine hohe Zahl an Projekten. Die Lebensdauer der aktuell eingesetzten Leuchtmittel ist nahezu zu Ende und Bedarf eines Wechsel. Diesen Umstand wollen wir nutzen um in modernere, zukunftssichere und umweltfreundlichere Technik zu investieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Neben den Einsparpotentialen –finanziell und in Bezug auf den CO2-Ausstoß -geht es in dem Projekt auch darum, weitere Vorteile der LED-Beleuchtung mitzunehmen. Das sind: Geringe Wartungskosten und eine hohe Lebensdauer. Die deutlich geringere Wärmeabgabe schont die Umwelt. Insekten werden deutlich weniger angezogen, aufgrund geringerer Aussendung von Infrarot-Strahlung. Durch eine bessere Farbwiedergabe wird tageslichtähnliches Licht erzeugt. Gerade die bessere Lichtausbeute und Farbwiedergabe wird gerade auf unserem Rasentrainingsplatz die Trainingseinheiten verbessern. Hier trainieren unsere Kleinsten in den dunkleren Monaten unter schlechtem, gelb farbigen Licht. Dieser Umstand behindert erheblich die Trainingsgestaltung. Durch die modernere LED Technik können wir hier schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Zum einen um den Umweltschutzgedanken auch im Sport zu leben und um bessere Traingsbedingungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Güstrow zu schaffen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Flutlichtanlagen auf unserem Kunstrasenplatz und unserem Naturrasentrainingsplatz sollen auf moderne LED Technik umgerüstet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Güstrower Sportclub 09 e.V. ist einer der größten Sportvereine im Landkreis Rostock und bietet hunderten Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren in den verschiedensten Sportarten die Möglichkeit Sport zu treiben.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit erreichen der Fundingschwelle können wir das Flutlicht auf unserem Kunstrasenplatz umrüsten. Mit erreichen des Fundingzieles können wir auch das Flutlicht auf unserem Trainingsplatz umrüsten.

Tags: Flutlicht, Sport, Fussball, GSC09, LED

Impressum
Güstrower Sportclub 09 e.V.
André Schubert
Speicherstraße 13b
18273 Güstrow Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1027

OSPA und ich. Gemeinsam da durch.

OstseeSparkasse Rostock

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.500 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.500 Euro Co-Funding pro Projekt. )

3.980 € von 30.000 € verteilt