Crowdfunding über den Jahreswechsel: Besonderheiten für Spendenquittungen zu beachten. Jetzt mehr erfahren! 

Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Die Hoyerswerdaer Platte

Die Hoyerswerdaer Platte
2.245 €
149 % Fundingschwelle erreicht
112 % Fundingziel erreicht
44
Unterstützer
Projekt erfolgreich
205 €

aus dem Spendentopf
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Wir wollen sie produzieren, die "Hoyerswerdaer Platte", mit Bands von hier und ihren Songs über Hoywoy, für alle Weggegangenen oder Hiergebliebenen, für Fans und Nörgler der Stadt und für neugierige Besucher und Musikfreunde.

Ort Hoyerswerda
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Hoyerswerda - unsere in Deutschland berühmt-berüchtigte Heimatstadt im Lausitzer Braunkohlerevier wird immer kleiner und stiller. Haben wir unsere Stimme verloren? Verstummt sie bald? Oder haben wir noch eine?

20 Jahre nach dem Tod von Gundi Gundermann gibt es immer noch viele Songwriter und Bands in der Stadt, die nicht weniger sensibel, leidenschaftlich und kantig sind als der viel zu früh verstorbene Meister. Leider sind sie kaum bekannt, kaum sichtbar und kaum hörbar! Viele sind in den letzten Jahren verschwunden, ausgewandert, einige werden die Stadt noch verlassen...
Wir möchten dagegenhalten - gegen das schleichende Verschwinden unserer Band- und Songwriter-Szene! Wir möchten, dass der Spieß umgedreht wird! Also! Kommt heraus aus euren Buchten, Nischen und Rückzugsorten: Rapper, Rocker, Punks und Songwriter! Wir machen uns unsere eigene Platte!

Die CD "Die Hoyerswerdaer Platte“ soll unsere lebendige Songwriter- und Band-Tradition präsentieren und konservieren.
Und damit wir nicht in der Vielfalt von Song-Themen ertrinken, stellen wir den Mitmachern eine Aufgabe. Wir wollen Songs veröffentlichen, in denen wir unsere Haltung zu Hoyerswerda ausdrücken: Hass, Liebe, Skepsis, Ärger, Freude - was auch immer. Hauptsache ehrlich und authentisch!

Zugesagt haben bereits Bands und Songwriter wie IMMERHIN, RAY MADDOX, RESTLOCH, PISSE, FRANK PROFT, IST DAS NOCH HIP-HOP?, PLA’RO, KONSTANZE NIEMZ, NELSON, MONIKA NOACK, CUMBS & FASCHOLLN, MARTIN RATTKE und BAD TASTE!. Auch GUNDI GUNDERMANN wird "dabei sein", wenn wir gemeinsam seinen Song "Hoywoy II“ einspielen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Platte ist für alle weggegangenen oder hiergebliebenen Hoyerswerdaer, für alle Fans der Stadt, liebevollen Nörgler, zynischen Skeptiker und auswärtigen Besserwisser, denen wir zurufen: „Hört euch diese Songs an! Und eure Vorurteile über unsere Stadt verglühen schneller als die einst so berühmten Kohlebriketts aus Schwarze Pumpe!“

Präsentiert wird das Projekt auf einer Record Release Party am 21. September 2018 im Ballsaal der Kulturfabrik Hoyerswerda. Die auf der CD vertretenen Musiker werden ihre Songs live oder per Videobotschaft vorstellen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Hälfte der Songs liegt zwar bereits als Audiodatei vor, die andere Hälfte muss aber noch eingespielt werden. Die Kulturfabrik Hoyerswerda stellt ihr Studio dafür kostenfrei zur Verfügung. Aber für den professionellen Tonmeister mit seiner Technik, der die Songs aufnimmt und abmischt, für die graphische Gestaltung des Booklets und für die Pressung der CD brauchen wir Geld! Helft uns bitte! Spendet!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das von euch gespendete Geld geht in die Bezahlung des Tonmeisters und der angemieteten Tontechnik, sowie in die Bezahlung von CD-Gestaltung, Pressung und Booklet.
Bei 1500 € müssen wir auf das professionelle Recording der noch nicht vorhandenen Songs verzichten und könnten nur auf die bereits vorhandenen Songs zurückgreifen.
Aber Leute, diese abgespeckt Variante lasst ihr doch nicht zu!

Wer steht hinter dem Projekt?

Privatpersonen, Musikfreunde, der Verein Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.

Was ist die Fundingschwelle?

Bei 1500 € verzichten wir auf das professionelle Recording der noch nicht vorhandenen Songs und greifen auf die bereits vorhandenen Songs zurück

Tags: Bands, Platte, Hoyerswerda

Impressum
Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.
Uwe Proksch
Braugasse 1
02977 Hoyerswerda Deutschland

Kontakt über Telefon: 03571 209 33 33
Infos über: www.kufa-hoyerswerda.de
Umsatzsteuer ID: DE180276116 Amtsgericht Dresden: VR 7366
Hinweis auf Europäische OS-Plattform:
Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbrauche

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 533