Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

CD-Projekt "Licht über Licht"

CD-Projekt "Licht über Licht"
4.950 €
123 % Fundingschwelle erreicht
82 % Fundingziel erreicht
70
Unterstützer
9 Tage

Im Januar 2020 möchte das Junge Ensemble Dresden in Zusammenarbeit mit dem Obertonsänger und Komponisten Jan Heinke seine erste eigene CD aufnehmen. Thema der Produktion wird weihnachtliche Chormusik im transreligiösen Dialog sein.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Klassische Chormusik und Obertongesang sind in der Musikgeschichte bisher kaum Verbindungen eingegangen. Die CD „Licht über Licht“ des Jungen Ensembles Dresden möchte diese programmatisch-kompositorische Lücke füllen. Zusammen mit dem Dresdner Obertonsänger Jan Heinke und Gästen werden neue Blickwinkel auf das Weihnachtsfest eröffnet. Das jüdische Chanukka-Fest, das Lichterfest im Islam, das christliche Weihnachten und säkularisierte Weihnachtsbräuche treffen im Lichtgedanken auf eine gemeinsame Mitte.
Die inhaltlich und musikalisch aufgegriffene Allegorie des Lichtes will das transreligiöse Potenzial des Weihnachtsfestes beleuchten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten unsere erste eigene CD produzieren und dabei musikalische Schwerpunkte im Bereich Obertongesang setzen. Die Verknüpfung mit klassischem Chorgesang wird einen besonderen Fokus darstellen und den transreligiösen Gedanken der programmatischen Auswahl unterstreichen.
Zielgruppe sind alle Menschen, die wir bisher in unseren Konzerten begrüßen durften, ebenso wie Liebhaber innovativer Vokalmusik.

In vergangenen Konzerten haben wir einzelne Stücke dem Publikum präsentieren können. Die positive Resonanz ermutigte uns, dies als musikalischen Schwerpunkt für die CD zu nehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Idee ist innovativ, mutig und neu.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in die CD-Produktion: Wir bezahlen davon den Tonmeister, die Kirchenmiete, die Auftragskompositionen sowie die Pressung und das Design der CD.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Junge Ensemble Dresden gründete sich 2005 und wird seit 2016 von Olaf Katzer geleitet. Der Chor umfasst ungefähr 40 Sängerinnen und Sänger, in der
Mehrzahl Studenten Dresdner Universitäten und junge Berufstätige. Für seine Programme erarbeitet das Junge Ensemble geistliche und weltliche A-cappella-Werke der europäischen Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne. Der Chor konzertiert regelmäßig in Dresden und Umgebung.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 4000€ wären die Kosten für den Tonmeister und die Kirchenmiete gedeckt; die Pressung müssten wir aus eigener Tasche zahlen.

Tags: Licht über Licht, Chor, CD-Produktion, Obertongesang, Junges Ensemble Dresden

Impressum
Junges Ensemble Dresden
Annemarie Regenstein
Großenhainer Straße 97
01127 Dresden Deutschland

leitung@jungesensembledresden.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1104