Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Erlebnisausflug für die Kinder vom Kinderdorf und 89.Grundschule

Erlebnisausflug für die Kinder vom Kinderdorf und 89.Grundschule
1.525 €
Fundingschwelle erreicht
76 % Fundingziel erreicht
16
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Schaffen Sie ein Lächeln in die Gesichter der Kinderdorf- und Grundschulkinder. Helfen Sie uns diesen Erlebnissausflug für die Kinder zu ermöglichen. Ihre Unterstützung macht diesen Ausflug erst möglich. "Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben."

Ort Dresden
Kategorie Bildung
 Erlebnisausflug für die Kinder vom Kinderdorf und 89.Grundschule

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

In unserer Grundschule lernen 250 Kinder in 10 Klassen.
In diesem Schuljahr haben sich die Schüler mit Lehrern und Erziehern das Thema „Miteinander“ zur umfassenden Leitlinie gemacht. Grundvoraussetzung für ein fruchtbares Lernumfeld ist eine gute Kultur des Lernens und des sozialen Miteinanders. Werte wie Respekt, Mitgefühl und Vertrauen geben hier Orientierung.

In diesem Prozess der Werteentwicklung wird dem Thema „Familie“ viel Raum gegeben. Die Schüler erfahren, dass es auch Kinder gibt, die nicht bei ihrer Familie aufwachsen können. Es gibt verschiedene Gründe, warum Eltern sich nicht um sie kümmern können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Abstrakte Wertbegriffe und Fragen zu Werten sind meist wenig anschaulich für Kinder. Die größte Herausforderung im Wertebildungsprozess ist der Schritt vom Denken oder Sprechen zum Handeln.

Die Umsetzung erfolgt in drei Schritten:
Werte begegnen
Werte kennenlernen
Werte (er-)leben

Damit die in den Gesprächen gewonnenen Erkenntnisse wirksam werden können, muss das MITEINANDER in Aktionen lebendig werden. Alle Kinder der Grundschule möchten mit den Kindern aus dem Kinderdorf „Albert Schweitzer“ in Moritzburg eine gemeinsame Wanderung durchführen. Wir fahren mit der Kleinbahn von Freital/Hainsberg nach Malter. Zurück geht es durch den Plauensche Grund entlang der Weißeritz. Während dieser Wanderung kommen die Kinder gemeinsam ins Gespräch. Sie tauschen sich aus und können Fragen wie „Wie sehen Kinderdörfer aus? Haben Kinder ein eigenes Zimmer? Dürfen die Kinder Freunde mit ins Kinderdorf bringen?“ vor Ort und selbständig klären. Außerdem gibt es kleine sportliche Wettkämpfe, bei denen es keine Verlierer gibt sondern ALLE sind GEWINNER.
.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im Vordergrund unseres Projektes steht „Werte erlebbar“ zu machen. Abstrakte Äußerungen sind wenig anschaulich für Kinder.

Die Kinder der Grundschule möchten mit den Mädchen und Jungen des Kinderdorfes einen schönen Tag mit vielen Eindrücken und Abenteuern erleben. Deshalb folgt unserer Idee: Deine Stimme – damit alle Kinder lachen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Förderverein wird die Fahrtkosten für alle Kinder und die Durchführung der Sport-Wettkämpfe mit Preisen finanzieren.
Sollte mehr Geld als erforderlich von den Unterstützern eingezahlt werden, wird dieses dem Kinderdorf in Moritzburg als Spende überwiesen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein der 89.Grundschule Dresden ist seit einigen Jahren tätig. Unsere Mitglieder sind Eltern der Grundschüler, Eltern ehemaliger Grundschüler, Lehrerinnen und Erzieherinnen der Grundschule und des Hortes.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.89-grundschule.jimdo.com.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Gelder, die über die Fundingschwelle hinaus von unseren Unterstützern überwiesen werden, werden den Kindern im Kinderdorf Moritzburg als Spende überwiesen. Sicherlich gibt es noch viele schöne Ideen, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und ihnen ei

Tags: Förderverein, Grundschule, Ausflug, Kinderdorf, Kinder

Impressum
Förderverein 89. Grundschule e.V.
Manuel Gühring
Sosaer Str. 10
01257 Dresden Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).