Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Vorpommern

SchwuppDiWupp zum neuen ASV-Boot

SchwuppDiWupp zum neuen ASV-Boot
5.342 €
267 % Fundingschwelle erreicht
106 % Fundingziel erreicht
44
Unterstützer
Projekt erfolgreich
505 €

aus dem Spendentopf
Sparkasse Vorpommern

Ein Nachfolger für unser Studenten-Segelboot "SchwuppDiWupp" muss her. Unterstützt uns bei der Finanzierung!

Ort Greifswald
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Akademische Seglerverein zu Greifswald e.V. ermöglicht Studierenden Segelspaß, Ausbildung und ambitionierte Regattateilnahme auf drei vereinseigenen Booten. Bereits seit 110 Jahren wird im Verein Segeln gelernt und gelehrt, allein in den letzten fünf Jahren haben wir über 100 Studierenden das Segeln beigebracht.

Nach vielen Jahren treuer Vereinsdienste ist es nun an der Zeit, unser in die Jahre gekommenes Vereinsboot "SchwuppDiWupp" in den Ruhestand zu schicken. Da das Boot mittlerweile über 35 Jahre alt ist, treten immer mehr Reparaturen auf, die wir nicht mehr allein bewältigen können.

Wir haben gemeinsam mit den Studierenden und den erfahrenen Mitgliedern ein sportliches und gleichzeitig robustes Boot ins Auge gefasst. Die Anschaffung dieses Bootes soll durch die Crowdfunding-Aktion unterstützt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Auf unserem neuen Vereinsboot wollen wir weiterhin viele Studierende für den Segelsport begeistern. Mit dem Erwerb eines moderneren Bootes können wir zusammen mit unseren beiden Vierteltonnern ein breites Spektrum von seemännischer Ausbildung über Fahrtensegeln bis zu sportlicher Regattateilnahme bieten.
Aber nicht nur Studenten, auch Jugendliche, Azubis, andere Vereinsmitglieder und Gäste sind auf unseren Booten willkommen - bei uns kann jeder mitsegeln!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Segeln im ASV bedeutet nicht nur Erwerb von Führerscheinen - bei uns wird Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamgeist gelebt und weitergegeben.

Wir vermitteln unser Wissen ehrenamtlich weiter - Studierende lernen von Studierenden das Segeln, und das für einen außerordentlich geringen Mitgliedsbeitrag. Für unsere Ausbildungsarbeit wurden wir mehrfach vom Deutschen Segler-Verband ausgezeichnet.

Bei uns kommen Studierende und Greifswalder, Jung und Alt zusammen. Wir gehen gemeinsam auf Törns und unterstützen uns gegenseitig inner- und außerhalb des Vereins.
Außerdem kümmern wir uns gemeinschaftlich um die Pflege und Wartung der Boote und organisieren viele Veranstaltungen.

Wenn du auch findest, dass solch ein Engagement junger Leute füreinander und für ihren Verein unterstützenswert ist, dann komm mit ins Boot!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für das Schnappszahljubiläum (111 Jahre ASV) im nächsten Jahr wollen wir unseren Verein mit dem neuen "Flaggschiff" erstrahlen lassen.

Wir haben in den letzten Jahren eigene Mittel angespart, sind zur endgültigen Finanzierung jedoch auch auf deine Hilfe angewiesen. Zusammen mit den Eigenmitteln werden alle gespendeten Gelder vollständig zum Kauf des neuen Bootes und der dazugehörigen Ausrüstung verwendet. Da wir unser neues Boot gebraucht erwerben sind wir beim Realisierungszeitraum vom Angebot auf dem Markt abhängig. Geplant ist jedoch noch diesen Herbst/Winter das neue Boot zu erwerben, um bereits in der nächsten Saison damit auf dem Wasser zu sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Stellvertretend für den gesamten Verein und die Studentenabteilung mit derzeit ca. 50 studentischen Mitgliedern:

Christian Zschiesche ist seit einigen Jahren Vereinsvorsitzender und war Bootsführer von SchwuppDiWupp von 1997 bis 2010.

Christin Peters segelte SchwuppDiWupp als Bootsführerin von 2011-2014 mit einer reinen Frauencrew.

Eva Seumer ist aktuelle Vorsitzende der Studentenabteilung und seit 2014 Bootsführerin von SchwuppDiWupp und Thetis.

Jonas Faecks ist seit letztem Jahr Kassenwart der Studentenabteilung und seit diesem Jahr wohl der letzte neue Bootsführer von SchwuppDiWupp.

Webseite des Vereins

Facebook-Seite

Was ist die Fundingschwelle?

Bei Erreichen der Fundingschwelle können wir die Anschaffung unseres neuen ASV-Bootes realisieren. Mehreinnahmen werden für die Anschaffung der weiterhin benötigten Ausrüstung verwendet (z.B. Segel, Sicherheitsausrüstung).

Tags: ASV, Regatta, Studenten, Segeln

Impressum
ASV zu Greifswald e.V.
Christian Zschiesche
Yachtweg 6
17493 Greifswald Deutschland

weitere Mailadresse: studenten@asv-greifswald.de
Telefon: 0157/38411036
Registergericht: Amtsgericht Greifswald
Registernummer: VR0027
Homepage: www.asv-greifswald.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 674

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf Sparkasse Vorpommern

Der Sommer ist langsam vorüber. Zum Herbst haben wir unseren Spendentopf nochmal prall aufgefüllt. Jedes Funding wird von der Sparkasse Vorpommern verdoppelt. So lange bis die Hälfte der Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist. Schnell sein lohnt sich!

5.670 € von 10.000 € verteilt