Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

Bessere Bedingungen für engagierte Fußballer

9.394 €
Fundingschwelle erreicht
104% Fundingziel erreicht
75
Unterstützer
Projekt erfolgreich

40 Jahre gehen an keinem spurlos vorbei - auch nicht an einem Sportheim. Um dessen dringend notwendige Erweiterung und Modernisierung zu starten, braucht das Team vom SV Volkse-Dalldorf und den JfV Kickers jetzt Eure Unterstützung. Helft uns dabei!

Ort Hillerse
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Sportheim der SV Volkse-Dalldorf hat seit Mitte der 1970er Jahre manches erlebt: Bis zu zehn Mannschaften nutzen heute das ursprünglich für eine einzige Herren-Mannschaft geplante Gebäude als Trainings- und Spielstätte.

Ganz gleich, ob der 300 Mitglieder zählende SV Volkse-Dalldorf mit seinen beiden Mannschaften selbst trainiert oder die vielen Jugendlichen des „JfV Kickers Hillerse-Leiferde-Volkse-Dalldorf“ mit ihren Jugend-Mannschaften die Spielstätte nutzen: Der mehr als 40 Jahre alten Einrichtung sieht man diesen Betrieb, bei dem sich die Mannschaften mittlerweile die Klinke in die Hand geben, deutlich an.

An jeder Ecke fehlt es an Platz, die Umkleide wird zum Lagerraum, Damen- und Herrentoilette sind nicht vernünftig von einander getrennt, Räume für die Sportgeräte fehlen. Diese Situation wollen wir verbessern und möchten darum unser Sportheim dringend erweitern und renovieren.

Der Finanzierungsplan steht, die Mittel haben wir inzwischen fast vollständig zusammen: Mit Fördergeldern der Gemeinden, einem Zuschuss vom Kreissportbund und den Rücklagen unseres Vereins sind schon wesentliche Teile der Kosten gedeckt – unter einer Bedingung: Die jetzt noch fehlenden Mittel müssen wir selbst aufbringen.

Getreu unserem Motto "Gemeinsam bewegen, zusammen etwas schaffen!" sind wir überzeugt, dass wir mit der Kraft der Gemeinschaft unser Ziel endlich erreichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel dieses Crowdfunding-Projekts ist die Erweiterung und Modernisierung unseres Sportheims.

Das kommt in erster Linie den vielen Sportlern des SV Volkse-Dalldorf und des JfV Kickers zu Gute. Natürlich profitieren auch unsere Gäste von einem verbesserten Umfeld.

Und da der Gemeinschafts- und Schulungsraum auch für viele örtliche Zusammenkünfte und Veranstaltungen genutzt wird, haben im Prinzip alle Volkser und Dalldorfer etwas davon.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als relativ kleiner Verein übernimmt der SV Volkse-Dalldorf die Verantwortung für eine Idee, von der viele Spielerinnen und Spieler anderer Vereine profitieren.

Wir investieren gern Zeit, Kraft und Energie für unser Team vor Ort, aber auch für alle Teams der mit uns kooperierenden Vereine. Wir meinen, diese Art von Fairplay macht unser Projekt besonders und verdient Unterstützung – auch von Ihnen!

Wir fördern zudem Integration, leisten einen Beitrag zur sozialen Entwicklung und sind mit Teamgeist, Fairness und Leistungsbereitschaft bei der Sache.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreichem Crowdfunding können wir unser Sportheim renovieren und um einen ca. 7x10 m großen Anbau erweitern sowie die Räume neu aufteilen.

Eine weitere Umkleidekabine, eine zusätzliche Dusche, ein zusätzliches WC und Räume für unsere Schiedsrichter und Sportgeräte werden entstehen.

Das behebt die aktuelle Raumnot und sorgt dafür, dass sich die Sportler bei uns heimisch fühlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Sportvereinigung Volkse-Dalldorf von 1921 e.V. verbindet die Einwohner der Orte Volkse und Dalldorf (kurz: „SVVD“). Volkse hat aktuell knapp 250 Einwohner, Dalldorf knapp 500.
Beide Orte gehören zur Samtgemeinde Meinersen.

Der SV Volkse-Dalldorf zählt 300 Mitglieder und stellt zwei aktive Fußballmannschaften. Außerdem hat sich der SVVD im „JfV Kickers Hillerse-Leiferde-Volkse-Dalldorf“ einer gemeinsamen und aktuell sehr erfolgreichen Jugendarbeit verschrieben.

Der JfV Kickers betreibt inzwischen eine der größten Jugendabteilungen im Landkreis Gifhorn: Über 330 Jugendliche sind in 16 Mannschaften aktiv. Die Beschäftigung von ausgebildeten Trainern zeigt sich auch sportlich: A- und B-Jugend spielen in der Bezirksliga.

Bemerkenswert ist auch die Förderung des Mädchenfußballs. Kein anderer Verein im Landkreis Gifhorn kann so viele Mädchenmannschaften vorweisen wie die JfV Kickers.

Tags: Jugendfußball, Gemeinschaftsraum, Umkleide, Sport, Anbau

Impressum
SV Volkse-Dalldorf von 1921 e.V
Sven Steckhan
Südstaße 14
38543 Hillerse Deutschland

www.svvolksedalldorf.de

Erster Vorsitzender:
(Sven Steckhan) 0179 599 41 51

Projektverantwortlicher:
(Arnt Hartig) 0177 33 144 29

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).