Wir haben am 25.05. unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert und den Richtlinien der DSGVO angepasst.

Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Vorpommern

"Wir retten DEINE Ferien" - Ferienspass + Schwimmen lernen

430 €
17 % Fundingschwelle erreicht
7
Unterstützer
Projekt beendet

"Wir retten DEINE Ferien" organisieren wir in diesem Jahr zum dritten Mal im Ostseebad Göhren. Das Projekt dient den Kindern und Jugendlichen der Region zur sinnvollen Feriengestaltung, mit Bezug zur Sicherheit am, im und auf dem Wasser.

Ort Göhren
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

In unserem Projekt geht es um eine sinnvolle Feriengestaltung mit Bezug zur Sicherheit am, im und auf dem Wasser. Zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen, lernen die Teilnehmer in einem fünftägigen Kurs unter Anleitung erfahrener DLRG Ausbilder alles, was zum Lebenretten nötig ist. Sie trainieren mit den Wachgängern der DLRG, schnuppern in den Alltag einer Wachstation hinein und werden viel Spaß mit den anderen Teilnehmern während der gemeinsamen Zeit haben.

„Retten“ hat in unserem Projektnamen aber zwei Bedeutungen. Wir wollen Kindern und Jugendlichen nicht nur eine sinnvolle Feriengestaltung ermöglichen sondern darüber hinaus dafür Sorge tragen, dass an unseren Stränden auch künftig ausgebildete Lebensretter schnell zur Hilfe eilen können.
Da unser Projekt bei jedem Wetter stattfindet, möchten wir für die Teilnehmer und das Material stets optimale Bedingungen sicherstellen.
Ein Falt- bzw. Mannschaftszelt könnte sie bestens vor Sonne, Wind und Regen schützen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Ziele unseres Projekts sind die sinnvolle und vor allem kostengünstige Feriengestaltung, sowie die Sicherheit im Schwimmen zu verbessern. In den fünf Projekttagen lernen die Kinder und Jugendlichen den Alltag der DLRG im Wasserrettungsdienst kennen, verbessern Ihre Schwimmfähigkeiten, können eine Schwimmstufe ablegen und sogar das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze oder Silber ablegen. Zusätzlich bieten wir einen SUP-Nachmittag und einen Grillabend für die Teilnehmer und Eltern an.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unterstützen Sie unser Projekt, da unser Verein ehrenamtlich und gemeinnützig arbeitet und keinen Gewinn durch solche Projekte "einfährt". Alle Helfer des Projekts nutzen freie Tage bzw. Ihren Sommerurlaub. Ausserdem versuchen wir den Teilnehmerbeitrag so gering wie möglich zu halten, um auch finanziell benachteiligten Familien eine Teilnahme zu ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Als erstes kaufen wir natürlich das Zelt. Mit den Spenden über die Fundingschwelle hinaus können wir noch neue Rettungsbretter und Schulungsmaterialien anschaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter unserem Projekt steht die junge DLRG Ortsgruppe Mönchgut e.V..
Wir haben uns im Jahr 2013 mit dem Hauptziel gegründet, den Ertrinkungstod zu bekämpfen. Dazu gehört die Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen, Präventionsveranstaltungen, der ehrenamtliche Wasserrettungsdienst, uvm..

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Erreichen der Fundingschwelle können wir ein dringend benötigtes Faltzelt für das Ausbildungsmaterial und zum Aufwärmen der Teilnehmer anschaffen.

Projektupdates

28.03.18

Was wird genau gefördert?

Nach mehreren Anfragen durch Interessenten an unserem Projekt, was denn genau für das Projekt gefördert wird, hier die Antwort:

Primär wird die Unterstützung für ein Mannschaftszelt / Faltzelt verwendet.
Das Zelt soll unsere "Wir retten DEINE Ferien"-Teilnehmer und die Ausbilder vor schlechten Wetter schützen, sowie als Wärmequelle zw. den schwimmerischen Ausbildungsteilen und während des Theorieunterrichts dienen.

Tags: Verein erleben, Leben retten, Ehrenamt, Rettungsschwimmer werden, Ferienfreizeit, Schwimmen lernen, DLRG, Wasserrettung

Impressum
DLRG Ortsgruppe Mönchgut e.V.
Erik Sintara
Wolgaster Straße 14
17489 Hansestadt Greifswald Deutschland

Telefon: 03834-566140
Homepage: www.moenchgut.dlrg.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 519

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf Sparkasse Vorpommern

Jedes Funding von 10 bis 100 Euro wird von der Sparkasse Vorpommern verdoppelt. So lange bis die Hälfte der Fundingschwelle erreicht ist oder der Spendentopf leer ist. Schnell sein lohnt sich!

4.670 € von 5.000 € verteilt