Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Graben voll und Kasse leer - Rohrbruch bringt Gartenfreunde in finanzielle Not

Graben voll und Kasse leer - Rohrbruch bringt Gartenfreunde in finanzielle Not
5.580 EUR
265 % Fundingschwelle erreicht
37 % Fundingziel erreicht
43
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.995 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

- großer Wasserschaden in der Gartenanlage - hoher Sachschaden durch Überflutung - hohe Kosten durch den unverschuldeten Wasserverbrauch - Ziel ist die Erneuerung und Reparatur der Wasserleitung mit einer Gesamtlänge von ca. 600 Meter

Ort Greifswald
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch ein unverschuldeten Wasserrohrbruch sind wir in große finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Ein Rohr schlug am Vereinshaus leck und lange Zeit hat es niemand bemerkt, weil ca. 1 m neben dem Wasserrohr eine Drainage liegt, um die bauliche Substanz des Vereinshauses zu schützen. Diese Drainage führte das Wasser direkt in den Stadtgraben ab. Durch Spaziergänger wurden wir darauf hingewiesen, dass der Graben noch nie so voll war, wie zu dem Zeitpunkt. Das machte uns stutzig und wir gingen auf die Suche nach der Ursache. Wir wurden fündig. Oh je! Mit großem Schrecken stellten wir dann einen Rohrbruch fest.

Kein Sprudeln etc. , wie sonst üblich, nur eine gepflasterte Fläche von ca. 10 m² war sehr feucht. Nach Aufnahme der Pflastersteine und weiteren Erdarbeiten drang dann das Wasser aus dem Erdreich an die Oberfläche.

Resultat: Ein Plus auf der Wasserrechnung von knapp 12.000,00 € und die Notwendigkeit, eine neue Wasserleitung zu legen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
- Erneuerung , Reparatur und Sanierung der defekten und maroden Wasserleitung innerhalb der Gartenanlage
- Verbesserung der Nutzungsqualität in der Gartenanlage
- Hinzugewinnung neuer Mitglieder mit Freude am Garten
- Verbesserung ökologischer und umwelttechnischer Aspekte und Anforderungen

Zielgruppe:
- alle Mitglieder (ca. 300) des Gartenvereins Rosental e.V.
- alle Altersgruppen (Familien, Kinder, Rentner, Besucher)
- alle gärtnerisch Interessierte

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die finanziellen Reserven des Gartenverein sind nach dem hohen Wasserschaden sehr stark eingeschränkt.

Bereits gebildete Rücklagen für das Jahr 2020 müssen zweckgebunden eingesetzt werden und können nicht für die Erneuerung der Wasserleitung verwendet werden. Somit ist der finanzielle Spielraum des Vereins sehr stark eingeschränkt.

Der Verein bezieht seine Einnahmen zu einem hohen Anteil aus den Mitgliedsbeiträgen. Eine weitere Belastung der Mitglieder ist kaum möglich, da hier bereits ein hoher Anteil an Eigenleistung und Eigenmittel für die Reparatur erbracht worden ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die komplette Geldsumme wird zu 100 % für die Erneuerung und Sanierung der Wasserleitung (Baggerarbeiten, Material) und den finanziellen Ausgleich des Wasserschadens verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Gartensparte Rosental e. V.. Ladebow (alle Mitglieder, Familien, Kinder, Rentner, ....)

Was ist die Fundingschwelle?

Mit der Summe von 2.100,00 € können wir wenigsten die Kosten für das Material und die Baggerarbeiten bezahlen.
Impressum
Gartenverein Rosental e.V.
Jörg Schimansky
Erich-Böhmke-Straße 15
17489 Greifswald Deutschland

Ulli Hannemann - Vorsitzender
Helga Wiederhöft - Marketing/Verkauf
Heidi Reinke - Schriftführerin

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1573

Spendentopf - Miteinander für Vereine in Corona-Zeiten

Sparkasse Vorpommern

Auch wenn wir physisch gerade auf Distanz sind, ist es um so wichtiger, emotional beieinander zu sein.

Die Not ist auch bei Vereinen groß. Oft reicht es nicht mehr für die Miete oder sonstige Kosten.

Für gemeinnützige Einrichtungen: Stellt Eurer dringendes Anliegen vor und aktiviert Unterstützer.

Für Unterstützer: Engagiere Dich für Dein Herzensprojekt. Jede noch so kleine Spende hilft.

Damit am Ende Großes entsteht, verdoppeln* wir jede Unterstützung auch über die Fundingschwelle hinaus und übernehmen die Transaktionskosten für Euch.

Neu: Die Aktion endet am 30.09.2020.

* maximal 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt

26.885 € von 50.000 € verteilt