Ein Projekt aus der Region Saalesparkasse

Wasser für blau-weiße Arena in Brachstedt

Wasser für blau-weiße Arena in Brachstedt

Unsere Sportgemeinschaft benötigt dringend eine automatische Beregnungsanlage für den Sportplatz in Brachstedt. Insgesamt 7 Mannschaften sowie mehrere Kooperationspartner nutzen den Sportplatz nahezu das ganze Jahr >> Bitte helfen Sie uns !!!

Ort Brachstedt
Kategorie Sport
10.425 €
104 % Fundingschwelle erreicht
52 % Fundingziel erreicht
16
Unterstützer
12 Tage
5.000 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit vielen Jahren lassen sich die erforderlichen Trainings- und Wettkampfbedingungen in Brachstedt nur mit enormer Mühe vieler ehrenamtlicher Helfer aufrechterhalten. In den Hauptbelastungsmonaten des Naturrasensportplatzes von April bis Oktober erfordert die Pflege und Wartung einen besonders hohen Aufwand. Unsere Sportgemeinschaft ist dafür vollständig allein verantwortlich. Eine Unterstützung der Gemeinde findet nicht statt und ist laut Aussagen des Bürgermeisters nicht erlaubt. Besonders die immer längeren Trockenzeiten machen uns zu schaffen. Es existiert zwar ein vereinseigener 40 m tiefer Brunnen, aber die Bewässerung erfolgt mit alten Dreibein-Sprengern, die in den trockenen Monaten täglich mehrfach umgesetzt werden müssen.
Seit vielen Jahren wird dies dankenswerterweise von einem mittlerweile 84-jähriger Rentner durchgeführt, der hierfür die Sprenger samt schweren C-Schläuchen versetzen und bedienen muss. Wie lange seine Gesundheit dies noch zulässt, ist fraglich und wer es nach ihm zu den normalen Arbeitszeiten machen soll umso mehr. Eine moderne automatische Beregnungsanlage trägt zudem wesentlich zur optimalen Nutzung des wertvollen Grundwassers für die Beregnung bei. Mit den derzeit vorhandenen Dreibein-Sprengern wird unnötig viel Wasser verschwendet, da die Sprenger zu lange auf einer Stelle stehen und auch nicht die Witterungsbedingungen beachten. Eine moderne automatische Beregnungsanlage trägt somit wesentlich auch zum Naturschutz bei.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das dringend notwendige Ziel muss es sein, die alten Dreibeinsprenger mit einer automatischen Beregnungsanlage zu ersetzen. Diese wird durch eine Steuerung geleitet, welche die Versenkregner je nach Witterung in Gang setzt. Diese automatische Optimierung der Wassermengen in Abhängigkeit der natürlichen Wassermengen schafft bestes Klima für das Rasenwachstum und trägt zum Naturschutz bei.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In Brachstedt muss sich die blau-weiße Familie um alles rund um die Sportanlage selbst kümmern. Eine automatische Beregnung würde die Bedingungen auf ein neues Level heben sowie allen Sportlern und Sportlerinnen zu Gute kommen.

Seit über 100 Jahren leben wir nun schon Sport und Fußball in Brachstedt. Wir sind somit bereits in der 4. Generation und unsere kleine Sportgemeinschaft erlebte bislang 4 verschiedene politische Systeme. Die Geschichte des Fußballs in Brachstedt über 100 Jahre wird umrahmt von einigen der spannendsten, traurigsten, schrecklichsten, aber auch schönsten Momenten der deutschen Geschichte. Fast filmreif ist dies, wenn man die einzelnen Epochen durchschreitet, angefangen vom Elend nach dem 1. Weltkrieg über die goldenen 1920er-Jahre, die Nazi-Zeit mit dem Aufleben in der Gesellschaft zu Beginn und dem fürchterlichen Wahnsinn mit den unfassbar vielen Toten des 2. Weltkrieges. Fast jede Familie in Brachstedt hat hier einen oder mehrere Angehörige verloren und leidet teilweise bis heute darunter. Es folgte das Elend und der Hunger in der Nachkriegszeit, die Gründung, die guten Zeiten und das Scheitern der DDR, die unglaubliche Freude damals über die Wiedervereinigung sowie die vergangenen über 30 Jahre im gemeinsamen Deutschland. Und in jeder dieser guten und schlechten Zeiten gab es unsere Sportgemeinschaft sowie den Fußball in Brachstedt mit seinen vielen eigenen kleinen und großen Geschichten, von denen viele bis heute unvergessen sind.

Der Sport in Brachstedt ist schon ewig da und soll noch sehr lange dazu beitragen, Klein und Groß zu vereinen. Bitte helfen Sie mit und unterstützen den Brachstedter Fußball !!!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Spenden werden zu 100 Prozent in den Anschaffung der Beregnungsanlage gesteckt. Wir bereits beim Bau der LED-Flutlichtanlage im Jahre 2021, welche komplett in Eigenregie der Brachstedter Sportler entstand, soll auch diesmal alles eigenständig verbaut werden. Die gesammelten Gelder werden allesamt für die Beschaffung der Gerätetechnik benötigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unsere Sportgemeinschaft Brachstedt wurde im Jahre 1921 gegründet. Cirka 250 Mitglieder aus Brachstedt und den umliegenden Dörfern treiben in Brachstedt auf der Sportanlage und in der Turnhalle in 3 Abteilungen und 12 Mannschaften Sport. Das Aushängeschild unserer kleinen Sportgemeinschaft ist die Landesliga-Fußballmannschaft, welche zu den 25 besten Teams im Bundesland Sachsen-Anhalt gehört. Und besonders stolz machen uns derzeit unsere über 25 kleinsten Fußballer - die Bambini, welche sich jede Woche auf dem Brachstedter Sportplatz tummeln und herumtoben.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle ist der Eigenanteil unserer Sportgemeinschaft erreicht. Mit dem Fundingziel können wir die Gerätschaften zum Bau der Beregnungsanlage anschaffen und loslegen.
Impressum
SG BW 1921 Brachstedt e.V.
Sirko Dahlmann
Ostrauer Weg 11
06193 Brachstedt Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2596
Gemeinsam mehr erreichen 2

43.605 € von 45.000 € verteilt

Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes oder der Maximalbetrag von 5.000 Euro Co-Funding pro Projekt erreicht oder der Spendentopf leer ist.)

  • Jedes am Gemeinwohl orientierte Projekt (das in der Regel spendenabzugsfähig sein sollte) aus Halle und dem Saalekreis kann sich durch Einstellung auf dieser Plattform um die Teilnahme an der Spendentopf-Kampagne der Saalesparkasse bewerben.
  • Verdoppelt wird dabei jede Unterstützung ab 5 Euro.
  • Die Verdopplung stoppt, sobald die Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist.
  • Jedes teilnehmende Projekt kann somit bis maximal 5.000 Euro Co-Funding von der Saalesparkasse erhalten.
  • Das Geld wird nach erfolgreichem Funding-Ende an den Projektinitiator überwiesen.
  • Die Aktion endet am 30.09.2022.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.