CROWDFUNDING ZUM JAHRESENDE: Du spendest für ein Projekt, das im Dezember oder später endet? Bitte beachte, dass deine Spendenquittung ggf. erst für 2023 datiert wird. Du erhältst diese vom Projekt-Team ca. 1-2 Monate nach Crowdfunding-Ende.

Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Walpurgisnacht/Kleinkunstfest

Walpurgisnacht/Kleinkunstfest

Wir der Förderverein "Kröpeliner Mühle" e. V. wollen das traditionelle Fest der Walpurgisnacht nächstes Jahr größer gestalten - im Sinne eines mittelalterlichen Kleinkunstfestes - mit regionalen Straßenkünstlern.

Ort Kröpelin
Kategorie Kunst & Kultur
3.160 €
105 % Fundingschwelle erreicht
68 % Fundingziel erreicht
26
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.000 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Erinnerung an schöne und schaurige Geschichten in und mit der Kröpeliner Mühle
Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ein anderer zu sein, zaubern zu können oder auf einem Hexenbesen zu fliegen. Diese Träume könnten (fast) wahr werden – in der Walpurgisnacht an unserer Kröpeliner Mühle.
Für eine Nacht wollen wir die Zeit des Mittelalters wieder aufleben lassen, mit Gauklern, Hexen und Feuerspielen. Und das beste ist, jeder kann selbst als Hexe oder Hexer verkleidet an diesem bunten Spektakel teilnehmen.
Leider gibt es auch ein dunkles Kapitel aus dieser Zeit. In Kröpelin ist die letzte Hexe auf dem Gebiet des heutigen Mecklenburg/Vorpommerns verbrannt worden. Die Gründungsvorsitzende unseres Mühlenvereins, Frau Elisabeth Cordshagen, schrieb dazu das Theaterstück „Die Hexe von Kröpelin“, das in den vergangenen Jahren mehrfach aufgeführt wurde. Auch daran soll die Walpurgisnacht erinnern.
Weiterhin wollen wir mit diesem Fest der Geschichte unserer Mühle und ihrer Erbauer, der Familie Käding, gedenken. Das ist uns ebenfalls ein besonderes Anliegen an diesem Tag.
Deshalb sollen die Hexen besonders wild und leidenschaftlich tanzen dürfen, angespornt durch Musik, Gaukler und Straßenkünstler, die das mittelalterliche Flair widerspiegeln.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Besucher/innen aus Kröpelin und dem Umland sollen sich in einer Szene aus dem Mittelalter mit Gauklern und Hexen wiederfinden. Vielleicht mag ja dann auch die eine oder andere Kröpelinerin als Hexe verkleidet auf das Fest kommen. Alle tanzen nach Lust und Laune um das Feuer und feiern in den Mai.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten gerne die Geschichte Kröpelins und der Mühle Kröpelin wiederbeleben indem wir mit solchen Festen auch auf die Geschichte der Mühle und der Müllersfamilie Käding weiter aufmerksam machen. Und einmal im Jahr sollen die Hexen öffentlich tanzen dürfen. Da die notwendigen Mittel dafür leider nicht durch Hexerei zu beschaffen sind, brauchen wir viele Unterstützer, die diese Idee mittragen und uns helfen, sie in die Tat umzusetzen und dieses Fest möglich zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von diesem Geld engagieren wir die Straßenkünstler und den DJ, der für schaurig schöne Musik und Licht zum Tanzen in der Hexennacht sorgt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein "Kröpeliner Mühle" e. V. Der Förderverein hat einen Kooperationsvertrag mit der Stadt Kröpelin, der Eigentümerin des Wahrzeichen von Kröpelin der "versenkbaren" Mühle. Wir wollen die Mühle mit Leben füllen, organisieren viele verschiedene Veranstaltungen im Jahr, bieten regionalen Künstlern Ausstellungsmöglichkeiten an und pflegen eine kleine Mühlenausstellung, um die Geschichte der Mühle und der Müllerfamilie Käding sowie die Mühlentechnik den Menschen und vor allem den Kindern nahe zu bringen.

Was ist die Fundingschwelle?

Wir wollen mit diesem Geld die Straßenkünstler, die Musik (DJ/Technik/Licht) finanzieren
Impressum
Förderverein "Kröpeliner Mühle" e. V.
Monika Oberüber
Schulstr. 10
18236 Kröpelin Deutschland

www.muehlenverein.jimdofree.com
Vorsitzender: Manfred Schwarz

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2695
OSPA und ich. Gemeinsam für die Region.

5.000 € von 15.000 € verteilt

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.000 Euro Co-Funding pro Projekt. )

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.