Ein Projekt aus der Region Saalesparkasse

Treffpunkt Draußen - der Jugend einen Platz geben

Treffpunkt Draußen - der Jugend einen Platz geben

Wir möchten im Ort einen "Treffpunkt Draußen" schaffen, an dem sich die Jugend ungestört treffen und ihre Zeit sinnvoll verbringen kann. Dazu muss der Platz an der Skaterbahn grundhaft saniert werden.

Ort Nauendorf
Kategorie Soziales, Stadt- & Regionalentwickung
9.880 €
98 % Fundingschwelle erreicht
73
Unterstützer
16 Tage
4.940 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt soll unseren Ort bereichern und der Jugend die Möglichkeit geben, ihren eigenen Platz zu haben. Dafür muss die baufällige Skaterbahn umfassend saniert werden, um diese vor dem Rückbau zu bewahren. Der Ort soll insgesamt gestaltet werden, sodass dort auch Sitzmöglichkeiten geschaffen werden können, der Basketballkorb wieder genutzt werden kann und wenn möglich auch noch weitere kleinere Angebote angelegt werden können. Ziel ist es, die Jugend wieder vor die Tür zu locken und analoge soziale Kontakte attraktiv zu machen. Dies stärkt auch langfristig den Zusammenhalt und verbindet die junge Generation mit ihrem Heimatort.

Wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind vor allem die etwas größeren Kinder und Jugendlichen. Für die kleineren Kinder/Familien wird das Lehmloch zum Treffpunkt werden. Für die Jugend soll der bewährte Platz an der Skaterbahn wieder attraktiv gemacht werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil wir nur effektiv in die Zukunft investieren, wenn wir in die Kinder und Jugendlichen investieren und ihren Bezug zu Ihrem Heimatort stärken. Nur wer eine schöne Zeit/Kindheit in seinem Ort verbringt, wird auch langfristig hier leben wollen, unseren Ort bereichern und sich auch für andere engagieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Auf einem erfolgreichen Abschluss des Projektes wird natürlich die bauliche Umsetzung folgen.
Die Skaterbahn wird komplett saniert und an die entsprechenden Normen angepasst. Es werden Sitzmöglichkeiten hergerichtet bzw. saniert und der Basketballkorb wird wieder bespielbar gemacht. Wenn die Mittel ausreichen, werden noch weitere Möglichkeiten geschaffen, sich dort sinnvoll die Zeit zu vertreiben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Umsetzung des Projektes erfolgt durch WIR SIND EINS - Heimatverein Nauendorf e.V.
Bereits im vergangenen Jahr haben wir versucht den Ort mit zahlreichen Festen und Veranstaltungen zu bereichern. Der Höhepunkt war mit Sicherheit die Eröffnung des Spielplatzes im Lehmloch. Wir möchten nicht abreißen lassen und setzen uns weiterhin für unseren Ort und Euch ein!

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Mindestbetrag von 10.000€ können wir die Skaterbahn sanieren und kleinere Reparaturen durchführen. Um den gesamten Ort rund zu machen brauchen wir natürlich etwas mehr Geld. Je mehr wir zusammenbekommen desto besser können wir den Ort gestalten.
Impressum
Heimatverein Nauendorf e.V.
Maria Schenk
Wallwitzer Straße 42
06193 Wettin-Löbejün Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3615
Gemeinsam mehr erreichen 2024

17.243 € von 25.000 € verteilt

Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes oder der Maximalbetrag von 5.000 Euro Co-Funding pro Projekt erreicht oder der Spendentopf leer ist.)

  • Jedes am Gemeinwohl orientierte Projekt (das in der Regel spendenabzugsfähig sein sollte) aus Halle und dem Saalekreis kann sich durch Einstellung auf dieser Plattform um die Teilnahme an der Spendentopf-Kampagne der Saalesparkasse bewerben.
  • Verdoppelt wird dabei jede Unterstützung ab 5 Euro.
  • Die Verdopplung stoppt, sobald die Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist.
  • Jedes teilnehmende Projekt kann somit bis maximal 5.000 Euro Co-Funding von der Saalesparkasse erhalten.
  • Das Geld wird nach erfolgreichem Funding-Ende an den Projektinitiator überwiesen.
  • Die Aktion endet am 30.06.2024.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.