Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Vorpommern

Theater Für Alle

2.655 €
66 % Fundingschwelle erreicht
21
Unterstützer
18 Tage
1.020 €

aus dem Spendentopf
Sparkasse Vorpommern

Theater ist eine menschliche Eigenschaft. Wir stehen mit dem Projekt dafür ein, dass wirklich jeder Mensch Theaterspielen kann, ohne dass dafür Geld gezahlt werden muss. Die Rahmenbedingungen erschaffen wir durch unsere Arbeit.

Ort Greifswald
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

WAS WIR BRAUCHEN | ist eine umfassende und farbenprächtige Projektbroschüre, die wir von einer Künstlerin gestalten lassen. Mit dieser Broschüre wollen wir unserer Theaterarbeit einen großen Aufschwung geben bei der Suche nach Partnern, Förderern, Spieler*innen und Unterstützer*innen.
HINTERGRUND| Theater für alle ist mehr als ein Statement. Theater für alle lautet die Praxis des Kreisdiakonischen Werks Greifswald e.V. Unsere Theaterarbeit ist inklusiv - die in unserer Gesellschaft bestehenden Grenzen und Unterschiede werden immer weiter überwunden! So kommen Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen und bringen ihre Persönlichkeiten in einen künstlerischen Prozess ein. Am Ende ist immer ein Theaterstück entstanden, das unterhaltsam, tiefsinnig, freudvoll und/oder anrührend ist. Das wollen wir auch in Zukunft realisieren können. Dafür brauchen wir ein professionelles und modernes Medium, das man in die Hand nehmen und in alle Winde streuen kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit unserer Theaterarbeit erreichen wir schwerpunktmäßig Menschen zwischen 13 und 30 Jahren auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Aber auch mit jüngeren und auch mit älteren Menschen arbeiten wir! Theater gehört zu den ältesten Kulturtechniken des Menschen. Mit einer eindrucksvollen Broschüre über unsere und die Arbeit mit unseren Partnern wollen wir Spieleri*innen oder auch Förderer darauf aufmerksam machen!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Man sollte unser Projekt unterstützen, weil die Kultur- und Bildungsarbeit in Vorpommern ein Stück weit sichtbarer gemacht werden muss! Und auch unser Hilfsangebot: Mit Theater unterstützen wir die Persönlichkeitsentfaltung und das Selbstbewusstsein! Wir brauchen die Unterstützung dringend, um im Flächenland MV überhaupt Netzwerkarbeit ankurbeln und betreiben zu können. Unsere Broschüre ist ein Werkzeug und bringt Menschen und Gruppen zusammen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen die Arbeit der letzten vielen Jahre abbilden in einer farbenprächtigen, umfassenden Broschüre zur Theaterarbeit des KDW und des Landesverbandes Spiel und Theater MV - da sind wir nämlich Mitglied. Mit dem Geld soll auch die Internetpräsenz unserer Theaterarbeit unterstützt werden. Was soll bezahlt werden? Für die anfallenden Honorare, Fotoarbeiten und Druckkosten benötigen wir dieses Geld. Es soll kein einfaches Faltblatt herauskommen, sondern eine wirklich gute, für längere Zeit aktuelle Theaterbroschüre. Alle diese Schritte der Öffentlichkeitsarbeit sollen wiederum dazu helfen, größere Förderer für unsere Arbeit zu gewinnen! Da braucht man einen professionellen Auftritt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Heute gibt es so viele Theatergruppen in Vorpommern wie nie zuvor! Jedes Jahr stehen über 1000 (!) Amateurtheaterspieler*innen auf den Bühnen Vorpommerns. Immer mehr Menschen wählen das Theaterspiel, um ihr Leben und das von Anderen zu bereichern, gesellschaftliche Themen zu bearbeiten und sich selbst zu entfalten. Hinter dem Projekt stehen also der Landesverband Spiel und Theater MV als Dachverband, der Bundesverband BDAT, alle Mitgliedsbühnen in MV, unser treues Publikum, die vielen tausend Spieler*innen der letzten Jahre, Jugend- und Kindereinrichtungen der Sozialarbeit, Tagesstätten, inklusive Einrichtungen der Betreuung und Bildung, Schulen mit denen wir regelmäßig arbeiten und eine gute handvoll Theaterpädagog*innen in der Region Vorpommern!

Was ist die Fundingschwelle?

Die Schwelle bietet uns das Minimum für folgende Kosten: Honorare für Professionelle Gestaltung von Broschüre, für künstlerisch-hochwertige Grafiken und Fotos, Druckkosten, Versand, Aufbau Internetpräsenz, Nachdruck, andere ÖA-Produkte

Tags: Persönlichkeitsentwicklung Theater Entfaltung Spielfreude Lebenshilfe

Impressum
Kreisdiakonisches Werk Greifswald e.V.
Jan Holten
Bugenhagenstraße 1-3
17489 Greifswald Deutschland

Telefon: 03834/ 3046

Das Kreisdiakonische Werk Greifswald e.V. ist eingetragen in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Stralsund unter der Nr.: VR 4339

Die Kreisdiakonische Kita gGmbH ist eingetragen in das Handelsregister unter der Nr.: HRB 7016 Vom Finanzamt Greifswald als gemeinnützig anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.

Bankverbindung: Kreisdiakonisches Kita gGmbH
IBAN: DE20 1505 0500 0233 0044 83
BIC: NOLADE21GRW

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jörg Raddatz (Anschrift wie oben)

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 917

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf Sparkasse Vorpommern

2019 sollte eurer Jahr werden? Ihr hattet aber noch keine Zeit, eure guten Vorsätze in die Tat umzusetzen? Macht nichts! Wir unterstützen euch weiterhin mit unserem Spendentopf und füllen ihn um 10.000 Euro auf. So erhält jeder Verein die Chance, für sein Herzensvorhaben eine Unterstützung aus dem Spendentopf zu bekommen. Jedes Funding wird dabei von der Sparkasse Vorpommern so lange verdoppelt, bis die Hälfte zu erfolgreichen Finanzierung erreicht oder der Spendentopf leer ist. Wie immer lohnt es sich, schnell zu sein!

12.065 € von 20.000 € verteilt