Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Aluminiumstele für Lauta _ Erinnerung

Startphase

Vor 100 Jahren wurde am 17. Oktober 1918 im damaligen Lautawerk das erste Aluminium geschmolzen. Die Seniorenakademie Lauta e.V. möchte mit einer Aluminiumstele an ein für ihre Heimatstadt Lauta bedeutendes Jubiläum erinnern.

Ort Lauta
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Seniorenakademie Lauta e.V. möchte mit einer Aluminiumstele an ein für ihre Heimatstadt Lauta bedeutendes Jubiläum erinnern. Vor 100 Jahren wurde am 17. Oktober 1918 im damaligen Lautawerk das erste Aluminium geschmolzen.

Es soll ein Ort entstehen, aus dem auch in vielen Jahren noch erkennbar ist, wie die Industriegeschichte und das Aluminiumwerk die Stadt Lauta in ihrer Stadtentwicklung prägte.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ehemalige Mitarbeiter, ortsansässige Firmen, Einwohner und Weggezogen der Stadt Lauta, Vereine, Industriegeschichtsinteressierte, Sonstige

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit der Stele wollen wir einen Ort der Erinnerung der Industriegeschichte in unserer Heimatstadt Lauta schaffen.

Durch verschiedene ortsansässige Unternehmen und private Spenden haben wir bereits einen großen Teil der Summe für unser Projekt gesammelt. Die restliche Summe fehlt uns noch zur endgültigen Realisierung, daher hoffen wir auf Ihre Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bau und Aufstellung der Aluminiumstele in unserer Heimatstadt Lauta, im Orstkern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seniorenakademie Lauta e.V.

Tags: Aluminiumstele, Lauta, 100 Jahre, Jubiläum, Heimatstadt Lauta

Impressum
Seniorenakademie Lauta e.V.
Siegfried Erler
K.-Liebknecht-Str. 44
02991 Lauta Deutschland

0177-2151659 Michael Meyer

Steuernummer 213/140/07295 -Seniorenakademie Lauta e.V.

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 661

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jedes Funding von 10 bis 100 Euro wird von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden verdoppelt. So lange, bis die Grenze 2.000 Euro Fundingsumme erreicht ist oder der Spendentopf leer ist. Ihr könnt eurem gemeinnützigen Lieblingsprojekt so maximal 1.000 Euro sichern. Schnell sein lohnt sich!

16.924 € von 25.000 € verteilt