Ein Projekt aus der Region Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Aktion "SpieLe DaS!" im Landkreis Görlitz

Aktion "SpieLe DaS!" im Landkreis Görlitz

Besonders Kinder wurden durch Corona-bedingte Einschränkungen in ihrer psychischen und physischen Entwicklung hart getroffen. Mit der Aktion sollen Kinder spielerisch gefördert und gestärkt werden. Jeder Erstklässler erhält ein eigenes TsumeGo-Set.

Ort Görlitz
Kategorie Bildung
0 €
0 % Fundingschwelle erreicht
Projekt beendet

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Nichts ist mehr wie es vor Corona war. Kinder sind durch Corona-bedingte Einschränkungen in ihrer psychischen und physischen Entwicklung besonders hart getroffen worden.
Darüber hinaus stellt sich aktuell in unserem Schulsystem die Herausforderung, ukrainische Kinder aufzunehmen und zu integrieren.

Die bundesweite Aktion greift die Herausforderungen kindgerecht auf und adressiert verschiedene Bedarfe / Bedürfnisse mit Hilfe des Spielesets TsumeGo, das an alle Erstklässler zu Beginn des Schuljahrs 2022/23 kostenfrei ausgegeben werden soll. Teilnehmende Schulen erhalten kostenfrei eine Grundausstattung und werden fachlich betreut / begleitet.

Das gemeinsame Spielen am Go-Brett unterstützt die Kinder dabei, (wieder) Anschluss zu finden und neue Freundschaften zu schließen. Sie lernen die Position des Mitspielers zu beachten, vorausschauend zu denken und haben dabei jede Menge Spaß. Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass Kinder mit Hilfe von Atari-Go lernen, ihre Gedanken und Bedürfnisse besser zu artikulieren.
Da es im Atari-Go / Go kein Zufallselement gibt, erfahren die Kinder Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortung. Sie werden beim Spielen selbst zu Entdeckern und Problemlösern. Während sie in ihrem eigenen Tempo die Tiefen des Spiels ergründen, wächst dieses mit ihnen mit und begleitet sie in ihrer persönlichen Entwicklung. Spielerisch erworbene Fähigkeiten und Kompetenzen wie Teilen, Kompromissbereitschaft, räumliches Vorstellungsvermögen und strategisches Denken wirken sich positiv auf alle anderen Lebensbereiche aus.

Dabei ist der Einstieg denkbar einfach – die Regeln der einfachsten Spielvariante (Atari-Go) sind binnen einer Minute erklärt. Bereits Kinder im Alter von fünf Jahren können Atari-Go lernen und direkt losspielen.

Aktionshomepage: www.aktion-spiele-das.de

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Aktion soll vorrangig Kindern im Grundschulalter zu Gute kommen. Sie richtet sich an Grund- und Förderschulen mit den Klassenstufen 1-4. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den ersten Klassen.

Ziel der Aktion ist es, Kinder spielerisch in ihrer psychischen und sozialen Entwicklung zu unterstützen und damit die Auswirkungen der pandemiebedingten Beschränkungen auf sie auszugleichen („Aufholen nach Corona“).

Darüber hinaus sollen die Schulen in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützt werden, insbesondere in den Bereichen Inklusion, Integration und individuelle Förderung.

Besonders im Fachbereich Mathematik haben sich durch die Pandemie und die fehlende Kindergartenzeit Lücken aufgetan und Leistungsunterschiede deutlich verstärkt. Mit Hilfe des Spielesets werden die Kinder beim intuitiven Erwerb grundlegender mathematischer Fähig- und Fertigkeiten (z.B. Gefühl für Formen, Flächen und Relationen, Zählen, Rechnen im kleinen Zahlenraum, Flächenberechnung) unterstützt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Deutschlandweit haben sich 125 Schulen für die Teilnahme an der Aktion beworben, acht aus dem Landkreis Görlitz. Wir möchten gerne allen von ihnen die Teilnahme ermöglichen, benötigen dafür aber die Unterstützung der Community.

Sie sind noch nicht überzeugt? Hier einige Stimmen der Schulen, die gern bei SpieLe DaS! dabei wären:

„Unsere Schule hat großes Interesse, bei dieser Aktion bedacht zu werden. Gerade nach den 2 Schuljahren mit coronabedingten Herausforderungen im Lernen ist individuelle Förderung einzeln oder mit Partner oder Kleingruppen ganz wichtig für unsere Kinder. Die Leistungsunterschiede in den Klassen spiegeln dies wieder. Fordern und Fördern ist unsere Devise. Dies gilt nicht nur für den Lernstoff, sondern auch für Denkmuster und logische Strukturen. Ihr Angebot könnte eine sehr gute Unterstützung für uns werden.“

„VIELEN DANK dass Sie auch an uns Förderschulen denken!!!!!!!!!!!!!!!“

„Liebes Team von 'SpieLe DaS!',
was für eine tolle Idee - gerade als ländlich geprägte Schule, mit oftmals sozial schwachen Familien und vor allem durch die Corona geprägte Vorschulzeit fehlen unseren Kindern ganz wesentliche Kompetenzen im Bereich Spielen [...]
Wir würden uns riesig freuen!!“

„Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit!“


Werden Sie jetzt zum MÖGLICH-MACHER und helfen Sie mit, den Schulen aus der Region die Teilnahme zu ermöglichen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden helfen uns, die Aktion erfolgreich auf die Beine zu stellen und zu begleiten. Dazu zählen die Herstellung der Spiele- und Grundausstattungssets, die Produktion der Einführungs- und Lehrvideos, die Erstellung der pädagogischen Begleitmaterialien für die Lehrer, Betreuer und Sozialpädagogen sowie die Betreuung der Schulen und Unterstützer durch unsere Haupt- und Ehrenamtlichen.

Je mehr Spenden reinkommen, desto mehr Schulen können teilnehmen. Die Meilensteine liegen bei:
• 2.062€ ○ Pestalozzi-Grundschule Eibau
• 3.390€ ○ Grundschule Beiersdorf
• 4.730€ ○ Grundschule Hohendubrau
• 6.200€ ○ Geschwister-Scholl-Grundschule Weißwasser
• 8.500€ ○ Semper Neißegrundschule
• 13.700€ ○ Förderschulzentrum „Mira Lobe“ Görlitz
• 16.270€ ○ Grundschule Königshufen
• 17.560€ ○ Dietrich-Heise-Schule

Mit Erreichen der Fundingschwelle profitieren die 120 Schüler der Pestalozzi-Grundschule Eibau von der Aktion. Wird das Fundingziel erreicht, können alle acht Schulen mit ihren 1.150 Schüler in 57 Klassen von der Aktion profitieren, darunter 270 Erstklässler (und gemeinsam mit ihnen unterrichtete Zweitklässler in jahrgangsgemischten 1./2. Klassen).

Die Reihenfolge der Schulen entspricht dem Eingang der Bewerbungen. Kommen mehr Spenden zusammen, ermöglichen wir damit weiteren Schulen die Teilnahme und können den teilnehmenden Schulen zusätzliche unterstützende Materialien zur Verfügung stellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der AdYouKi Go e.V. (gemeinnützig) findet spielerische Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen und setzt diese um.

Der Name AdYouKi Go steht für 'Adults, Youth and Kids Go' - auf Deutsch 'Erwachsenen, Jugend und Kinder Go'. Wir bringen Menschen zusammen, bauen Brücken und fördern den Einzelnen innerhalb der Gemeinschaft.

Wir haben uns den Bereichen Kinder- und Jugendförderung, Bildung, Integration, Inklusion, interkultureller Austausch und Völkerverständigung verschrieben. Hierfür organisieren wir Projekte und Veranstaltungen wie z.B. den Projekttag "Ostasien hautnah" oder die Aktion "SpieLe DaS!". Künftig wird unser Fokus noch mehr im Bereich der Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren liegen, um ehrenamtliches Engagement zu stärken und mehr Menschen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Bei unseren Projekten arbeiten wir mit der deutschen und europäischen Go-Community zusammen und werden durch diese unterstützt.

Was ist die Fundingschwelle?

Bei Erreichen der Fundingschwelle kann der Pestalozzi-Grundschule Eibau die Teilnahme an der Aktion "SpieLe DaS!" zugesagt werden. Mit zusätzlichen Spendeneingängen können wir weiteren Schulen die Teilnahme ermöglichen (im Schnitt 2.200€ je Schule).
Impressum
AdYouKi Go e.V.
Janine Böhme
Dammweg 18
01904 Neukirch Deutschland

www.aktion-spiele-das.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2515

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.