Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Projekt Spatzennest - Nistkästen für Dresdner Kitas

Projekt Spatzennest - Nistkästen für Dresdner Kitas

Unser Pilotprojekt stellt Kitas im Dresdner Stadtgebiet naturpädagogische Pakete mit Nistkästen und Begleitmaterial kostenlos zur Verfügung und begleitet diese über das Jahr hinweg mit stets neuen Bildungsmaterialien und Videos.

Ort Dresden
Kategorie Tier- & Umweltschutz

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Willkommen auf der Seite unseres Projektes „Spatzennest“. Die Idee hinter dem Projekt ist, Kindertageseinrichtungen mit den passenden Möglichkeiten auszustatten, um direkt mit den Kindern in das Thema Natur und Umwelt starten zu können. Zu diesem Zweck erhält jede ausgewählte Einrichtung von uns ein Paket, bestehend aus 2 Nistkästen, einem pädagogischen Begleitheft mit Steckbriefen und Ausmalbildern, einem Bastelbogen für ein Vogel-Memory, einem schönen Vogel-Poster und Informationsmaterial für die Erwachsenen.
Ausgestattet mit diesen Materialien können die Kinder zusammen mit ihren Erziehern direkt losstarten und sich mit der wunderschönen Welt unserer Singvögel vertraut machen. Die Kinder lernen nicht nur den achtsamen Umgang mit der Natur, sondern auf spielerische und kreative Art das
nötige Wissen, die gängigsten Singvögel erkennen und benennen zu können.

Unsere aus Lärche gefertigten Nistkästen kommen dabei als Bausatz in die Kindertageseinrichtungen. Von uns vorbehandelt und vorgebohrt müssen die Kästen nur noch montiert und an den Bäumen angebracht werden.
Unsere liebevoll gestalteten Ausmalbilder laden dazu ein, sich kreativ mit den typischen Merkmalen der einzelnen Vogelarten auseinanderzusetzen.
Unser Foto-Memory fördert nicht nur die motorischen Fähigkeiten der Kinder, sondern zeitgleich die kognitiven Fähigkeiten, indem vor allem das Gedächtnis und das räumliche Vorstellungsvermögen geschult werden.

Über das Jahr hinweg können unsere Nistkästen beobachtet werden und die Kinder sehen mit ein wenig Glück, wie sorgsam die Vogeleltern sich um ihren Nachwuchs kümmern.
Durch eine angemessene Gartengestaltung können die Vögel zusätzlich unterstützt werden und die Kindergartenkinder bekommen die Möglichkeit, durch regelmäßige Tätigkeiten Verantwortung zu übernehmen. Dazu zählen zum Beispiel das Auffüllen von Futterstellen, das Reinigen einer Vogeltränke oder das Gießen von Blumenbeeten, die Insekten anlocken und Vögeln als Nahrungsquelle dienen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Kinder, Familien und Kindertageseinrichtungen.
Im ersten Projektjahr möchten wir 25 Kindertageseinrichtungen direkt erreichen und dies in den Folgejahren ausbauen.
Durch die Bereitstellung kostenloser Bildungsmaterialien ist unsere Reichweite deutlich höher und auch über das Einzugsgebiet Dresden hinaus wirksam.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Digitale Medien ersetzen nicht den Kontakt zur Natur mit ihren Pflanzen und Tieren. Kitas und Schulen können diesen Bezug heute nur schwer ermöglichen und so ist es kaum verwunderlich, dass vielen Kindern und Jugendlichen die Natur als etwas fremdes und entferntes erscheint.
Wir möchten die Verbundenheit zu Natur und Umwelt wiederherstellen und es ermöglichen, auf spielerische und spannende Weise eine unbeschwerte Beziehung zu unserer Umwelt aufzubauen. Mit deiner Spende hilfst du uns, dieses Vorhaben zu ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen aus der Crowdfundingkampagne fließen zu 100% in die Finanzierung des Projekts "Spatzennest".
Die Projektkosten schlüsseln sich im wesentlichen in 3 Bereiche auf:

  • Anfertigung der Nistkästen ~500€
  • Druck der pädagogischen Materialien ~ 500€
  • Öffentlichkeitsarbeit ~200€

Darüber hinaus sollen Einnahmen aus Sponsorings und Förderungen auch zur Finanzierung unserer vereinseigenen Holzwerkstatt beitragen, ohne die die Realisierung unserer Arbeit nicht möglich wäre.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seit Anfang 2021 engagieren wir uns als Dresdner Verein für den Tierschutz und das Vermitteln von Wissen über eine artgerechte Gestaltung von Gärten und Grünanlagen.
Wir fertigen Nistkästen für Vögel und Insekten und arbeiten bei der Anbringung mit Friedhöfen, Kitas, Schulen und Grundstückbesitzern zusammen.
Nach einer sehr erfolgreichen Nistkasten-Saison 2021 und einem guten Start in die Saison 2022 wird es für uns als Verein Zeit, neue Perspektiven zu entdecken und unsere Vereinsarbeit auf ein neues Niveau zu heben. Der Zuspruch der Menschen in den vergangenen Wochen und Monate hat uns in unserer Arbeit bestärkt und gezeigt, dass das Bewusstsein für die Natur und den Tierschutz in den Menschen existiert, aber in der Praxis häufig nicht genug umgesetzt wird.
Als Pädagogen ist es unsere Überzeugung, die Saat des späteren Handelns bereits im Kindesalter zu säen und unseren jungen Mitmenschen Wissen und Werkzeuge in die Hand zu geben, um selbstwirksam zu handeln und ihre Zukunft zu gestalten.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Finanzierung unseres Projektes soll auf drei Säulen beruhen. - Eigenmittel - Spenden / Förderungen - Sponsoren Die Fundingschwelle deckt den Grundbedarf ab, setzt aber das Engagement von Sponsoren und Partnern voraus.
Impressum
Nistkästen für Dresden e. V.
Jan-Eric Dreßler
Zamenhofstraße 55
01257 Dresden Deutschland

Impressum – Verantwortlich für diese Seite:
(nach § 55 I Nr. 1 RStV , § 55 I Nr. 2 RStV , § 55 II RStV , § 5 I Nr. 4 TMG)

Nistkästen für Dresden e.V.

Sitz des Vereins:
Zamenhofstraße 55
01257 Dresden

Postanschrift:
Jan-Eric Dreßler
Zamenhofstraße 55
01257 Dresden

Kontakt:
Telefon: +49 173 / 992 82 64
Fax: +49 351 / 312 72 916
E-Mail: kontakt@nistkasten-dresden.de
Internet: www.nistkasten-dresden.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Jan-Eric Dreßler

Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 11745

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Jan-Eric Dreßler

Falls Bedenken bestehen, dass Inhalte dieser Webseite gegen Urheberrechte verstoßen, bitten wir um Info per Email kontakt@nistkasten-dresden.de. Derartige Inhalte werden ggf. umgehend entfernt. Kostenforderungen ohne vorhergehende Kontaktaufnahme werden wir im Sinne der Schadens­min­derungspflicht (§254 Abs. 2 BGB) als unbegründet zurückweisen.

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2419

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.