Ein Projekt aus der Region Saalesparkasse

Skulpturen in der Dölauer Heide ersetzen

7.000 EUR
116 % Fundingschwelle erreicht
100 % Fundingziel erreicht
23
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.933 EUR

Co-Funding von
Saalesparkasse

Unser Verein 'Hilfe für Flüchtlinge und Aussiedler e.V.', der in einem Projekt mit Migranten 10 Skulpturen in der Heide geschaffen hat, möchte die inzwischen verwitterten Holz-Skulpturen in der Dölauer Heide erneuern. Helfen Sie mit!

Ort Halle (Saale)
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Rahmen des Projektes "Bäume erleben Geschichte – Bäume erzählen Geschichte" des Vereins "Hilfe für Flüchtlinge und Aussiedler e.V." entstanden von einem Künstler unter Mitwirkung von Migranten zehn jeweils zwei Meter große Holzfiguren, welche die Dölauer Heide aufwerten. Jede Figur ist einer Sage nachempfunden, die sich auf die Dölauer Heide beziehen. In einer Begleitbroschüre kann man die Geschichten nachlesen.
Diese Skulpturen fanden bei den Hallensern großen Anklang.
Durch die Verwendung von weichem Holz und Kontakt der Skulpturen mit dem Erdboden begann das Holz zu verfaulen, sodass sie nicht mehr standsicher sind und nach und nach umfallen, zwei Skulpturen (Bischof und Waldgeist) mussten deshalb bereits entfernt werden und können nicht wieder aufgestellt werden, diese sollen zuerst ersetzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Skulpturen sollen nach und nach ersetzt werden, Zielgruppe sind alle Hallenser.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es ist ein Kunstprojekt und wertet die Heide auf.
Die kunstvoll gefertigten Skulpturen ermöglichen die Auseinandersetzung mit der Sagenwelt der Heide und setzen bei großen aber insbesondere kleinen Wanderern kurzweilige Höhepunkte. Einige der Skulpturen sind aufgrund ihres Standortes bereits zu kleinen Landmarken / Treffpunkten geworden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Skulpturen werden von einem Künstler hergestellt und in der Heide aufgestellt. An allen Skulpturen soll mittels QR-Code die Geschichte dieser Figur erzählt werden. Die Skulpturen werden aus Hartholz hergestellt und so aufgestellt, dass keine Feuchtigkeit von unten eindringen kann. Damit wird eine lange Lebensdauer erreicht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein "Hilfe für Flüchtlinge und Aussiedler e.V."

Was ist die Fundingschwelle?

Herstellen der neuen Skulpturen durch einen Künstler.
Impressum
Verein Hilfe für Flüchtlinge und Aussiedler e.V.
Wolfgang Kupke
Kreuzvorwerk 10
06120 Halle (Saale) Deutschland

mail@fluechtlingshilfe-halle.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1980

Gemeinsam mehr erreichen

Saalesparkasse

Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 5.000 Euro Co-Funding pro Projekt. Aktion endet am 31.07.2021.)

26.000 € von 26.000 € verteilt