Ein Projekt aus der Region Erzgebirgssparkasse

Schulungsraum für die Jugendfeuerwehr Stützengrün

Schulungsraum für die Jugendfeuerwehr Stützengrün
7.210 EUR
144 % Fundingschwelle erreicht
90 % Fundingziel erreicht
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.000 EUR

Co-Funding von
Erzgebirgssparkasse

Um eine gute Ausbildung unserer jungen Retter zu ermöglichen, wollen wir mit eurer Unterstützung Ausstattung und genügend Material für den bis jetzt leeren Schulungsraum unserer Jugendfeuerwehr anschaffen.

Ort Stützengrün
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wer ein guter Feuerwehrmann oder eine gute Feuerwehrfrau werden will, muss auch gut ausgebildet sein. Für die Kinder und Jugendlichen unserer Jugendfeuerwehr beginnt das Lernen bereits in jungen Jahren.
Bisher wird die Ausbildung mit sehr viel privatem Einsatz unserer Jugendwarte und Helfer gestämmt, beispielsweise mit deren Laptops und Ausbildungsmaterial. Künftig soll sich einiges ändern: Unsere Jugendfeuerwehr bekommt einen eigenen Schulungsraum, dieser ist bisher allerdings noch leer. Um eine gute Ausbildung und Jugendarbeit zu gewährleisten, brauchen wir neben Möbeln wie Tischen und Stühlen auch Geräte wie Beamer und Laptop, eine Leinwand sowie teilweise auch Bekleidung und Ausbildungsmaterial.
Auf diese Weise können wir unsere kleinen Helden gut auf die Einsatzabteilung vorbereiten und für die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren begeistern – schließlich hängt eines Tages auch eure Sicherheit von ihnen ab.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen bessere Ausbildungsbedingungen für unsere Jugendfeuerwehr schaffen. So können wir nicht nur unseren Nachwuchs, sondern auch weitere Kinder für die Feuerwehr begeistern. Und das ist wichtig: Zukünftig treten unsere jungen Retter in die Fußstapfen von uns „alten Hasen“. Eine bestmögliche Vorbereitung auf alles, was kommt, ist das höchste Ziel der Jugendarbeit in der Feuerwehr – für unser aller Sicherheit.
Natürlich geht es in der Jugendfeuerwehr nicht nur todernst daher – auch ein entspannter Film- und Spieleabend, aufregende Experimente und die ein oder andere Festlichkeit wären in einem gut ausgestatteten Schulungsraum möglich.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wenn euch etwas daran liegt, auch in den nächsten Jahren genügend gut ausgebildete Feuerwehrleute im Ort zu haben, dann trägt eure Unterstützung auf jeden Fall dazu bei. Je besser es uns gelingt, die Jüngsten unserer Feuerwehrleute auszubilden, desto besser sind sie auf unsere Kernaufgabe vorbereitet.
Die Arbeit der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr besteht natürlich nicht nur aus den brandschutztechnischen Aufgaben. Wir sind ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens. Wir unterstützen bei Festen, sichern Lampionumzüge und auch kirchliche Veranstaltungen ab, richten jährlich ein Hexenfeuer und das traditionelle Schwibbogenanzünden aus oder besuchen Kinder im Kindergarten mit unserem Fahrzeug. All diese Dinge werden von ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden sowie der Jugendfeuerwehr realisiert und finden immer dankende Anerkennung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir mit eurer Unterstützung die Fundingschwelle erreichen, beschaffen wir die Einrichtung für den Schulungsraum unserer Jugendfeuerwehr.
Schaffen wir auch das Fundingziel, können wir unsere jungen Retter zudem mit Ausbildungsbekleidung und Ausbildungsmaterialien ausstatten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Bürgerstiftung der Gemeinde Stützengrün initiiert dieses Funding-Projekt. Die Feuerwehr Stützengrün und insbesondere die Jugendwarte und Helfer unterstützen dabei tatkräftig.

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir die Fundingschwelle schaffen, können wir den neuen Schulungsraum der Jugendfeuerwehr mit Möbeln und den notwendigen technischen Geräten einrichten. Mit eurer Unterstützung gelingt uns das bestimmt!
Impressum
Kommunale Bürgerstiftung Stützengrün
Volkmar Viehweg
Hübelstraße 12
08328 Stützengrün Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1791