Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Safety first

Safety first

'Vorsicht ist besser als Nachsicht', sagt ein Sprichwort. Uns ist die Sicherheit und die Gesundheit der Schüler an unserer Freien Naturschule Usedom sehr wichtig. Aus diesem Grund möchten wir in diesen Bereich investieren.

Ort Mölschow
Kategorie Bildung
700 €
23 % Fundingschwelle erreicht
3
Unterstützer
15 Tage
350 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Freie Naturschule Usedom existiert seit August 2023. Eine junge Schule hat viele Wünsche nach attraktiven Räumen, ansprechendem Lernmaterial oder einem schönen Außengelände. Neben herausragender Pädagogik ist uns selbstverständlich die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler besonders wichtig. Daher möchten wir unsere Schule noch sicherer machen.

Aktuell finden die Jacken, Taschen und Schuhe unserer Kinder nur unzureichend Platz in der kleinen Garderobe. Wir möchten Ablagefächer, Haken und Regale für die Garderobe anschaffen und dafür sorgen, dass Taschen und Schuhe nicht mehr in unseren Gängen stehen. Ein großer Spiegel soll eine Splitterschutzfolie und eine Tür ein Sichtfenster bekommen, damit die Kinder die Tür bei "Gegenverkehr" vorsichtig öffnen und Verletzungen vermeiden. Eine Notbeleuchtung ist uns wichtig, damit die Kinder bei einem Stromausfall sicher einen Weg nach Draußen finden. Mit Knäufen statt Klinken an den vielen Außentüren unseres Schulgebäudes wollen wir den Zutritt Fremder während der Schulzeiten vermeiden. Für den Außenbereich der Schule brauht ein altes Spielgerät eine neue Sicherheitsprüfung. Schließlich benötigen wir einen Schlüsseltresor, damit die Feuerwehr im Notfall schnell alle Türen der Schule öffnen kann.

Wer ist die Zielgruppe?

Von allen aufgeführten Maßnahmen profitieren unsere derzeitigen und zukünftigen Lernenden an der Freien Naturschule Usedom direkt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In den ersten drei Jahren erhalten freie Schule keine staatliche Unterstützung. Wir müssen unsere Ausgaben stark priorisieren. Vom Herzen her wollen wir den Kindern bestmögliche Lernbedingungen und spannende Erlebnisse erschaffen. Sicherheit lässt sich jedoch nicht verschieben. Daher bitten wir hier um Unterstützung! So können wir uns stärker auf das konzentrieren, was die Kinder vornbringt.

Helfen auch Sie mit, den Kindern nicht nur einen fröhlichen und erfüllten, sondern auch einen sicheren Schulalltag zu ermöglichen!

Die Freie Naturschule Usedom schafft alternative Lernmöglichkeiten für Kinder. So individuell jedes Kind ist, so unterschiedlich sind auch deren Lernbedürfnisse. Auf diese gehen wir sehr gerne ein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld werden die Anschaffungen für mehr Sicherheit getätigt und die Schulräume entsprechend ausgestattet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der FreiRaumBildung Usedom e.V. ist ein junger Verein, der für nachhaltige und naturnahe Bildung steht. Jedes Kind lernt verschieden schnell und mit unterschiedlichem Anschauungsmaterial. Daher setzen wir uns für selbstbestimmtes Lernen im eigenen Rhythmus jedes Kindes ein. Unser Ziel ist, mit innovativen und selbstbestimmten Lernformen Wissen spannend zu vermitteln. Dies geschieht vornehmlich mit/in der Natur, mit praktischem Bezug und in Alltagssituationen.

Unsere Vision von gesundem Lernen möchten wir an unserem ersten Standort auf der Insel Usedom umsetzen. Hier soll Gemeinschaft gelebt werden und Lernen aus der Freude und der eigenen Begeisterung heraus entstehen. Allerdings möchten wir auch außerschulisch tätig werden. Durch gezielte Projekte soll beispielsweise das Umweltbewusstsein und der Umweltschutz gefördert werden und gemeinsame Erlebnistage für Kinder geschaffen werden.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle können wir die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen umsetzen.
Impressum
FreiRaumBildung Usedom e.V.
Elisa Witt
Gellenthin 7a
17406 Usedom Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3701
Spendentop "Fit für die Zukunft"

6.580 € von 20.000 € verteilt

Der Nachwuchs in der Gemeindefeuerwehr, die Auftritte von der Musikschule, Schul-AGs bei denen die Kinder eine Verbindung zur Natur bekommen, ehrenamtliche Trainer, die Sport als Ausgleich zum stressigen Alltag anbieten, Kurse, in denen Menschen den Umgang mit neuer Technik lernen: Vereine sind das Herz Vorpommerns!

Macht euren Verein fit für die Zukunft und startet euer gemeinnütziges Projekt auf 99Funken der Sparkasse Vorpommern! Gemeinsam begeistern wir mehr Menschen für bürgerschaftliches Engagement.

Die Sparkasse Vorpommern verdoppelt* die Spenden eurer Projektunterstützer!
(*bis die Fundingschwelle bzw. max. 2.000 Euro pro Projekt erreicht sind.)

Die Aktion läuft bis zum 31. Juli 2024 bzw. der Spendentopf ausgeschöpft ist. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich steuerbegünstigte Körperschaften.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.