Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Ri-Ra-Rutsch – Eine neue Rutsche für unsere Regenbogenkinder

Ri-Ra-Rutsch – Eine neue Rutsche für unsere Regenbogenkinder
5.300 €
176 % Fundingschwelle erreicht
132 % Fundingziel erreicht
43
Unterstützer
Projekt erfolgreich

"ENDLICH WIEDER RUTSCHEN!" Seit mehr als 1,5 Jahren fehlt dem Kinderhaus Regenbogen eine Rutsche. Das wollen wir ändern. Bitte unterstützen Sie uns den Bau zu finanzieren und endlich wieder quietschvergnügte Kinder zu erleben.

Ort Königsbrück
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Keine Rutsche auf dem Spielplatz eines Kindergartens? Wo gibts denn sowas?
… bei uns, in Königsbrück, im Kinderhaus Regenbogen …. und das nun schon seit mehr als 1,5 Jahren! Öffentliche Mittel sind in diesem Umfang leider derzeit nicht verfügbar! Unsere knapp 100 Kindergartenkinder finden das sehr traurig! ... wir auch!

Um dem Spiel- und Bewegungsdrang unserer Kinder gerecht zu werden und deren motorische Fähigkeiten spielend zu trainieren, ist ein Ersatz des alten, bereits demontierten Rutschenturmes dringend erforderlich. Die Leitung des Kinderhauses Regenbogen hat sich für den Rutschenturm "Königsbrück" entschieden, so dass der Aufstieg zur Rutsche schon spannend und abenteuerlich wird (siehe Modellbild)! Hier können sich die Kinder nach Herzenslust austoben, klettern, mutig sein und endlich wieder dieses Kribbeln im Bauch spüren, wenn sie die Rutsche hinuntersausen!

Unterstützen Sie uns bei der Umsetzung des Projektes. Lassen Sie Kinderaugen funkeln!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind vor allem unsere Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Deren Geschick, Motorik, Selbstvertrauen, Körpergefühl – ja und natürlich Spass im Kindergartenalltag – liegen uns am Herzen!
Bewegung, frische Luft und lernendes Spielen sind essentiell für unsere Kinder. Gerade in einer Welt in der die (elektronischen) Medien von allen Seiten auf unsere Jüngsten einprasseln und ausreichend Bewegung leider nicht immer an erster Stelle steht, sind ausreichend Spielangebote – gerade im Außenbereich - wichtig! Je mehr spannende Bewegungsangebote vorhanden sind, desto mehr kann die körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder gefördert werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

… Kinder sind unsere Zukunft! Machen Sie sich stark für sie!
Ein Angebot und Baupläne liegen seit geraumer Zeit in der Schublade und die lokalen Handwerker nehmen sich gern die Zeit zur Umsetzung – es kann also schnell losgehen! Wir brauchen nur noch Sie, um den Traum unserer Kinder zu erfüllen! Werden Sie Teil unseres Unterstützerteams und helfen Sie unserem Projekt auf die Beine! Sie sind unsere Chance!
Unsere Regenbogenkinder brauchen unbedingt wieder eine Rutsche!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Kinderhaus Regenbogen wird den Bau des „Rutschenturmes Königsbrück“ finanzieren können. Je nach Witterungsbedingungen, Lieferzeiten und Verfügbarkeit von lokalen Handwerkern soll das im Sommer 2019 geschehen, damit die Rutsche so schnell wie möglich einsatzbereit ist. Spätester Zieltermin zur Einweihung der Rutsche ist jedoch das alljährliche Familienfest am 30. August 2019.

Wer steht hinter dem Projekt?

Geplant wurde der Ersatz des Rutschenturmes schon vor einiger Zeit von der Leitung des Kinderhauses Regenbogen, Frau Carmen Dreßler. Durch die Dringlichkeit und das Nichtvorhandensein öffentlicher Mittel hat sich der neu gegründete Förderverein Kinderhaus Regenbogen e.V. dem Projekt gewidmet – mit dem Ziel der Verwirklichung in 2019! Frau Carmen Dreßler steht voll und ganz hinter dem Projekt, genau wie alle Erzieher und Kinder des Kinderhauses. Vertretend für den Förderverein beantworten Ihnen gern Herr Stefan Schumann als Vorsitzender, sowie Frau Nora Seidler Ihre Fragen!

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir die Fundingschwelle erreichen kann das Material für den neuen Rutschenturm (inkl. Anlieferung) finanziert werden. Wenn wir auch das Fundingziel erreichen, können wir den Aufbau und die notwendigen Erdarbeiten im Außenbereich umsetzen.

Tags: Königsbrück, Rutsche, Regenbogen, Kinderhaus Regenbogen, Spielplatz

Impressum
Förderverein Kinderhaus Regenbogen e.V.
Nora Seidler
Käthe-Kollwitz-Straße 9
01936 Königsbrück Deutschland

Steuernummer: 213 / 143 / 14619

Mobil: 0172-7905116

Bilder/Fotos:
* Adobe Stock
* vorliegendes Rutschenangebot
* eigene Aufnahmen von Stefan Schumann und Nora Seidler

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 869