Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Mit den Regenwürmern per du

Mit den Regenwürmern per du

In unserem Lerngarten möchten wir ein naturverbundenes und experimentelles Lernen fördern. Dabei soll ausprobiert und mit allen Sinnen erfahren werden. Dazu laden wir große und kleine Menschen ein, denn wir lernen ein Leben lang.

Ort Usedom
Kategorie Tier- & Umweltschutz
1.312 €
126 % Fundingschwelle erreicht
25 % Fundingziel erreicht
4
Unterstützer
26 Tage
656 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Warum bekomme ich aus meinem Komposthaufen keine Erde? - Wo finde ich die meisten Regenwürmer? - Warum bekomme ich einfach keine gute Gemüseernte? - Und was ist eigentlich Mulch?

Wenn wir ganz tief in unserem Gedächtnis graben, kommen vielleicht noch ein paar Kindheitsbeobachtungen hervor, die wir schon vergessen hatten. Der Garten von Oma sah zum Beispiel immer gut aus - die Pflanzen waren kräftig und die Ernte gut. Aber warum schaffen dies manche Menschen trotz Anstrengung nicht mehr? Was hat Oma anders gemacht?

Leider schreitet in unserer Gesellschaft die Naturentfremdung unter den Menschen weit voran. Ökologische Zusammenhänge können oft nicht mehr geknüpft werden. Dies hat u.a. Umweltverschmutzung, Chemikalieneinsatz und Lebensmittelverschwendung zur Folge. Auch die handwerklichen und sozialen Kompetenzen verlieren zunehmend an Wertschätzung.

Aus diesem Grund möchten wir das Projekt generationsübergreifende Lerngärten in Leben rufen. Das bedeutet einerseits pädagogisches Arbeiten unter ganz besonderen Voraussetzungen und andererseits Lernen abseits des konventionellen Unterrichts. Experimentieren, staunen, ausprobieren und mit allen Sinnen erfahren stehen dabei im Vordergrund.

Unsere Lerngärten sollen zum generationsübergreifenden Mitmachen und voneinander Lernen einladen. Die Projekte werden von uns gemeinsam durchgeführt. So kann beispielsweise eine geeignete Reflektion zur Wasser-/Ressourcennutzung erfolgen durch einen Wasserparcours. Geplant ist auch die Schaffung verschiedener Biotope, um die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten.

Gleichzeitig gibt es viel Platz zum Pflanzen und Gärtnern um ökologische Kreisläufe verständlicher und greifbarer zu machen. Zum Beispiel welche Gemüsesorten zueinander passen und welche Bedingungen sie benötigen. Die Erkenntnis, dass selbst angebautes Obst und Gemüse sogar besser schmeckt, hatten schon die kleinsten Gäste.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit unserem Gartenprojekt möchten wir alle Altersgruppen einladen voneinander in und mit der Natur zu Lernen. Wir möchten der Naturentfremdung der Gesellschaft entgegenwirken und ein Bewusstsein für den Wert von Lebensmitteln und intakten Biotopen schaffen. Ebenso möchten wir mit der gemeinsamen Durchführung von kleinen Bauprojekten die handwerklichen und sozialen Kompetenzen fördern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Helfen auch Sie mit die Naturverbundenheit und das Handwerk zu stärken.

Für die Nutzung des Gartens erheben wir keine Gebühren, da das Projekt für jeden zugänglich sein soll. Dadurch sind wir auf Spenden angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen finanzielle Mittel zur Anschaffung von Gartengeräten, eines Bauwagens, Baumaterialien und das Anlegen der Biotope.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der FreiRaumBildung Usedom e.V. ist ein junger Verein, der für nachhaltige und naturnahe Bildung steht. Dabei soll die Freiheit und Selbstbestimmung des Lernens im Fokus stehen.
Unser Ziel ist, mit innovativen und selbstbestimmten Lernformen Wissen spannend zu vermitteln. Dies geschieht vornehmlich mit/in der Natur, mit praktischem Bezug und in Alltagssituationen.

Unsere Vision von gesundem Lernen möchten wir an zwei Standorten auf der Insel Usedom umsetzen. Die Lernhäuser vereinen dabei Kindergarten und Schule. Hier soll Gemeinschaft gelebt werden und Lernen aus der Freude und der eigenen Begeisterung heraus entstehen.
Allerdings möchten wir auch außerschulisch tätig werden. Durch gezielte Projekte soll beispielsweise das Umweltbewusstsein und der Umweltschutz gefördert werden und gemeinsame Erlebnistage für Kinder geschaffen werden.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle können wir bereits Gartengeräte oder einen ausbaufähigen Bauwagen kaufen. Dieser wird als Rückzugsort für längere Aktionen dringend benötigt.
Impressum
FreiRaumBildung Usedom e.V.
Elisa Witt
Gellenthin 7a
17406 Usedom Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2589
Spendentopf "Alles neu macht nicht nur der Mai!"

4.556 € von 20.000 € verteilt

Frühling liegt in der Luft. Höchste Zeit auch für Vereine, endlich mit dem Frühjahrsputz zu beginnen - und die Sparkasse Vorpommern unterstützt euch dabei.

Die Vereinsräume wollen hergerichtet, der Rasen getrimmt und die Sommertrikots aus dem Winterschlaf geholt werden. Was aber, wenn die Wasserleitung leckt, der Rasenmäher streikt oder gar keine Trikots für die Jugend vorhanden sind?

Da hilft nur eins: alle Kräfte bündeln und mit Hilfe von 99Funken die Vereinskasse aufbessern!

  • Spendentopf ist aktiviert: 20.000 EUR.
  • Sparkasse Vorpommern verdoppelt jede eingehende Spende (max. 1.500 EUR pro Projekt möglich).
  • Aktion läuft bis zum 31.08.2022 bzw. der Spendentopf leer ist.
  • Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige Körperschaften.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.