Ein Projekt aus der Region Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Zeichen setzen - Hinsehen - Handeln: Keimzeit steht mit auf

Zeichen setzen - Hinsehen - Handeln: Keimzeit steht mit auf
2.100 EUR
131 % Fundingschwelle erreicht
84 % Fundingziel erreicht
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Keimzeit möchte auf dem Ostritzer Friedensfest ein Konzert geben und ihre Stimme für Vielfalt und ein friedliches Miteinander erheben. Sie unterstützen damit das Engagement der bürgerlichen Mitte, für Weltoffenheit, Toleranz und Demokratie.

Ort Ostritz
Kategorie Veranstaltungen

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein breites Bündnis von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und zivilgesellschaftlichen Organisationen schloss sich bereits 2018 über Partei- und Konfessionsgrenzen hinweg zusammen, um ein sichtbares Zeichen für Toleranz und Demokratie zu setzen. Mit den Ostritzer Friedensfesten, an denen jeweils etwa 3.000 Menschen teilnahmen, demonstrierten die Ostritzerinnen und Ostritzer für Demokratie und ein friedliches Miteinander.
Sie bezogen damit ganz klar Position gegen das Neonazi-Festival „Schild und Schwert“.
Da eine erneute Anmeldung eines Schild- und Schwertfestivals für den 25.-26.September 2020 vorliegt, möchten wir auch dieses Mal Gesicht zeigen.
Zu diesem Anlass hat die Band Keimzeit zugesagt. Damit sie uns mit ihrer wunderbaren vielschichtigen Musik begeistern können, müssen Kosten gedeckt werden. Und das geht leider nicht ohne finanziellen Aufwand. Da das Ostritzer Friedensfest auf der Basis des Ehrenamts arbeitet, kann nur ein kleiner Teil der Kosten übernommen werden. Lasst uns deshalb diese Crowdfunding- Kampagne starten und genügend Geld zusammen bekommen, damit wir ein unvergessliches Konzerterlebnis haben.
Aufgrund der Corona Pandemie findet das Konzert unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen statt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
Wir wollen Hinsehen, um Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Extremismus jeglicher Art zu erkennen.
Wir wollen Handeln, um Ostritz eine Stimme zu verleihen und den Marktplatz mit Vielfalt und Herz zu beleben und zu schützen.
Wir wollen Zeichen setzen für das Engagement der bürgerlichen Mitte, für Weltoffenheit, für Toleranz und Frieden.

Zielgruppe:
Alle Bürgerinnen und Bürger, die für Weltoffenheit und Toleranz einstehen möchten und Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber v.a. Freunde von Keimzeit.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten mit Deiner Unterstützung das Gesamtprojekt für den Auftritt von Keimzeit finanzieren. Dabei entstehen Kosten von rund 1.600,00 €. Diese Kosten enthalten die Anreise und Übernachtung der KünstlerInnen sowie den Auftritt selber. Darüber hinaus fallen erhebliche Kosten für Werbung und die technische Ausstattung wie die Beschallungsanlage, Bühne und Lichttechnik an.

Du kannst dazu beitragen, dass dieses Konzert stattfinden kann und somit einen wichtigen Beitrag für die Region leisten. Damit stärkst Du auch den Einsatz der Region für ein tolerantes, interessiertes und demokratisches Klima.
Für Deine Unterstützung haben wir uns viele kleine und große Gegenleistungen überlegt. Diese sind alle rechts aufgelistet. Außerdem unterstützt Du dabei demokratisches und weltoffenes Denken!!!

Unterstützt uns bitte, damit wir auch weiterhin in Frieden und mit Toleranz leben können!!!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dient zur Finanzierung des Auftritts der Musikband Keimzeit am 26.09.2020 auf dem Friedensfest in Ostritz.

Mit dem Betrag, der über das erste Finanzierungsziel hinaus erreicht wird, werden alle weiteren Künstler*innen des Friedensfestes unterstützt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Bürgerinnen und Bürger der Oberlausitz (Ostritz und darüber hinaus) und möchten uns dafür einsetzen, dass in der Region ein weltoffenes, demokratisches und tolerantes Klima herrscht. Denn wir sehen darin die Zukunft der Region. Aus diesem Grund unterstützen wir das Organisationsteam des Friedensfestes und haben diese Crowdfunding-Aktion gestartet.

Was ist die Fundingschwelle?

Wir möchten den Auftritt von Keimzeit auf dem 7. Ostritzer Friedensfest ermöglichen. Das Ostritzer Friedensfest steht für Empathie, Demokratie und Weltoffenheit. Ist die 1. Fundingschwelle erreicht, möchten wir alle weiteren Künstler*innen unterstützen.
Impressum
INTERNATIONALES BEGEGNUNGSZENTRUM ST. MARIENTHAL, rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts,
Michael Schlitt
St. Marienthal 10
02899 Ostritz Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1579