Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Anschaffung Gig-Vierer für Ausbildung, Training & Wettkampf

Anschaffung Gig-Vierer für Ausbildung, Training & Wettkampf
5.785 €
46 % Fundingschwelle erreicht
33
Unterstützer
15 Tage
1.000 €

aus dem Spendentopf
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Mit diesem Projekt möchten wir die Neuanschaffung eines Gig-Vierers für unseren ehrgeizigen Nachwuchs aber auch für unsere engagierten Freizeitruderer finanzieren. Dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Ort Pirna
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Verein wächst! Erfreulicherweise und bereits seit einigen Jahren dürfen wir uns über einen stetig wachsenden Rudernachwuchs freuen, der ehrgeizig und fokussiert ins Training einsteigt und alsbald die ersten Wettkämpfe bestreiten möchte. Doch auch im Erwachsenenbereich finden sich zunehmend mehr Interessierte, die zu ihrem Alltagsausgleich gern ins Boot steigen möchten.

Zum Erlernen der technischen Grundlagen benötigen wir das entsprechende Material. Ein Boot, dass häufiger Nutzung stand hält und sowohl für das Anfängertraining der Kinder und Erwachsenen als auch den gehobeneren Ansprüchen der wettkampfambitionierten Freizeitsportler genügt.

Also ein echter Allrounder, der sowohl die Wanderfahrten ermöglichst als auch schnell (möglichst als erstes) über die Ziellinie gerudert werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Primär soll der neue Flitzer dem Nachwuchs zu Gute kommen. Die Grundlagenausbildung ist das A und O im Rudersport, aber wir möchten dabei natürlich auch den Spaß an der Bewegung vermitteln. Mit diesem neuen Kombi-Gefährt alles kein Problem!

Zudem haben wir eine stetig wachsende Gruppe der erwachsenen Freizeitgruppe, die gern auf Wanderfahrten unterwegs sind, aber auch bei Wettkämpfen ihr Können zeigen wollen. Eben alles, was für den persönlichen Ausgleich gut tut und worauf man sich wöchentlich freut.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Zur Unterstützung unseres Engagements! Ehrenamtliche Trainer, Übungsleiter und fleißige Helfer flitzen täglich die Elbe auf und ab, unterstützen dabei ihre Trainingsgruppen aufs bestmögliche und bieten unglaubliche Siegesbilanzen bei ausgelassener Stimmung und Freude. Und das Jahr für Jahr, Tag für Tag. Auf diese Weise, kann jeder, egal ob mit kleiner oder großer Unterstützung den Hut vor diesen Leistungen ziehen und "Danke" sagen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir möchten uns mit diesem Geld gern einen neuen Kombi-Gig-Vierer (= ein multifunktionales breites Boot für vier Personen plus Steuerperson) plus das notwendige Zubehör anschaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Pirnaer Ruderverein 1872 e.V. Aktuell haben wir ca. 320 Mitglieder. Davon sind etwa 150 Kinder und Jugendliche. Aber auch alle weiteren Altersklassen sind bis ins hohe Alter mit durchschnittlich 20 Personen vertreten.

Der Pirnaer Ruderverein ist offen für alle – egal ob Jung oder Alt -, die sich sportlich bewegen wollen, einen Freizeitausgleich suchen, Leistungssport betreiben wollen oder einfach das Vereinsleben genießen möchten.

Neben sportlichen, gibt es auch vielseitige gesellige Veranstaltungen und Aktivitäten im Verein. Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns!

Was ist die Fundingschwelle?

Bei Erreichen der Fundingschwelle, haben wir (zusammen mit unseren eigenen Rücklagen) die Mittel für ein neues Kombi-Gigruderboot. Eventuelle Mehreinnahmen sollen für weitere Ausrüstung ausgegeben werden, insbesondere Skulls.

Tags: Ehrenamt, Wettkampf, Freizeit, Nachwuchs, Ruderboot, Gig, rudern, Pirnaer Ruderverein, boot

Impressum
Pirnaer Ruderverein 1872 e.V.
Johannes Zeibig
An der Elbe 11
01796 Pirna Deutschland

Telefon: 03501 / 44 61 51
Telefax: 03501 / 51 67 67
E-Mail: sport@pirnaer-ruderverein.de

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 20300

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 682