CROWDFUNDING ZUM JAHRESENDE: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder später endet? Bitte beachte, dass deine Spendenquittung ggf. erst für 2022 datiert wird. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.

Ein Projekt aus der Region Saalesparkasse

Gestaltungswettbewerb für ein neues Carl-Loewe-Denkmal

6.650 €
133 % Fundingschwelle erreicht
95 % Fundingziel erreicht
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.590 €

Co-Funding von
Saalesparkasse

Vor dem 2014 eröffneten Carl-Loewe-Museum in Löbejün befindet sich ein leerer Denkmalsockel. Als ersten Schritt für ein neues Denkmal wollen wir einen Gestaltungswettbewerb starten. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Ort Wettin-Löbejün
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Vor dem 2014 eröffneten und mit großer überregionaler Resonanz besuchten Carl-Loewe-Museum in Löbejün befindet sich ein leerer Sockel, wo einst zum 100. Geburtstag des in Löbejün geborenen Komponisten Carl Loewe (30.November 1796, Löbejün - 20. April 1869, Kiel) das erste Carl-Loewe-Denkmal aufgestellt wurde. Leider wurde im 2. Weltkrieg dieses Bronzedenkmal eingeschmolzen. Auf dem noch erhaltenen Sockel möchten wir wieder ein Denkmal zu Carl Loewe, seinem Leben und Wirken, seinem musikalischen Erbe errichten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

In den vergangenen 29 Jahren entwickelte sich der Geburtsort des Komponisten Carl Loewe, der gern als der „Deutsche Balladenkönig“ bezeichnet wird, zu einem musikalisch-kulturellen Kleinod in unserer mitteldeutschen Landschaft und zum Anziehungspunkt für Musikliebhaber aus Nah und Fern.
Ein neues zeitgemäßes Denkmal vor dem Carl-Loewe-Museum neben der imposanten Stadtkirche St. Petri (Taufkirche von Carl Loewe) und der neugestalteten Carl-Loewe-Treppe (eine neue Sichtachse vom Rathaus zur Stadtkirche) würde zu einem kultur-touristischen Highlight nicht nur für die Besucher*innen der regelmäßig stattfindenden musikalischen und kulturellen Veranstaltungen der Internationalen Carl-Loewe-Gesellschaft sondern auch für die Stadt Wettin-Löbejün und der gesamten Region werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ein neues, von vielen finanziell unterstütztes Denkmal wäre auch in der heutigen Zeit ein Ausdruck der Verbundenheit mit der Region sowie ein eigener, kleiner Beitrag zur Bewahrung des reichen kulturellen, musikalischen Erbes.
Das Areal „Carl-Loewe-Museum & Stadtkirche St. Petri” ist ein viel besuchter Treffpunkt von Einheimischen und Gästen der Stadt und der ICLG. Menschen aus unterschiedlichen Regionen treffen sich, tauschen sich aus, genießen Musik in einem einmaligen Ambiente - der Effekt für ein soziales Miteinander ist enorm.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem eingesammelten Geld wollen wir zunächst einen Gestaltungswettbewerb finanzieren. Dazu wollen wir fünf freiberufliche, regionale, gestaltende Künstler*innen einladen, Ideen für die Gestaltung des Denkmals einzureichen, das eine eigene Wirkung auf dem Platz entfalten soll.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiator und Projektträger ist der Vorstand der Internationalen Carl-Loewe-Gesellschaft e.V. (ICLG), ein gemeinnützig anerkannter Verein mit Sitz in Löbejün.
Die ICLG hat sich der Pflege des Erbes des in Löbejün geborenen Komponisten Carl Loewe verschrieben und kann seit ihrer Gründung im Dezember 1992 auf eine erfolgreiche, regional, national und international anerkannte Arbeit verweisen, die in völligem Ehrenamt realisiert wird.
Mitglieder des ICLG e.V. kommen aus ganz Deutschland, Niederlande, Schweiz, Österreich, Polen, Irland und Japan.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit den 5000 EUR möchten wir den Siegerentwurf prämieren und die Entwurfsentschädigungen für die anderen Künstler*innen finanzieren. Bei Erreichen des Fundingziels von 7000 EUR können wir die Organisation, Material, Pressearbeit finanzieren.
Impressum
Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft e.V.
Andreas Porsche
Am Kirchhof 2
06193 Löbejün Deutschland

www.carl-loewe-gesellschaft.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1830

Gemeinsam mehr erreichen 2

Saalesparkasse

Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes oder der Maximalbetrag von 5.000 Euro Co-Funding pro Projekt erreicht oder der Spendentopf leer ist.)

  • Jedes am Gemeinwohl orientierte Projekt (das in der Regel spendenabzugsfähig sein sollte) aus Halle und dem Saalekreis kann sich durch Einstellung auf dieser Plattform um die Teilnahme an der Spendentopf-Kampagne der Saalesparkasse bewerben.
  • Verdoppelt wird dabei jede Unterstützung ab 5 Euro.
  • Die Verdopplung stoppt, sobald die Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist.
  • Jedes teilnehmende Projekt kann somit bis maximal 5.000 Euro Co-Funding von der Saalesparkasse erhalten.
  • Das Geld wird nach erfolgreichem Funding-Ende an den Projektinitiator überwiesen.
  • Die Aktion endet am 31.03.2022.

1.375 € von 25.000 € verteilt

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.