Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lokale Agenda - Netzwerk für ein nachhaltiges Dresden

Lokale Agenda - Netzwerk für ein nachhaltiges Dresden

Wir brauchen eure Unterstützung! Um unsere Angebote im nächsten Jahr fortsetzen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Helft uns dabei, Dresden zukunftsfreundlich zu machen und Nachhaltigkeit in lokales & politisches Handeln zu übersetzen!

Ort Dresden
Kategorie Soziales
1.200 €
120 % Fundingschwelle erreicht
15 % Fundingziel erreicht
9
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Kooperation, Vernetzung und Wissenstransfer sind die Schlüssel für die Umsetzung nachhaltiger Lösungen in der Stadt. Oftmals fehlt es an Austausch und Zusammenarbeit zwischen den entscheidenden Akteur:innen, um Initiativen zu beflügeln und nachhaltiges Handeln effizient umzusetzen.

Der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. agiert deshalb als vermittelndes Bindeglied zwischen Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Unternehmen und der Zivilgesellschaft.

Wir initiieren dafür stetig neue Kooperationen und betreuen Netzwerke zu verschiedenen Fokusthemen, darunter:

  • das Netzwerk "Grüne Stadt" für nachhaltiges Wirtschaften,
  • das Netzwerk "Neues Wohnen in Dresden" für gemeinwohlorientiertes und inklusives Wohnen und
  • den "Ernährungsrat Dresden und Region" für nachhaltige Ernährungssysteme mit regionalen Akteur:innen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Als nächstes planen wir ein Netzwerk mit Fokus auf gemeinwohlorientierte Technologien. Durch den koordinierten Austausch und Foren zur Beratung möchten wir Ideen und Potentiale verbinden und entfalten - und somit Kooperationen und Synergien für den nachhaltigen Wandel Dresdens schaffen.

Auf unserer Website, unseren Social Media-Kanälen sowie in unserem monatlichen Newsletter informieren wir fortlaufend über relevante Nachhaltigkeitsprozesse in Dresden und Umgebung. Wir machen damit zusätzlich sichtbar, welche Projekte, Initiativen und Lösungsansätze es bereits gibt und laden zum Mitmachen ein.

Wir veröffentlichen Stellenanzeigen im Bereich Nachhaltigkeit und Veranstaltungen unserer Partner:innen. Zusätzlich haben wir bereits eine Übersicht auf unserer Website zum nachhaltigen Netzwerk in Dresden in Form einer interaktiven Mindmap für Euch erstellt.

Eure finanzielle Unterstützung hilft uns dabei, die nachhaltige Entwicklung in Dresden voranzubringen! Veränderung ist notwendig, und sie ist möglich.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten alle Menschen bei ihrem Engagement unterstützen, die sich für den nachhaltigen Wandel in Dresden einsetzen - sei es beruflich oder ehrenamtlich. Außerdem sprechen wir gezielt diejenigen an, die bereits großen Einfluss auf die Stadtentwicklung haben und somit eine besondere Verantwortung für die Gesellschaft tragen.

Das bedeutet, wir arbeiten gemeinsam mit Schlüsselakteur:innen aus Unternehmen, Stadtpolitik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft an einer nachhaltigen Zukunft für Dresden und beteiligen uns dafür auch in sachsenweiten Prozessen.

Wir bringen Nachhaltigkeit aus der Nische in alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Unsere Arbeit orientiert sich an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Diese sollen gewährleisten, dass ein gutes Leben für alle Menschen heute sowie auch für nachfolgende Generationen möglich ist.

Um diese Ziele zu erreichen, kommt es auf jeden einzelnen von uns an. Wir möchten sowohl Entscheidungsträger:innen aus Politik und Unternehmen als auch Privatpersonen dazu ermutigen, sich mit uns für eine nachhaltig lebende Gesellschaft einzusetzen. Möglich ist das durch eigenes Handeln, das Weitergeben unserer Vision, eine (Förder)Mitgliedschaft oder eine Spende an unseren Verein. Wir freuen uns, wenn Ihr Teil unserer Mission werdet.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Dringlichkeit der Transformation zu Nachhaltigkeit auf allen Ebenen war noch nie so unumstritten und so vielen Menschen bewusst wie heute. Um die global bereits existierende und lokal zunehmend spürbare Krise in produktives Handeln zu übersetzen, müssen wir als Stadtgesellschaft entschieden an einem Strang ziehen.

Ob beruflich oder privat, jede:r einzelne von uns trägt einen Teil zu den Werten und Normen der Gesellschaft bei. Damit Nachhaltigkeit jedoch nicht nur auf die Verantwortung des Einzelnen geschoben wird, setzen wir uns jeden Tag für nachhaltige Strukturen in unserer Stadt ein. Denn die bestehenden Strukturen erschweren verantwortungsbewusste Einzelentscheidungen. Es sind Rahmenbedingungen nötig, die für eine gerechte Verteilung der Verantwortung sorgen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit ist unsere Netzwerkarbeit langfristig und auf Vertrauensbasis angelegt, die wir konsequent unabhängig von kurzweiligen Projektgeldern weiterführen wollen. Deshalb bitten wir euch: Spendet einen Beitrag, damit wir unsere Maßnahmen fortführen und weiterentwickeln können!

Als Fördermitglied, zum Beispiel, unterstützt ihr unseren Verein jährlich. Regelmäßige, finanzielle Unterstützung und Spenden sind für uns besonders hilfreich, weil sie die Finanzierung unserer Projekte sicherer und planbarer machen.

Helft uns, Dresden zu einer zukunftskompetenten Stadt zu machen! Gesellschaftliche Veränderungen sind möglich. Wir arbeiten daran.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eure Spende sichert das Fortbestehen unserer Arbeit. Denn sie fließt in die Verstetigung und Weiterentwicklung unserer Angebote. Dadurch können wir z.B. Personal einstellen und weiterhin Workshops, Bildungsangebote sowie Vernetzungsformate umsetzen, um Nachhaltigkeit in allen gesellschaftlichen Bereichen voranzubringen - besonders dort, wo es am dringendsten nötig ist.

Unsere Arbeit im Überblick:
- Vernetzen
- Vermitteln
- Beraten
- Informieren
- Sichtbarmachen von Lösungsansätzen und Engagement
- Politische Interessenvertretung für Nachhaltigkeit
- Motivieren und Befähigen zu Veränderungen
- mit gutem Beispiel vorangehen
- Strukturen verbessern und den Weg ebnen

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Lokale Agenda Dresden wurde 1998 gemeinsam von Vertretenden aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Umwelt gegründet. Grundlage war das globale Aktionsprogramm „Agenda 21“ der Vereinten Nationen, welches nachhaltige Entwicklung als entscheidendes Leitbild für das 21. Jahrhundert identifizierte.

Unser Verein bildet zivilgesellschaftliches, kommunales und wirtschaftliches Engagement für Nachhaltigkeit in Dresden ab. Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft.

Die Geschäftsstelle wird aktuell von Christine Mantu geleitet und unterstützt von Projektkoordinatorin Mai Trinh. Bei ausreichender Finanzierung beschäftigen wir außerdem Bundesfreiwilligendienstleistende, Minijobber:innen und Projektmitarbeitende.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Schwelle ist ein notwendiger Zuschuss für unsere Arbeit. Sie ermöglicht uns die Finanzierung einer Bundesfreiwilligendienststelle für sechs Monate, auf deren Unterstützung unsere zwei hauptamtlichen Stellen in Teilzeit dringend angewiesen sind.
Impressum
Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.
Christine Mantu
Schützengasse 18
01067 Dresden Deutschland

Impressum
Vereinsregister: VR 3435
Aufsichtsbehörde: Amtsgericht Dresden
Steuernummer: 201 / 141 / 01819
Umsatzsteuernummer:

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2254
#GemeinsamAllemGewachsen

43.962 € von 50.000 € verteilt

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer und jede Unterstützung notwendig. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für gemeinwohlorientierte Projekte*. Jedes Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten**. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt eine zusätzliche Förderung!

*Bitte beachtet, dass das Projekt unseren Plattform-Richtlinien entspricht.
**Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 1.000 Euro Co-Funding gibt es pro Projekt. Das Aktionsende haben wir nochmal bis zum 30.11.2021 verlängert bzw. endet sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.