Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest

Hanseaten Ahoi! Unsere Kleinsten wollen hoch hinaus.

4.155 €
831 % Fundingschwelle erreicht
55 % Fundingziel erreicht
54
Unterstützer
Projekt erfolgreich
250 €

aus dem Spendentopf
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest

Bewegung ist für unsere Kleinsten wichtig! Spielplätze mit speziellen Kleinkindergeräten erlauben den Kindern zu krabbeln, klettern, schaukeln, springen und laufen. Das regt die Phantasie an und ermutigt zum spielerischen Lernen

Ort Wismar
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kita Hanseatenhaus betreut Kindergarten- und Krippenkinder. Alle Kinder teilen sich gemeinsam einen Hof mit Spielgeräten hinter dem Hauptgebäude. Derzeit stehen für die Krippenkinder ein Sandkasten mit Schaufeln und Förmchen und eine kleine Rutsche zur Verfügung. Der Außenbereich der Krippe ist entsprechend noch sehr eingeschränkt ausgestattet. Diese Ausstattung soll und muss nun unbedingt aufgestockt werden. Deshalb haben wir - der Elternrat des Hanseatenhauses - in Zusammenarbeit mit der Leitung beschlossen, uns sehr gern im Rahmen unserer Möglichkeiten an der Umsetzung des Projektes "Krippengarten" zu beteiligen.
Mit der Aktion "99 Funken" möchten wir dass der Traum einer eigenen Außenspielanlage für unsere Krippenkinder wahr wird!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das primäre Ziel des Crowdfunding-Projektes ist die Anschaffung einer Nestschaukel für Kleinkinder. Das schöne an einer Nestschaukel ist, dass mehrere Kinder gleichzeitig schaukeln können und für die Kleinsten auch die Möglichkeit besteht im Liegen zu schaukeln. Hier könne die Krippenkinder besonders gut toben, ihren Gleichgewichtssinn trainieren oder einfach nur wunderbar entspannen!
Mit einem etwaigen Überschuss sollen weitere Krippenspielgeräte angeschafft werden. Das können sein: Krabbeltunnel, Kletterturm, Spielanlage, Holzspielhaus oder einfach Sandspielzeug.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kinder sind unsere Zukunft!
Die Entwicklung und Förderung in allen Belangen sollte immer an erster Stelle stehen. Wir möchten mit diesem Projekt die Einrichtung im Ganzen und die individuelle pädagogische Entwicklung unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Umsetzung des Traums vom Krippengarten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kita Hanseatenhaus und der 11-köpfige Elternrat.

Was ist die Fundingschwelle?

Sollte der Betrag der Nestschaukel überschreiten, möchten wir eine Pflasterfläche für Rutschfahrzeuge anlegen und den Fuhrpark um weitere Fahrzeuge für die Kleinsten erweitern. Geplant ist weiter eine Matschküche, ein Kräutergarten und eine Sandspieloase

Tags: Kinder, Krippe, Kita, Schaukel, Hanseatenhaus

Impressum
Die Hanseaten/ Elternrat Hanseatenhaus
Nadine Lüttge
Schweriner Straße 16 a
23970 Wismar Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1088