Ein Projekt aus der Region Erzgebirgssparkasse

Aufbau eines Nachwuchsorchesters

4.202 EUR
84 % Fundingschwelle erreicht
23
Unterstützer
32 Tage
2.000 EUR

Co-Funding von
Erzgebirgssparkasse

Mit der Finanzierung möchten wir in unserem Verein ein Nachwuchsorchester gründen, welches eine Erstausstattung und die damit verbundene musikalische und pädagogische Leitung benötigt.

Ort Oelsnitz/Erzgebirge
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Musikverein Neuwürschnitz hat seinen Sitz in Oelsnitz OT Neuwürschnitz. Neben dem Blasorchester gehört unsere Theatergruppe seit mehr als 20 Jahren zum Verein. Für beide Teile des Vereins suchen wir ständig nach Nachwuchs oder generell neuen Mitgliedern. Für das Orchester sind wir folgenden Weg gegangen:
Die im letzten Schuljahr (2019/2020) an der Turley-Oberschule schon installierte Bläserklasse geht dieses Schuljahr in die zweite Runde und es müssen wieder ein Teil der Instrumente neu beschafft werden.
Langfrstiges Ziel ist die Gründung eines Nachwuchsorchesters um den Schülern nach dem Ende der Teilnahme an der Bläserklasse (5./6. Klasse) eine Perspektive für den gebildeten Grundstock der musikalischen Ausbildung zu geben. Neben der Finanzierung von Leihinstrumenten, Noten, der musikalischen Leitung wollen wir auch einkommensschwache Familien bei der weiteren musikalischen Ausbildung ihrer Kinder an einer Musikschule oder durch eigene Instrumentallehrer finanziell unterstützen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem Aufbau eines Nachwuchsorchesters soll den Jugendlichen der Stadt Oelsnitz eine Möglichkeit angeboten werden, gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Gleichzeitig werden die Voraussetzungen für die Nachwuchsgewinnung des Orchesters geschaffen.
Ziel des Projektes besteht in dem Heranführen von Jugendlichen an das Spielen eines Instrumentes. Außerdem soll nicht nur das Spielen eines Musikinstrumentes beigebracht werden, sondern sie sollen lernen ehrenamtlich tätig zu sein und die Übernahme von sozialer Verantwortung vermittelt bekommen.
Zielgruppe sind alle Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Auf Grund der Veränderung der gesellschaftlichen Entwicklung ist diese Förderung sehr wichtig, da gerade kleinere lokale Orchester schon jetzt Personalsorgen haben. Leider ist die Zahl der Quereinsteiger rückläufig. Die beste Nachwuchsquelle sind Jugendliche. Oftmals sind die finanziellen Mittel der Eltern eingeschränkt, sodass ein musikalisches Hobby seitens der Eltern nicht finanziert werden kann. Um diesem Problem entgegen zu wirken, wollen wir versuchen eine gute Basis mit Hilfe der Erstausstattung zu schaffen und damit auch diesen Jugendlichen eine musikalische Ausbildung ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die Neugründung eines Nachwuchsorchesters müssen wir interessierten Kindern eine Grundausstattung zur Verfügung stellen. Je nach Wunsch des Kindes, werden Investitionen in verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente getätigt. Außerdem bedarf es einer Grundausrüstung an Noten und Lehrheften. Auch an der dazugehörigen Vereinskleidung soll es den Kindern nicht fehlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Musikverein Neuwürschnitz e.V. mit dessen Vorsitzender Beate Süß.
Musikalische Leitung des Orchesters ist seit 2012 Janine Gläser.
Sie ist die Hauptakteurin bei der Umsetzung des Projektes.
Die gebürtige Zwickauerin hat ihre musikalischen Wurzeln im Jugendblasorchester Zwickau. Janine Gläser ist in vielen musikalischen Ensembles aktiv, so zum Beispiel im Sinfonieorchester des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau und des Landesjugendblasorchesters Sachsen. Seit 13 Jahren ist sie zusätzlich aktive Musikerin im Jugendblasorchester Zwickau.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit den 5000 € möchten wir einen Instrumentensatz für das Nachwuchsorchester anschaffen. Bei Erreichen des Fundingziels von 7500 € können zusätzliches Equipment (z. B. Tubaständer, Notenständer) und weitere Notensätze gekauft werden.
Impressum
Musikverein Neuwürschnitz e.V.
Beate Süß
Schulstraße 16
09376 Oelsnitz Deutschland

www.neuwuerschnitz.de
Vereinsregisternr. VR 7659
Steuernummer: 224/141/05681

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1597

Miteinander für Vereine

Erzgebirgssparkasse

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 2.000 Euro zusätzlich von der Erzgebirgssparkasse erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt. Aktion endet am 31.12.2020.)

6.950 € von 20.000 € verteilt