Ein Projekt aus der Region Sparkasse Chemnitz

Kinder matschen gern

215 EUR
4 % Fundingschwelle erreicht
8
Unterstützer
Projekt beendet

Was lieben Kinder? Wasser, Sand, Bewegung und selbst Erfahrungen zu machen. Die Kindergartenkinder wünschen sich eine Matschstrecke um diese Elemte miteinander verbinden zu können. Wir, als Förderverien, wollen ihnen dabei helfen!

Ort Chemnitz
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit vielen Jahren wünschen sich die Kinder in unserer Kita, der Kindertagesstätte KJF-
Flemmingstraße 1a in Chemnitz, eine Matschstrecke. Die Realisierung dieses Wunsches wäre nicht
nur für die Kinder, sondern auch aus pädagogischen Gründen für die Eltern und das Kita-Team sehr
schön. Mit der Matschstrecke erlernen die Kinder beim spielerischen Umgang mit dem Element
Wasser Dinge, welche für uns Erwachsene selbstverständlich erscheinen, wie z.B.
1. Wo und warum fließt Wasser bergab?
2. Wie kann ich das Wasser aufhalten bergab zu fließen?
3. Wie kann ich die Matschbecken überfluten?
4. Wie bekomme ich das Wasser wieder aus dem Becken heraus?
5. Warum dreht sich das Wasserrad, wenn man Wasser drüber fließen lässt?
6. Wie kann ich aus Sand, Gras und Wasser im Becken ein Kuchen oder eine Sandburg bauen?
und vieles mehr…

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind die Kinder der Kita in allen Altersklassen.

Ziele sind
Selbsterfahrung,
Wahrnehmung,
Bewegung
Kooperation und Kommunikation
und vor allem Spaß, Freude und lachende Kindergesichter.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nachdem nun der dafür notwendige Platz im Außengelände zur Verfügung steht, möchten wir als
Elternrat zusammen mit der Leitung der Kita dieses Projekt umsetzen. Dem steht jedoch entgegen,
dass die Realisierung naturgemäß sehr intensiv ist, wir für ein solches Projekt seitens der Stadt
Chemnitz aber keine finanzielle Unterstützung erwarten können. Zwar können wir einen Teil der
Kosten durch Spenden abdecken, welche wir direkt oder im Rahmen verschiedener Veranstaltungen
erhalten haben, jedoch nicht ansatzweise die Gesamtkosten. Vor allem durch die gesetzlichen Rahmenbedingunen mit damit verbundener TÜV Abnahme müssen sehr sichere, aber kostenintensive Bauten umgesetzt werden.
Wir möchten Sie daher um Ihre
Unterstützung bitten, damit der Traum unserer Kinder eines Matschparadieses, insbesondere in den
Sommermonaten, ein wenig näher rücken kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es ist vorgesehen, die Matschstrecke in einem zusammenhängenden Spielbereich mit bestehender
Schaukel- und Kletteranlage zu errichten. Die Matschstrecke soll aus dem Naturrohstoff Holz
errichtet werden, da der Werkstoff gute haptische Eigenschaften aufweist und sich die
Matschstrecke auf diese Weise auch gut in die natürliche Umgebung der Kita eingliedern würde. Das
verwendete Holz wird durch die Nutzung als Matschstrecke häufig Wasser, Sand und Schmutz
ausgesetzt sein und soll dennoch mit geringem Wartungsaufwand witterungsbeständig bleiben. Bei
der Herstellung der Elemente soll daher Robinie oder eine vergleichbare Holzart verwendet werden.
Diese Holzart ist sehr hart, robust, wetterbeständig und ist insbesondere für den Spielplatzbau im
Außenbereich geeignet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein der Kita Flemmingstraße 1a (Elternrat Flemmi e.V.), sowie die Kita Leitung.

Was ist die Fundingschwelle?

Wir haben bereits einen Teil erspart, würden uns jedoch freuen, dass ersparte Geld auch für andere Projekte einsetzen zu können.
Impressum
Elternrat Flemmi e.V.
Dirk Schellenberg
Flemmingstraße 1a
09116 Chemnitz Deutschland

Nummer des Vereins: VR 4845
Vereinsregister des Amtsgerichts Chemnitz
Steuernummer: 215/141/07502
Vertretungsberechtigt: Dirk Schellenberg und Susanne Radecker

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1359