Du hast Ende 2021 ein Projekt unterstützt? Bitte beachte, dass deine Spendenquittung ggf. erst für 2022 datiert wird. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende. 

Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Lissabon wir kommen - gemeinsam in die Champions League

3.373 €
112 % Fundingschwelle erreicht
73 % Fundingziel erreicht
17
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.372 €

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Goalball - die weltweit beliebteste Ballsportart für Menschen mit Sehbehinderung; für uns ist es eine Passion. Unsere Frauen als auch unsere Männer haben die Chance - GEMEINSAM mit Euch - den Champions League Pokal nach Rostock zu holen. Auf geht`s..

Ort Rostock
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Thema Inklusion stellt alle vor große Herausforderungen. Bei uns machen Blinde, Sehschwache und Vollsehende gemeinsam auf Augenhöhe Sport. Seit der Vereinsgründung 2014 bietet unser Verein allen Menschen, mit und ohne Sehbeeinträchtigung, egal welcher Herkunft, Wohlstand oder Armutsgrenze, bildungsnah oder -fern, jung oder alt, Männer oder Frauen, Freizeit- oder Leistungssport, ... ein sportliches "zu Hause" in der Stadt. Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Einnahmen und die enormen Kosten haben vieles erschwert. Trotzdem haben wir uns nicht entmutigen lassen und nun haben wir sogar die Chance gemeinsam mit EUCH den Champions League Pokal nach Rostock zu holen! Durch eure Unterstützung können die hohen Reisekosten unserer Athleten nach Lissabon getragen werden. Das wäre für unsere Athleten, die die Passion Goalball mit dem Herzen leben, einfach unglaublich!! Mit eurer Unterstützung können wir es schaffen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es den Pokal nach Rostock zu holen :-) Unsere Sportlerinnen und Sportler haben sich diesen Einzug ins Finale verdient. Auch in der schlimmen Covid 19-Pandemie hat Rostock mit einem eigenen Grand Prix und InterCup Turnier auf sich aufmerksam machen können. Im Anschluss bekam der RGC Hansa den Champions League Finalspieltag 2022 zugesprochen. Der internationale Ruf unserer Stadt und unseres Bundeslandes in der inklusiven Sportart Goalball kann nun - mit Eurer Hilfe - unterstrichen werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder, der Sport liebt, weiß um die Wertigkeit von Wettkämpfen. Unsere Sportlerinnen und Sportler haben seit fast 2 Jahren lediglich trainieren können. Häufig war es schwer die Motivation hoch zu halten, doch hielt es uns nicht ab 8 bis 9 Trainingseinheiten durchzuführen. Endlich können wir wieder an Wettkämpfen teilnehmen - sogar in der Champions League - und noch dazu mit Deutschlands einzigem reinen Frauenteam... Bitte unterstützt uns!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir trainieren wie Profis - doch sind wir es nicht! Die Startgebühr von 3.850,00 € für Unterkunft und Verpflegung unserer Spieler*innen konnte bereits vom Verein vollständig getragen werden. Nun gilt es - mit Euch gemeinsam - die hohen Anreisekosten 4.573,10 € aufzubringen. Je höher Eure Hilfe, umso geringer der Eigenanteil der Spielerinnen und Spieler.
Wir danken Euch ganz herzlich im Namen aller SportlerInnen für Eure Unterstützung!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Rostocker Goalballclub Hansa e.V.
Ein faszinierender Sport bei einem einzigartigen Verein und das in der schönsten Stadt der Welt. :-)

Was ist die Fundingschwelle?

Die Anreisekosten für unsere Sportler*innen betragen 4.573,10 €. Wir sind keine Profimannschaft! Jeder Cent zählt. Gerne sind unsere Sportler*innen bereit ab der Fundingschwelle ihren Eigenanteil zu leisten. Vielen Dank für Eure Unterstützung.
Impressum
Rostocker Goalballclub Hansa e.V.
Reno Tiede
Thomas-Mann-Straße 12
18055 Rostock Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2088

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.