99 Funken wechselt zum 01.06.2021 den Betreiber. Wichtige Informationen für registrierte Nutzer findest du hier.

Ein Projekt aus der Region Sparkasse Zwickau

Liederbuch-Hybrid-Konzerte

Liederbuch-Hybrid-Konzerte
3.023 EUR
201 % Fundingschwelle erreicht
120 % Fundingziel erreicht
47
Unterstützer
9 Tage

Mit diesem neuen Veranstaltungsformat kannst Du Liederbuch-Konzerte auch zuhause in professioneller Bild- und Tonqualität genießen.

Ort Zwickau
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen endlich wieder Konzerte veranstalten und deshalb in professionelle Video- und Streaming-Technik investieren.

Mit Hilfe dieses Projektes wollen wir unsere Liederbuch-Live-Konzerte zukünftig als Multicam-Steam in professioneller HD-Qualität produzieren und parallel zum Live-Konzert senden.

WARUM?

Abgesehen von unseren ersten 15 Live-Stream-Konzerten, einigen Workshops und ein paar wenigen Live-Konzerte, die wir 2020 veranstalten konnten, trifft CORONA den gesamten Kulturbetrieb und damit vor allem Künstler, unser Publikum und auch uns als Kulturverein, seit Monaten hart.

Eine zuverlässige Terminplanung ist seit Beginn der Pandemie nicht möglich, denn Niemand weiß, ab wann Veranstaltungen wieder mit Publikum zugelassen sind. Wegen der vielen Konzertstreichungen haben Künstler seit Monaten kaum Möglichkeiten sich zu präsentieren und damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Mit unserem Konzept, der Liederbuch-Hybrid-Konzerte, schaffen wir unabhängig der jeweils geltenden Einschränkungen eine sichere Planungsperspektive für den NeuStart.

Geplante Veranstaltungen müssen nicht länger abgesagt werden, wenn Publikum nicht zugelassen ist, oder sich Veranstaltungen wegen der starkt limitierten Besucherzahlen nicht rechnen würden. Wir wollen jedes Hybrid-Konzert live und in professioneller HD-MultiCam-Qualität, natürlich verbunden mit dem gewohnten Liederbuch-Sound, in einem kostenpflichtigen Livestream übertragen.

Mit der für die Nutzer kostenpflichtigen Übertragung sichern wir die Konzerte wirtschaftlich ab und ermöglichen einerseits Künstlern wieder selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können und bieten unserem Publikum andererseits eine Möglichkeit nicht länger auf das Liederbuch-Konzert-Flair verzichten zu müssen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit unserer Idee der Liederbuch-Hybrid-Konzerte verfolgen wir 3 Ziele:

  • wir bieten Künstlern wieder Planungssicherheit und eine zuverlässige Möglichkeit zur Ausübung ihres Berufes
  • für unsere Konzertbesucher beenden wir damit den Kulturverzicht der letzten Monate und schaffen eine Möglichkeit Liederbuch-Konzerte auch dann zu genießen, wenn:
  • [-] Sie diese wegen der aktuellen CORONA-Lage nicht besuchen dürfen
    [-] Sie vor dem Konzert nicht lange anstehen wollen
    [-] Sie das Bühnengeschehen besser im Blick haben wollen
    [-] Sie keinen Babysitter für den Konzertabend gefunden haben
    [-] Sie bei Regen eine stundenlange Anreise vermeiden wollen
    [-] Sie den Schweißgeruch ihrer Platznachbarn nicht mögen
    [-] Sie keine Lust auf Party aber auf gute Musik haben
    [-] Sie im Moment und temporär keine Leute um sich ertragen
    [-] Sie das Rockpalst-Feeling gerne mal wieder hätten
    [-] Sie kein Ticket für den Besuch eines Live-Konzertes ergattert haben


oder wenn sie einfach mal nicht vom Sofa hochgekommen sind und selber zuhause oder im Garten ihre eigene, private Konzertatmosphäre herstellen wollen.

  • unsere ehrenamtlich arbeitenden Vereinsmitglieder wollen endlich wieder selbst aktiv werden und etwas für die Kunst & Kultur tun

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wenn Du die Arbeit von Liederbuch e.V. unterstützen und damit einen aktiven Beitrag zum Erhalt unabhängiger Kunst & Kulturen in unserer Region leisten möchtest, solltest Du dieses Projekt unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jeder EURO kommt dem gemeinnützigen Zweck von Liederbuch e.V. zu Gute

Schließen wir dieses Crowdfunding-Projekt erfolgreich ab, werden wir die Mittel in die Beschaffung professioneller Video- und Übertragungstechnik investieren, um damit sowohl den Qualitätsansprüchen der Künstler, als auch den unserer Online-Besucher an einen kostenpflichtigen Livestream in Liederbuch-gewohnter Weise entsprechen zu können.

Sollten wir mehr als die zur Beschaffung der Technik erforderlichen Mittel erhalten, nutzen wir diese zur Kostendeckung für unsere Veranstaltungen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen die 70 Mitglieder des Liederbuch e.V., die mit Ihrer ehrenamtlichen Arbeit dafür sorgen, dass Du auch weiterhin unabhängige Kunst & Kultur in der Region Zwickau erleben kannst.

Das Projekt hat der Vereinsvorstand, hier vertreten durch den Vereinsvorsitzenden, initiiert. Die 4 Vorstandsmitglieder und der Geschäftsführer des Vereins sind neben allen anderen ehrenamtlich arbeitenden Vereinsmitgliedern Deine persönlichen Garanten dafür, dass die über dieses Projekt gesammelten Spendenmittel entsprechend der hier abgegebenen Erklärungen verwendet werden.

Aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit unseres Vereins erhalten alle Spender unaufgefordert entsprechende Spendenquittungen, wenn sie uns Ihre Postanschrift mitteilen..

Was ist die Fundingschwelle?

Ab dem Erreichen der Fundingschwelle kommen die Fundingmittel zur Auszahlung. Das Fundingziel stellt den fin. Gesamtbedarf für dieses Projekt dar. Erreichen wir das Fundingziel nicht, muss die Differenz durch die Nutzung von Leihtechnik gedeckt werden.
Impressum
Liederbuch e.V.
Mirko Dominiak
Heinrich-Heine-Str. 42
08412 Werdau Deutschland

Verantwortliche im Sinne des Presserechts

Liederbuch e.V.– Verein zur Förderung von Jugend, Kunst und Kultur, vertreten durch den Vereinsvorstand:

Hr. Mirko Dominiak, Heinrich-Heine-Str. 42, 08412 Werdau
(verein @ liederbuch-zwickau.de)

VR 71669 - Steuernummer: 227 / 142 / 01828

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1832