Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Den Haflingern geht ein Licht auf

Den Haflingern geht ein Licht auf

Wir möchten endlich Licht auf unserem Reitplatz installieren, damit ihn unsere Mitglieder in der dunklen Jahreszeit auch noch nach Job und Schule nutzen können. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Ort Levenhagen
Kategorie Soziales
1.750 €
116 % Fundingschwelle erreicht
58 % Fundingziel erreicht
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich
250 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Unserem Verein steht ein Reitplatz zur Nutzung zur Verfügung, der aber leider über keine Beleuchtung verfügt. Gerade in den dunklen Monaten des Jahres schränkt das die Nutzungszeit des Reitplatzes sehr ein und führt vor allem für unsere berufstätigen Mitglieder, die im Training für unsere Vereinskinder eingebunden sind, häufig zu organisatorischen Problemen. Licht würde hier endlich Abhilfe schaffen und den Reitplatz auch im Herbst und Winter am Nachmittag und Abend nutzbar machen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit Licht am Reitplatz können unsere ehrenamtlichen und berufstätigen Unterstützer das Training für unsere jugendlichen Reiter und unsere Kinder im Verein endlich unabhängig von der Tageslänge durchführen. So werden regelmäßige Trainingszeiten und leichtere Planbarkeit möglich und unsere Kids können ihre Fähigkeiten kontinuierlich übers Jahr verbessern. Dazu gehört auch die Ausbildung von Jüngzüchtern, die ein wichtiger Bestandteil unserer Vereinsarbeit ist. Hierbei wird schon den Kleinsten alles rund um das Thema Pferdezucht und artgerechte Haltung in Theorie und Praxis beigebracht. In regionalen, aber auch landes- und bundesweiten Jungzüchterwettbewerben können die Kinder und Jugendlichen sich dann mit anderen messen und ihren Fleiß mit Erfolg belohnen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Reiten fördert bei Kindern die positive Entwicklung der Balance, des Körpergefühls und des Selbstbewusstseins. Der gemeinsame Reitunterricht zusammen mit allen zugehörigen Aspekten der Pferdepflege führt zu einer Verbesserung der sozialen Kompetenz der Kinder und zu einem grundsätzlichen Verständnis für die Bedürfnisse von Tieren.

Licht am Reitplatz ermöglicht uns, das Reittraining regelmäßiger zu veranstalten und auf gut ausgebildeten und ausgeglichen Pferden umzusetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden leistungsstarke LED-Strahler für die Beleuchtung unseres Reitplatzes anschaffen und installieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Im Haflinger Sportverein e.V. mit Sitz in Jarmshagen haben mehr als 50 Mitglieder die Möglichkeit, mit gelassenen und gut ausgebildeten Haflingern das Reiten, Fahren oder Voltigieren zu erlernen. Dabei bildet auch die Vermittlung von Wissen über den Umgang mit den Pferden und deren Haltung eine zentrale Rolle.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Geld der Fundingschwelle können die Lichter und das benötigte Kabelmaterial gekauft werden. Mit dem Geld im Fundingziel sind LED-Lampen mit mehr Lichtausbeute möglich und auch die Installation der gesamten Technik abgedeckt.
Impressum
Haflinger Sportverein e.V.
Sandra Maaß
Zum alten Mischplatz 3
17498 Levenhagen Deutschland

Vertretungsberechtigte Personen: Dörte Wolfgramm-Stühmeyer, Petra Dietrich
Registernummer VR4993, Vereinsregister des Amtsgerichts Stralsund

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1972
Neuauflage Spendentopf - Miteinander für Vereine in Corona-Zeiten

34.340 € von 35.000 € verteilt

Rien ne va plus.... Nichts geht mehr. Nein, wir sitzen nicht am Roulette-Tisch. Sondern Corona sorgt dafür, dass nichts mehr geht und wir soziale Kontakte meiden.

Doch genau das ist das Herzstück der Vereinsarbeit: soziales Miteinander. Die Auswirkungen sind traurig.

Aber Not macht auch erfinderisch und schweißt zusammen: Euer Verein plant ein virtuelles Projekt/eine Aktion, bei denen Ihr Eure Mitglieder Zuhause erreicht? Oder Ihr braucht einfach Geld, weil wichtige Einnahmen weggebrochen sind? Dann stellt Eurer Projekt hier vor und aktiviert Eure Unterstützer.

Damit am Ende Großes entsteht, verdoppeln* wir jede Unterstützung auch über die Fundingschwelle hinaus und übernehmen die Transaktionskosten für Euch.

Neu: Die Aktion endet am 30.06.2021 bzw. wenn der Spendentopf leer ist.

* maximal 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.