Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Chemnitz

Helft uns! Neue Leseecke im Schloss

Helft uns! Neue Leseecke im Schloss
1.692 €
42 % Fundingschwelle erreicht
17
Unterstützer
30 Tage

Die Stadt- und Kreisbibliothek „Georgius Agricola“ im Schloß gehört zu den schönsten Bibliotheken in Sachsen. Der Bereich des alten Lesecafés wurde vor ca. 20 Jahren eingerichtet. Er soll nun gemütlicher und einladender gestaltet werden.

Ort Glauchau
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Bibliothek versteht sich als ein Zentrum für Medien- und Lesekompetenz und bietet ein breites Angebot an Medien an. Wir sind stolz darauf, in unseren historischen Räumlichkeiten Altes und Modernes verbinden zu können, so steht neben dem gebundenen Buch auch das E-Book zur Ausleihe zur Verfügung.
Wir haben aber auch viele Besucher, die keine Medien ausleihen, sondern sich gern bei uns aufhalten. Sie lesen in den neuesten Zeitungen und Zeitschriften, derzeit haben wir ca. 50 Abonnements im Angebot, blättern in Neuerscheinungen oder probieren ein Spiel aus. Dazu kann man einen Kaffee oder Tee bestellen und die Zeit vergessen …
Die Sitzbereiche sind inzwischen nicht mehr besonders ansprechend und gemütlich. Deshalb sollen im gesamten Bereich der Bibliothek, also im jetzigen Lesecafé, aber auch im Sachbuchbereich und in der Jugendabteilung, neue Tische, ein Sofa und Sessel integriert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten unsere BesucherInnen dazu einladen, Zeit zu verbringen, eine Pause im Alltag einzulegen und sich bei einem Kaffee zu entspannen. Auch Eltern und Großeltern, die in der benachbarten Musikschule auf ihre Kinder und Enkel warten, können zukünftig diese Zeit in unserem Café überbrücken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Treffpunkte für unterschiedliche Generationen sowie die Verbindung historischer und kultureller Werte haben mittlerweile Seltenheitswert. Die verbliebenen Orte gilt es zu erhalten und zu gestalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine örtliche Tischlerei wurde bereits mit einem Angebot beauftragt. Bei einem gemeinsamen Rundgang wurde besprochen, welche Möbel sich in welchem Bereich eignen würden. Dabei sollen alte Tische und Sofas aufgearbeitet werden, so dass sich ein individuelles Bild ergibt, passend zu unseren historischen Räumen.
Im Laufe dieses Jahres sollen so insgesamt zwei Sofas und 4 – 5 Tische sowie eine kleine Kommode für die Kaffeemaschine gekauft werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein „Förderer der Stadt- und Kreisbibliothek e.V.“ wurde 2011 gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Vermittler zwischen der Bibliothek, den Benutzern und der Kommunalpolitik zu sein, um somit die Einrichtung in vielfältiger Hinsicht zu unterstützen. Durch die Beiträge, derzeit gibt es rund 20 Mitglieder, den Erlös aus dem jährlichen Büchertrödelmarkt zum Stadtfest und andere Aktivitäten werden Gelder gesammelt, die für Projekte der Bibliothek ausgegeben werden können.

Was ist die Fundingschwelle?

Im Laufe dieses Jahres sollen so insgesamt zwei Sofas und 4 – 5 Tische sowie eine Kleine Kommode für die Kaffeemaschine gekauft werden.

Tags: Lesecafe, Leseecke, Bibliothek Glauchau, Bibliothek

Impressum
Förderer der Stadt-und Kreisbibliothek Glauchau e.V.
n n
Kupferberg/ 2
08371 Glauchau Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 918