Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Knallbunt

0 EUR
0 % Fundingschwelle erreicht
63 Tage

Gemeinsam für mehr Toleranz und Offenheit. Unter diesem Motto möchten wir ab Oktober bzw. nach der unfreiwilligen Corona-Pause wieder unsere Kreativ-Workshops starten und unseren Knallbunt-Blog weiter mit Leben bzw. Inhalten füllen.

Ort Dresden
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Bereits 2019 und 2020 haben wir gemeinsam mit Jugendlichen aus Dresden den Knallbunt-Blog aufgebaut, Videos zum Thema Toleranz produziert und Dresdner Brückenbauer vorgestellt. Nach der unfreiwilligen Corona-Pause möchten wir ab Oktober 2021 wieder mit unseren Kreativ-Workshops starten und aufzeigen, wer sich in Dresden für mehr Offenheit einsetzt.
In der 2. Projektphase möchten wir vor allem unsere Partner bzw. Brückenbauer mit Videos sowie Fotoreportagen vorstellen und ein Geo-Caching Spiel entwickeln. Darüber hinaus sind Workshops geplant, wo wir gemeinsam mit Jugendlichen T-Shirts, Jute-Beutel, Caps, Tassen, uvm. entwerfen. Vor allem wollen wir jungen Dresdener*innen einen Raum für ihr Engagement und Kreativität bieten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Primäres Ziel unserer Knallbunt Projektes bzw. Blog ist es, praktisch aufzuzeigen, wer sich in Dresden für mehr Toleranz und Offenheit einsetzt. Dafür möchten wir das Engagement von jungen Dresdner*innen nutzen und deren Medienkompetenz fördern, indem wir ihnen in verschiedenen Workshopformaten die Möglichkeit bieten, Blogbeiträge, Videos, Fotoreportagen oder (digitale) Kunstwerke zu erstellen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit unserem Projekt möchten wir die Wahrnehmung und öffentliche Anerkennung von Dresdner Brückenbauern fördern, sowie das Engagement von Jugendlichen stärken. Jeder Cent hilft uns dabei und leistet einen wichtigen Beitrag, das Miteinander in unserer Stadt zu stärken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Einnahmen aus der Crowdfunding-Aktion nutzen wir zur Refinanzierung unserer Kreativworkshops, insbesondere der externen Dozenten bzw. Honorarkräfte.

Wer steht hinter dem Projekt?

knallbunt ist ein Projekt von jungagiert e.V. – ein junger und gemeinnütziger Verein mit Sitz in Dresden, der sich vor allem dafür einsetzt, Jugendliche und junge Erwachsene für bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftliche Themen zu begeistern.

Was ist die Fundingschwelle?

Alle Einnahmen aus der Crowdfunding-Aktion nutzen wir zur Refinanzierung unserer Kreativworkshops, insbesondere der externen Dozenten bzw. Honorarkräfte.
Impressum
jungagiert e.V
Ronny Türk
Weiße Gasse, 6
01067 Dresden Deutschland

Tel.: 0351 41887490
E-Mail: redaktion@jungagiert.de

Der Jungagiert e.V. ist beim AG Dresden unter der Nr. 7052 im Vereinsregister eingetragen und wird vertreten durch die Vorstände Ronny Türk, Anna Frey, Marcus Schlegel

Inhaltlich verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Ronny Türk, Anna Frey, Marcus Schlegel

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1968

#GemeinsamAllemGewachsen

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer und jede Unterstützung notwendig. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für gemeinwohlorientierte Projekte*. Jedes Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten**. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt eine zusätzliche Förderung!

*Bitte beachtet, dass das Projekt unseren Plattform-Richtlinien entspricht.
**Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 1.000 Euro Co-Funding gibt es pro Projekt. Die Aktion endet, sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist, spätestens zum 30.09.2021.

18.538 € von 40.000 € verteilt