Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jung in Dresden - Der Kinderrechte-Preis

Jung in Dresden - Der Kinderrechte-Preis
0 EUR
0 % Fundingschwelle erreicht
17 Tage

Zum „Internationalen Tag der Kinderrechte“ am 20.11.20 möchten wir im Rahmen einer digitalen Abschlussveranstaltung einen Preis verleihen. Mit diesem wollen wir Projekte/Personen auszeichnen, die sich besonders für Jugendliche in Dresden engagieren.

Ort Dresden
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Zum „Internationalen Tag der Kinderrechte“ am 20.11.20 möchten wir im Rahmen einer digitalen Abschlussveranstaltung einen Preis verleihen. Dabei möchten wir Projekte bzw. Personen auszeichnen, welche sich mit ihrer Arbeit besonders für Kinder und Jugendliche in Dresden einsetzen. Aber auch Jugendliche selbst sind aufgerufen, sich mit ihrer Projektidee zu bewerben. Die Entscheidung darüber, wer letztlich einen der 3 Geldpreise bekommt, liegt in den Händen der Jugendlichen bzw. den Teilnehmer*Innen bei der digitalen Abschlussveranstaltung.

Aktuell organisieren wir gemeinsam mit Jugendlichen das Rahmenprogramm für die digitale Abschlussveranstaltung und bauen den Blog www.jung-in-dresden.de auf. Dort werden alle Nominierten vorgestellt und alle Mitmachangebote der verschiedenen Partner gebündelt. Der Blog soll auch über den Aktionstag bzw. die digitale Abschlussveranstaltung hinaus, ein kommunikativer Knotenpunkt für Angebote und Akteure sein, welche sich aktiv für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Dresden einsetzen. Damit möchten wir vor allem Jugendlichen einen niedrigschwelligen Zugang zu bestehenden Partizipations-, Präventions-, Freizeit- und Bildungsangeboten schaffen. Getreu unserem Peer2Peer-Ansatz werden alle Aktionen und Medien von Jugendlichen geplant bzw. umgesetzt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Projekt richtet sich zwar primär an Kinder und Jugendliche in Dresden, aber mit dem Preis möchten wir auch diejenigen erreichen bzw. auszeichnen, die sich für Kinder und Jugendliche in Dresden stark machen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil er damit direkt die Arbeit von denjenigen unterstützt bzw. wertschätzt, die sich oftmals ehrenamtlich und mit viel Herzblut für Kinder und Jugendliche einsetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jeder Cent wird als Preis(geld) an die Gewinner weitergereicht, die von den Teilnehmer*Innen des digitalen Kinderrechtetages am 20.11.20 für ihre Arbeit ausgezeichnet werden. Geplant sind 3 Gewinner mit einem Preisgeld i.H.v. 1.000 EUR. Sollten wir das Funding-Limit überschreiten, werden wir die Zahl der Preisträger erhöhen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der jungagiert e.V. und das Kooperationsnetzwerk von „Jung in Dresden“: das Kinder- und Jugendbüro Dresden, Unicef, das Medienkulturzentrum e.V. und viele mehr.

Was ist die Fundingschwelle?

Jeder Cent wird als Preis(geld) an die Gewinner weitergereicht, die von den Teilnehmer*Innen des digitalen Kinderrechtetages am 20.11.20 für ihre Arbeit ausgezeichnet werden.
Impressum
jungagiert e.V.
Ronny Türk
Weiße Gasse 6
01067 Dresden Deutschland

Der Jungagiert e.V. ist beim AG Dresden unter der Nr. 7052 im Vereinsregister eingetragen und wird vertreten durch die Vorstandsvorsitzenden Ronny Türk, Anna Frey, Marcus Schlegel

Inhaltlich verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Ronny Türk, Anna Frey, Marcus Schlegel

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1619

Miteinander für Vereine

Ostsächsische Sparkasse Dresden

UPDATE Die Aktion endet am 30.11. bzw. sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist!

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 2.000 Euro (zuvor 1.000 EUR) zusätzlich von der Ostsächsichen Sparkasse Dresden erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt. Aktion endet am 30.11.2020 (zuvor 30.09.)

34.405 € von 40.000 € verteilt