Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Ein neues Gebäude für unsere Jugendverkehrsschule Kamenz

Ein neues Gebäude für unsere Jugendverkehrsschule Kamenz
50 EUR
2 % Fundingschwelle erreicht
1
Unterstützer
53 Tage

Weil unsere alte Unterkunftsmöglichkeit für die Grundschüler, Polizeilehrer und Mitarbeiter marode und kaputt ist, möchten wir eine neue Unterkunft in Form einer Containeranlage errichten .

Ort Kamenz
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir führen mit der örtlichen Polizei die Radfahrausbildung der Grundschüler in den 3. und 4. Klassen durch. Diese findet im Landkreis Bautzen in unseren drei stationären Jugendverkehrsschulen und den dazugehörigen Verkehrsgarten statt.Weil an unserem Standort in Kamenz das Schulungsgebäude nach über 25 Jahren marode und kaputt ist planen wir in den Sommerferien einen Neubau in Form von einer moderneren und vor allem sicheren Containervariante.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind natürlich unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer, welche in der Jugenverkehrsschule das sichere Verhalten als Radfahrende im Straßenverkehr erlernen.Neben praktischen Übungen in dem Verkehrsgarten kommt die Theorie dabei nicht zu kurz. Hier erlernen die Grundschüler unter anderem die Bedeutung der Verkehrszeichen.
Unser Ziel ist die Errichtung eines neuen Schulungsgebäudes sowie einer neuen Fahrradwerkstatt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Verkehrsprävention und -sicherheit geht jeden etwas an, vor allem wenn es um die jüngsten Verkehrsteilnehmer geht. Um unsere Arbeit mit den Grundschülern und mit Hilfe der Unterstützung durch die Polizei weiterhin im hohem Qualitätsstandard durch zu führen ist ein neues Schulungsgebäude zwingend notwendig...damit die jüngsten Verkehrsteilnehmer sicher und gut lernen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Unterstützung und Erreichen der Fundingschwelle können wir neue Fundamente setzten lassen. Wenn wir das Fundingziel erreichen wird dieses Geld für die Anteisfinanzierung der neuen Containeranlage verwendet sowie zur Einrichtung des neuen Schulungsraumes und der Fahrradwerkstatt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gemeinützige Verein Kreisverkehrswacht Bautzen. Wir sehen die Aufgabe darin, die Sicherheit im Straßenverkehr zu fördern, Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung zu betreiben und durch geeignete Maßnahmen zur Verkehrsunfallverhütung beizutragen.
Dazu bieten wir spezifische Kreis, Landes- und Bundesprojekte an, die dem Ziel dienen präventiv gegen Gefährdungen im Straßenverkehr zu wirken.
Die wichtigsten Zielgruppen sind dabei die Vorschulkinder, Schulkinder, Radfahrer, junge Autofahrer und ältere Menschen.

Was ist die Fundingschwelle?

Damit wir starten können brauchen wir natürlich ein Startkapital.Bei Erreichen der Fundingschwelle können wir mit der Planung, Organisation, den ganzen bürokratischen Aufwand beginnen und die neuen Fundamente setzen lassen.
Impressum
Kreisverkehrswacht Bautzen e.V.
Anne Krumbholz
Dr.-Salvador-Allende-Straße 52a
02625 Bautzen Deutschland

-Vorsitzender: Dietmar Zanke
-stellvertretender Vorstand: Matthias Greth
- besonderer Vertreter( §30 BGB): Anne Krumbholz

Kontakt:
www.verkehrswacht-bautzen.de
Telefon:03591/ 60 01 15Fax:03591/ 60 00 09
E-Mail: [email protected]

-Steuernummer 204 / 141 / 02841
nach § 4 Nr. 22 (a) USTGz von der Umsatzsteuer befreit
-eingetragen im Vereinsregister Bautzen, VR 30038

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1361