Ein Projekt aus der Region Sparkasse Elbe-Elster

Jugend- und Seminarhaus auf dem Hof der Verbundenheit

Jugend- und Seminarhaus auf dem Hof der Verbundenheit

Durch die Sanierung und den Ausbau des alten Bauernhauses zum Jugend- und Seminarhaus werden die Voraussetzungen für ein außerschulisches Bildungszentrum geschaffen. Das Haus bietet Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen Raum für verschiedene Angebote.

Ort Wildenau, Schönewalde
Kategorie Bildung, Stadt- & Regionalentwickung
235 €
0 % Fundingschwelle erreicht
5
Unterstützer
11 Tage

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf dem alten Bauernhof, der den Unternehmensnamen „Hof der Verbundenheit“ trägt, entsteht ein außerschulisches Bildungszentrum für Menschen von jung bis alt.

Im Zuge des Projektes soll das Wohnhaus eines alten Bauernhofes zum Jugend- und Seminarhaus saniert und umgebaut werden. Dieses Haus stellt die unabdingbare Grundlage für die Entwicklung des Hofes bzw. des Konzeptes des außerschulischen Bildungszentrums dar.

Bereits die Umsetzung des Projektes, die Sanierung und der Ausbau des Hauses erfolgt gemeinsam mit jungen Menschen. Sie werden in den Prozess mit einbezogen und erwerben dadurch praktische Fähigkeiten.

Nach der Fertigstellung des Hauses werden die Räumlichkeiten für verschiedene Bereiche genutzt.

1. Das Jugend- und Seminarhaus dient Kindern und Jugendlichen in der Region, die im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden, als Projektort. In unterschiedlichen Angeboten werden die Kompetenzen der jungen Menschen erweitert, um sie auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt vorzubereiten. Hierzu zählen auch psychotherapeutisch begleitete Angebote.

2. Das Jugend- und Seminarhaus dient Kindern und Jugendlichen in der Region. Sowohl im Rahmen von Ferienangeboten, die tagsüber von externen pädagogischen Fachkräften angeboten werden. Darunter zählen u.a. Angebote im Bereich Wildnis Pädagogik, tiergestützte Angebote, sowie Kunst- und Kreativangebote. Die Eltern in der Region sollen durch diese Angebote in den Zeiten ohne Betreuungsangebote seitens der Schulen unterstützt werden. Als auch Angebote für Schulklassen zur Weiterbildung im Bereich „Lebensmittelgewinnung und Landwirtschaft“ im Rahmen des bestehenden Angebotes der „Kuh im Klassenzimmer“.

3. Das Jugend- und Seminarhaus stellt Räume und einen Außenbereich für externe Anbieter für Workshops und Seminare zur Verfügung.

Der Hof der Verbundenheit bietet aktuell 4 Rindern, 2 Schweinen und 2 Hunden einen Lebenshof. Sie werden in die pädagogische und therapeutische Arbeit mit einbezogen.

Wer ist die Zielgruppe?

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Kinder- und Jugendhilfe. Kinder und Jugendliche aus der Umgebung Elbe Elster. KursanbieterInnen aus der Region EE und KursteilnehmerInnen in der Erwachsenenbildung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der eigentliche Sinn des Reichtums ist, freigiebig davon zu spenden.
(Blaise Pascal, 1623-1662)

Ich brenne für meine Träume und lebe meine Berufung. Menschen in ihrer Beziehung zu sich selbst und zu anderen Menschen zu unterstützen erfüllt mich. Der Hof der Verbundenheit gibt den Rahmen für Projekte, bei denen Menschen ihre Stärken entdecken, ihre Kompetenzen erweitern und Neues lernen können. Die Tiere, die dort leben, die Natur, die den Hof umgibt schaffen eine positive Atmosphäre. Was noch fehlt sind Räumlichkeiten, in denen man arbeiten kann, um ganzjährig Angebote anzubieten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden die Baumaßnahmen zur Sanierung des Jugend- und Seminarhauses finanziert. Darunter fallen Kosten für Baumaterial und Personalkosten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hofinhaberin Jessica Exner & Team (zwei- und vierbeinig)

* Systemische Familientherapeutin (DGSF zertifiziert)
* Bachelor of Agriculture Science
* Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Schwerpunkt in der tiergestützten Arbeit
* pädagosche Fachkraft in der Kinder- und Jugendhilfe
* Langjährige Erfahrung in der tiergestützten Intervention mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, sowie mit Menschen mit Förderschwerpunkt geistige und emotional, soziale Entwicklung
* Langjährige Erfahrung im Training und in der Ausbildung von Hunden und Großtieren (Pferd & Rind)

Was ist die Fundingschwelle?

Es werden insgesamt 178.000 € benötigt. (Baukosten wurden von einem Architektenteam berechnet.) Über ein staatliches Förderprogramm versuche ich eine Teilfinanzierung des Projektes zu erhalten. Der Eigenanteil liegt bei 110.000 €.
Impressum
Hof der Verbundenheit
Jessica Exner
Zehnrutenweg 4
04916 Schönewalde Deutschland

Steuer-ID 057/217/00501
www.hof-der-verbundenheit.de
Kontakt

Jessica Exner
Zehnrutenweg 4
04916 Schönewalde
Tel. 035362 740111
info@hof-der-verbundenheit.de

Fotos
privat
endurance-photo.com

Web Design
golem-web-design.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3732

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.