Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Neue Jacken für Verkäufer

848 €
84 % Fundingschwelle erreicht
20
Unterstützer
31 Tage

Unsere Verkäufer der Straßenzeitung "drObs" stehen bei Wind und Wetter und zu jeder Jahreszeit auf den Straßen und Plätzen in Dresden. Zur besseren Wahrnehmung und zum Schutz vor der Witterung möchten wir Sie mit neuen Jacken einkleiden.

Ort Dresden
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Verkäufer der Straßenzeitung "drObs" sind von Armut betroffen und befinden sich oft in schwierigen sozialen Lebenslagen. Mit dem Verkauf der Zeitung versuchen sie sich eine neue Tagesstruktur aufzubauen und wollen so einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen. Um sie beim Verkauf zu unterstützen möchten wir sie mit praktischen Jacken einkleiden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die Ausstattung der Verkäufer mit warmen und robusten Jacken. Durch eine einheitliche, markante Gestaltung der Jacken soll eine bessere Erkennbarkeit auf den Dresdner Straßen und Plätzen erreicht werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um Menschen zu unterstützen, die versuchen sich eine neue Tagesstruktur aufzubauen und einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Kauf von Jacken mit dem Aufdruck des Logos der Straßenzeitung "drObs" für alle aktiven Verkäufer.

Wer steht hinter dem Projekt?

DROBS e.V.

Der Verein DROBS e.V. bietet mit der Herausgabe der Dresdner Straßenzeitung "drObs" Menschen in schwierigen sozialen Lebenslagen einen Hinzuverdienst und sinnvolle Beschäftigung an.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Schwelle von 1.000€ können wir unsere Stammverkäufer mit neuen Jacken einkleiden. Bei 1.500€ ist es möglich auch neuen Verkäufern Jacken zur Verfügung zu stellen.

Tags: Strassenzeitung, drobs, Dresden

Impressum
DROBS e.V.
Könneritzstraße 25
01067 Dresden Deutschland

Tel.: 0351 / 422 6 773
www.drobs-strassenzeitung.de

V.i.S.d.P.:
Dorothea Affolderbach-Posegga; Andreas Roth; Michael Rasche;
Renate Herfert; Sven Baumgarten

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).