Ein Projekt aus der Region Harzsparkasse

Inmittenwald-Kids

Inmittenwald-Kids

Inmittenwald Kids lädt Kinder ein, auf spielerische Weise mit den Mitteln des Theaters den Wald zu entdecken. Dazu entwickeln wir einen Parcours im Wald und drei dazu passende Workshops mit den Schwerpunkten Theater, Musik und Gestaltung.

Ort Thale
Kategorie Bildung
3.500 €
175 % Fundingschwelle erreicht
100 % Fundingziel erreicht
15
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.000 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Mitten im Wald wollen wir Theater vermitteln. Inmittenwald Kids bringt Theater in den Wald und lädt Kinder auf eine kreative Entdeckungsreise ein.
Von Dezember 2021 bis Juni 2022 arbeiten Expert*innen aus Handwerk, Vermittlung und Theater gemeinsam an interdisziplinären Vermittlungskonzepten für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.
Am Ende der forschenden Entwicklungsphase steht ein spielerischer Wald-Parcours rund um das Baumhaus Friedrichsbrunn sowie mindestens drei damit verbundene Workshop-Formate mit verschiedenen Schwerpunkten für Schulklassen und andere Gruppen.
Ausgehend von einer sonnigen Lichtung am Baumhaus führt uns der Parcours über Stege und Trampelpfade auf eine Himmelsleiter, zu einem Karpfenteich, zu einem Mini-Amphitheater und bis hinein in den dunklen, dunklen Wald. Das erzählerische Fundament für diese Entdeckungsreise sind mehrere Märchen, in denen der Wald als Furcht- und Sehnsuchtsort eine zentrale und identitätsstiftende Rolle spielt.
Nehmen wir also all unseren Mut zusammen und machen wir uns auf den Weg! Augen auf und Ohren gespitzt! Wenn wir unsere Sinne schärfen, hören wir nicht nur Käfer krabbeln.
Wir schmecken auch die Farben einer aufbrechenden Knospe. Wir spüren, wie es sich an der Kopfhaut anfühlt, eine Zitterpappel zu sein. Und wir riechen wie die Dachse wachsen. Diese Eindrücke aus den Wäldern werden wir sammeln und gemeinsam zu Musik, Theater oder Kunstwerken verwandeln.
Die Entwicklung dieser Workshop-Konzepte ist ein Pilotprojekt von Theaterlandschafft e.V. für weitere theatrale Vermittlungs- und Fortbildungsangebote im und mit dem Wald.
Gefördert durch das Porgramm NEUSTART KULTUR -Junges Publikum der ASSITEJ.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Angebot richtet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren, es können Schulklassen und andere Gruppen teilnehmen. Unser Ziel ist es, Kinder für Theater zu begeistern und gleichzeitig für den Umgang mit dem Wald, der sie umgibt, zu sensibilisieren. Wir wollen alle Sinne wecken, Kreativität und Teamgeist fördern und die Kinder zu Held*innen auf ihrer eigenen Reise durch den Wald machen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt gibt den Kindern nach zwei Jahren Pandemie die Möglichkeit, gemeinsam aktiv zu werden und sinnliche Erfahrungen live und unmittelbar miteinander zu teilen. Zusammenarbeit im Team, miteinander Lösungsstrategien entwickeln, fantastische Welten erkunden und dabei neue Rollen erproben - bei Inmittenwald Kids ist das möglich, was lange gefehlt hat. Gleichzeitig wollen wir die Kinder dazu anregen, sich auf spielerische Weise mit den deutlich sichtbaren Problemen des Waldes und ihrer direkten Umwelt auf empathische Weise auseinanderzusetzen. Es ist uns dabei wichtig nicht nur ein Problembewusstsein zu schaffen, sondern die Kinder vor allem zu eigenem, kreativem Handeln zu ermutigen. Inmittenwald Kids ist ein unterstützenswertes Projekt, weil es Theater und Wald miteinander verbindet und den Kindern auf vielen Ebenen die Möglichkeit bietet, sich einzubringen und Neues zu entdecken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wollen wir die Materielien für den Parcours und die Workshop-Formate finanzieren. Eine Siebdruckwerkstatt, Klangdinstrumente, Schatztruhen, Entdecker-Rucksäcke, Materialien zum Papierschöpfen, Buchbinden, Drucken und Werken.

Wer steht hinter dem Projekt?

DER VEREIN
Der Verein Theaterlandschafft e.V. ist ein Freies Ensemble aus Künstlern der unterschiedlichsten Sparten. Die Mitglieder kommen aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Puppenspiel, Puppenbau, Sprachgestaltung, Dramaturgie, Musik, Bühnenbild und anderen künstlerischen Bereichen und arbeiten in Kooperationen mit öffentlichen Institutionen und freien Spielstätten. Seit 10 Jahren hat das freie Netzwerk seinen Sitz im „Baumhaus Friedrichsbrunn“. Das mitten im Wald gelegenen ehemalige FDGB Ferienheim, das Kerstin Dathe und Hardi Richter als eine Art Lebensprojekt revitalisieren, fungiert als Seminarhaus, Puppenproduktionswerkstätte, Probenzentrum, Veranstaltungsort, Theaterraum, Gästehaus, Begegnungsort und Naturraum. Langsam, wie ein Baum, ist es in den Jahren gewachsen, und es wächst mit den Menschen, die mit ihm leben, getrieben von dem Wunsch, es weiter zu entwickeln, schrittweise zu professionalisieren, zu verstetigen und zu etwas zu formen, das ein hoch qualifiziertes künstlerisches, aber auch basiskulturelles Angebot nicht nur verheißt, sondern nach Maßgaben des Möglichen bereits erfüllt.
„Theaterlandschafft“ ist mehr als nur ein Netzwerk. Es ist ein Freies Theater, das mittlerweile auf mehr als 10 Eigenproduktionen verweisen kann. Durch Eigenfinanzierung („Lilli und Fräulein Snega“, „Der Wolf und die 7 Geißlein“, „Der Froschkönig“), Crowdfunding („Das Schneckenhaus“), Landesfördermittel („Der Frieden“, „Faust to go“) und Kooperationen mit städtischen und freien Theatern („Effi Briest“, „Pinocchio“, „Petterson und Findus“) wurde bereits ein ebenso vielgestaltiges wie eigenes Repertoire aufgebaut. Mit diesen Stücken, die ihren Schwerpunkt im Figurentheater für Jung und Alt haben, agiert Theatrelandschafft im „Baumhaus Friedrichsbrunn“, ist darüber hinaus aber auch im ganzen deutschsprachigen Raum mit Gastspielen an Theatern und auf Festivals vertreten.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 2000 € können wir die minimal benötigten Materialien für Workshops kaufen, so das eine Durchführbarkeit gewährleistet ist. Aber natürlich wollen wir das volle Fundingziel erreichen, denn mit guten Materialien macht die Arbiet gleich doppelt Spaß.
Impressum
Theaterlandschafft e.V.
Kerstin Dathe
Klobenberg 7
06502 Thale Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2394
Neuer Spendentopf der Harzsparkasse

13.200 € von 20.000 € verteilt

Ihr plant für euren Verein, die Kindertagesstätte oder Schule ein neues Projekt? Dann stellt es hier vor und aktiviert eure Unterstützer. Damit am Ende Großes entsteht, unterstützen wir euch mit unserem Spendentopf. Wir verdoppeln Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag. Jetzt unterstützen!

(* Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis das Projekt sein Finanzierungsziel erreicht hat oder der Spendentopf leer ist. Maximal 1.000 Euro Co-Funding pro Projekt durch die Harzsparkasse.)

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.