Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

"Ich bin wählerisch!"

"Ich bin wählerisch!"
855 €
17 % Fundingschwelle erreicht
5
Unterstützer
37 Tage

“Ich bin wählerisch!” möchte Jugendlichen die Fähigkeiten an die Hand geben, politische Diskussionen mit Mitschülern/innen und Freunden zur sächsischen Landtagswahl im Klassenverband zu moderieren und einen eigenen Wahlworkshop durchzuführen.

Ort Pirna
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Herzstück von "Ich bin wählerisch!" sind insgesamt vier dreitägige Ausbildungen (Dresden, Leipzig, Chemnitz und Pirna) von 120 jungen Menschen aus ganz Sachsen. Dabei setzen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler unter anderem mit folgenden Themen auseinander:

  • Wahlgrundsätze - Welche Wahlgrundsätze gelten bei der Wahl?
  • Wahlablauf - Wie läuft die sächsische Landtagswahl ab und wie entsteht die Sitzverteilung im Landtag?
  • Sächsische Parteienlandschaft - Wie sind die Parteien strukturiert und wofür stehen sie eigentlich?
  • Beruf eines/r Politikers/in - Wie sieht der Alltag von Abgeordneten aus?
  • Meinungsbildung und Diskussionsleitung - Wie kann ich mir eine eigene Meinung bilden und Diskussionen mit Gleichaltrigen anleiten?

Neben inhaltlichem Wissen rund um die sächsische Landtagswahl lernen die Teilnehmenden, wie sie einen 90-minütigen Wahlworkshop in ihrer Schule selbstständig durchführen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

"Ich bin wählerisch!" richtet sich an sächsische Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse aller weiterführenden Schulen (Oberschulen, freie Schulen, Gymnasien und Berufsschulen).

Ziele von "Ich bin wählerisch!":

  • Kompetenztraining von Jugendlichen: Didaktische Methoden, Meinungsbildung und die Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Standpunkten werden erlernt.
  • Wissensvermittlung an Jugendliche: Jugendgerechte Vermittlung von Wissen zu politischen Strukturen und Prozessen - besonders in Wahlzeiten.
  • Diskussionen auf Augenhöhe: Es entstehen Bildungsworkshops von Jugendlichen für Jugendliche, die von einem respektvollen Miteinander im Workshopraum geprägt sind.
  • Einbezug digitaler Bildungsformate: Das Projekt setzt auf die stringente Einbeziehung digitaler Medien als Lebensweltfaktor von jungen Menschen.
  • Verbindung schulischer und außerschulischer Strukturen: Vernetzung von Schulen, Schulsozialarbeit und Lehrkräften mit außerschulischen Bildungseinrichtungen und Projektträgern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Teilnehmende aus den vergangenen Jahren berichteten wie folgt über "Ich bin wählerisch!":

  • "Es war eine sehr gute Erfahrung. Sie hat mir in meinem Leben mehr Selbstbewusstsein gegeben."
  • "Ich habe mich sehr gut auf meinen Workshop vorbereitet gefühlt und konnte viele Dinge umsetzen."
  • "Ich habe mich eigentlich nicht so für Politik interessiert, aber jetzt finde ich es total spannend etwas mitzukriegen."

Wir sind davon überzeugt, dass sich eine lebendige und stabile Demokratie durch selbstbewusste und am Gemeinwesen mitwirkende Menschen auszeichnet. Wenn wir wollen, dass junge Menschen sich mit Politik auseinandersetzen und sich aktiv in unser Gemeinwesen einbringen, müssen wir ihnen eine Plattform bieten auf der sie sich ungezwungen und altersgerecht politischen Themen annähern können. Das schaffen wir gemeinsam mit Ihrer Unterstützung!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird eingesetzt um 120 Schülerinnen und Schülern aus ganz Sachsen eine kostenlose Teilnahme an einer der vier Ausbildungen von "Ich bin wählerisch!" 2019 zu ermöglichen. Neben den Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden auch die Anreise sowie sämtliche Projektmaterialien durch den Projektträger übernommen, damit jeder die Möglichkeit hat an "Ich bin wählerisch!" teilzunehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

"Ich bin wählerisch!" ist ein Angebot der Aktion Zivilcourage e.V. in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Die Aktion Mensch fördert 70 % der Gesamtkosten und wir haben uns verpflichtet, die restlichen 30 % durch Spenden einzuwerben.

Die gesamte inhaltliche Organisation und Koordination der Ausbildungen sowie die anschließende Betreuung der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern erfolgt durch das "Ich bin wählerisch!"-Team. Dieses besteht aus zwei Mitarbeitern der Aktion Zivilcourage und einer Gruppe Studierender sozial- und geisteswissenschaftlicher Fächer.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit der Fundingschwelle von 5.000 Euro können wir 40 Jugendlichen eine Teilnahme an einer Ausbildung von "Ich bin wählerisch!" ermöglichen. Pro Jugendlichem kostet die dreitägige Ausbildung 125 Euro.

Tags: sachsen, Aktion Zivilcourage, Ich bin wählerisch!, Schule, Landtagswahl

Impressum
Aktion Zivilcourage e.V.
Sebastian Reißig
Lange Straße, 43
01796 Pirna Deutschland

Telefon: 03501 460880

Aktion Zivilcourage e.V. ist eingetragen bei:

Register: Vereinsregister
Registernummer: VR 20899
Registergericht: Amtsgericht Dresden

USt-IdNr. DE273437925

Der Verein ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII und vom Finanzamt Pirna im Bescheid vom 29.01.2018 als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 866