Crowdfunding zum Jahresende: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder Januar endet? Deine Spendenquittung wird ggf. erst ab Januar 2021 datiert. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.
Ein Projekt aus der Region Sparkasse Chemnitz

Handballverein Chemnitz - 1 Verein, 1 Familie, 1 Vision

Handballverein Chemnitz - 1 Verein, 1 Familie, 1 Vision
5.145 EUR
514 % Fundingschwelle erreicht
35 % Fundingziel erreicht
62
Unterstützer
4 Tage

Die wirtschaftlichen Herausforderungen der Corona-Pandemie haben eine große Finanzierungslücke in das Budget des HVC für die Saison 2020/2021 gerissen, welche das Vereinsumfeld für 145 Vereinsmitglieder und über 280 Zuschauer pro Heimspiel gefährdet.

Ort Chemnitz
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Als einer der erfolgreichsten sächsischen Vereine im Frauenhandball spielt der HV Chemnitz aktuell die 4. Saison in der 3. Bundesliga. Die aktuelle Pandemielage stellt unseren Verein vor eine große finanzielle Herausforderung. Der Großteil unserer Sponsoren befindet sich in einer wirtschaftlich angespannten Lage. Durch die fehlenden Zuschauereinnahmen in der Saison 2019/2020 sowie 2020/2021 bei laufenden Fixkosten ist bereits jetzt eine beträchtliche Finanzierungslücke entstanden, die das Fortbestehen des Vereins gefährdet. Wir erhoffen uns den aktuellen Fehlbetrag für die Saison 2020/2021 durch zahlreiche Unterstützer, Liebhaber des Frauenhandballs, Fans und Sponsoren, die den Sport und insbesondere den Handball in der Region Chemnitz wertschätzen, zu minimieren und den HV Chemnitz als sozialen und sportlichen Mittelpunkt für 145 Vereinsmitglieder und über 280 Zuschauer pro Heimspiel und deren Familien zu erhalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir rufen unsere treuen Fans, langjährige Vereinsmitglieder, tatkräftige Sponsoren, Liebhaber des Frauenhandballs und engagierte, sportbegeisterte Menschen aus Chemnitz und der Region Mittelsachsen auf, uns mit einem kleinen (oder größerem) finanziellen Beitrag zu unterstützen. Wir wollen nicht nur die Finanzlücke des Vereins weitestgehend schließen, um die Saison 2020/2021 zu retten, sondern darüber hinaus die Handballheimat von 145 Vereinsmitgliedern und über 280 Zuschauer pro Heimspiel sichern. Der HV Chemnitz gehört zur Sportstadt Chemnitz wie der Harz zum Handball.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In Sachsen und weit über die Bundeslandgrenzen hinaus hat sich der HV Chemnitz in den letzten Jahren den Ruf erarbeitet, in einem familiär, sympathischem Umfeld attraktiven und erfolgreichen Handball zu spielen. Der Verein lebt von zahlreichen engagierten, ehrenamtlichen Helfern vor und hinter den Kulissen. Loyalität zeigt sich nicht nur in der jahrelangen Arbeit des Präsidiums, sondern auch in der Loyalität der Spielerinnen, die oftmals mehrere Jahrzehnte im Verein aktiv sind. Das Vertrauen in Verein und Umfeld zeigt sich auch in der hervorragenden Jugendarbeit. Aktuell kommen 8 Spielerinnen der Bundesliga-Mannschaft aus dem eigenen Nachwuchs.
Das Wir-Gefühl über die Mannschaften hinaus und die Identifikation mit dem Verein sind unser Erfolgsgeheimnis.
Diese außergewöhnliche Atmosphäre - diese Heimat - unsere Familie wollen wir erhalten. Nicht nur der Sport steht bei uns an erster Stelle, sondern auch der gesellschaftliche Auftrag ein soziales Umfeld für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu schaffen, welches auch in schweren Zeiten, wie den jetzigen, einen Halt biete und Zuversicht streut.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung, um den Spielbetrieb für unsere Jugend- und Erwachsenenmannschaften in der aktuellen Saison 2020/2021 aufrechtzuerhalten. Trotz fehlender Zuschauereinnahmen und gesunkener Sponsorengelder müssen wir u.a. die Hallenmietkosten für den Trainingsbetrieb des Gesamtvereins, Auswärtsfahrten der Vereinsmannschaften, Schiedsrichter- und Kampfgerichtkosten sowie Trainingslager für unsere 4 Jugendmannschaften im kommenden Sommer stemmen.

Sollten wir zumindest unsere Fundingschwelle von 1.000€ erreichen, können wir auch im kommenden Jahr das Handball-Minicamp mit dem ehemaligen Bundestrainer Dako Leukefeld für 50 Mädchen und Jungen im Alter von 9-17 Jahren durchführen.

Solltet ihr unsere HVC-Familie mit mehr als 14.500€ unterstützen, werden wir nachträglich unser 25-jähriges Vereinsjubiläum zünftig mit allen Unterstützern, Vereinsmitgliedern und Fans feiern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Als langjähriger Vereinsvorsitzender des HV Chemnitz ist es mir eine Herzensangelegenheit das Fortbestehen des Vereins zu sichern. Gemeinsam mit Natalie Wildenhain, die für unseren Nachwuchsbereich verantwortlich ist und Catrin Grützmann, einer Spielerin unserer Bundesligamannschaft, haben wir das Projekt Crowdfunding ins Leben gerufen, welches wir gemeinsam zum Erfolg führen wollen.

Was ist die Fundingschwelle?

Durch die coronabedingten Maßnahmen fehlen uns aus der Vorsaison (2019/2020) Zuschauereinnahmen in Höhe von ca. 1.000€. Für einen Verein, der für sein familiäres Umfeld und seine hohen Zuschauerzahlen steht, stellt dies bereits eine Herausforderung dar.
Impressum
Handballverein Chemnitz e.V.
Mario Schmidt
Straße Usti nad Labem 275
09119 Chemnitz Deutschland

Nähere Informationen über unseren Verein finden Sie unter www.hv-chemnitz.de sowie auf Facebook ... und Instagram ... .

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die o.g. Emailadresse.

Steuernummer: 215/141/03175
Vereinsregister: ....

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1611