Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Prima Landung für den Ringernachwuchs

3.680 EUR
184 % Fundingschwelle erreicht
108 % Fundingziel erreicht
12
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.840 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

Mattenplane für eine 10 x 10 m Wettkampfmatte

Ort Stralsund
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Stralsunder Ringer Verein -Hanseatischer Athletik Club-veranstaltet jedes Jahr mehrer Events für seine Nachwuchstalente. Auch in diesem Jahr soll Ende September der 10.Internationale Strelasundpokal durchgeführt werden. Wir erwarten wie in den Jahren zuvor ca 200 Athleten/innen aus ganz Deutschland sowie Skandinavien und Polen. Dazu ist es logistisch möglich und erforderlich, vier Matten 10 x 10 m aufzulegen. Da wir nur drei Abdeckplanen, die den Erfordernissen entsprechen haben, benötigen wir eine vierte Abdeckplane.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es vier gleichwertige Matten 10 x 10 m aufbauen zu können, und so den Wettkampf für den Nachwuchs noch attraktiver zu gestalten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da die Summe in der Höhe nicht vom Landessportbund gefördert wird, sind wir auf Eurer Hilfe angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Beim erfolgreichen Crowfunding soll die Plane dann gekauft werden und Ende September beim Turnier aufgelegt werden

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Hanseatische Athletik Club ist ein überaus erfolgreicher Verein, der sich in der Hansestadt Stralsund und darüber hinaus schon über Jahre einen guten Ruf für seine hervorrage Nachwuchsarbeit erarbeitet hat. Nicht zuletzt wurde der Verein 2019 als Kinderfreundlichster Verein von der Sportjugend MV ausgezeichnet.

Was ist die Fundingschwelle?

3387,85 € kostet die Plane, Sollte das Fundingziel nicht erreicht werden, können wir auch angesparte Eigenmittel, die aber eigentlich für Wettkämpfe gedacht sind, einsetzen.
Impressum
Hanseatischer AC Stralsund
Eckhardt Wallmuth
Damaschkeweg 147
18437 Stralsund Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1468