Ein Projekt aus der Region Sparkasse Leipzig

Unterstützung für den Humanitäre Hilfe Ukraine e.V.

Unterstützung für den Humanitäre Hilfe Ukraine e.V.

Wir organisieren Hilfslieferungen für die Ukraine und brauchen als Verein mit familiären Verbindungen zur Ukraine dringend eure Hilfe!

Ort Leipzig
Kategorie Soziales
26.855 €
107 % Fundingschwelle erreicht
26 % Fundingziel erreicht
90
Unterstützer
Projekt erfolgreich
6.000 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir brauchen dringend eure Hilfe: In unserem Verein kümmern wir uns seit Beginn des Ukraine-Krieges am 24.02.2022 um die Sammlung von Spenden, deren Sortierung und Kategorisierung sowie Zustellung direkt in die Ukraine. Um das weiter tun zu können, brauchen wir euch!

Wir arbeiten mittlerweile mit sehr vielen freiwilligen Händen und Köpfen aus Leipzig zusammen und haben viele Rückmeldungen, Bilder und Dankesbriefe unserer ukrainischen Mitbürger erhalten, die unsere Spenden entgegennehmen konnten!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir richten uns an euch und alle Menschen in unserer Gesellschaft, die ebenfalls emotional von diesem Krieg betroffen sind und - ähnlich wie wir - nicht tatenlos zusehen können. Unterstützt die Menschen in der Ukraine!

Die Spenden werden in Form von Einzelspenden, Sammelspenden von Familien, Freunden und kleinen Unternehmen sowie großen Sachspenden von Firmen und Krankenhäusern in unseren zwei Standorten (Russenstraße 48 und Kohlrabizirkus Halle S1-S3) gesammelt.

Nach Sortierung und Verpackung werden sie in eines unserer Koordinationszentren in der Ukraine zugestellt. Von hier aus erfolgen Weitertransporte, je nach aktuellem regionalen Bedarf, an die entsprechenden Kliniken und Stadtverwaltungen in der Ukraine.

Wir stehen mit allen Akteuren in engem Austausch. Deshalb können wir dort zielgerichtet unterstützen, wo ein besonders hoher Mangel gemeldet wird. Mit eurer finanziellen Unterstützung können wir auch Einkäufe von Medikamenten, Verbandsmaterial und allgemeinen Hilfsgütern direkt tätigen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil dieser ungerechtfertigte Krieg uns alle betrifft - da es nicht nur ein Krieg gegen das Militär oder die Regierung in der Ukraine ist, sondern ein Krieg gegen eine Zivilbevölkerung, die für ihre demokratischen Werte und ihre Freiheit einsteht und kämpft.
Dies betrifft alle Völker, die für eine freie Gesellschaft, Politik, Meinungs- und Pressefreiheit einstehen.

Konkret für Deutschland bedeutet dies: Wir sind ebenfalls mit der Zerbrechlichkeit unserer Demokratie und Freiheit konfrontiert und können unseren Teil dazu beitragen, diese Werte zu beschützen.
Wir möchten nicht wegschauen - bei einem katastrophalen Krieg in einem Land, dessen Hauptstadt Kiew lediglich 1400 km von unserer Hauptstadt Berlin trennen, während unsere gemeinsamen Werte unzertrennbar sind.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir nutzen das Geld für:

  • Logistik (Tanken, Versicherungen etc.) aller Fahrzeuge innerhalb Leipzigs, sowie der Transporte in die Ukraine
  • Gezielten Einkauf von dringend benötigten Materialien/Hilfsgütern (bisher Einkauf von Nahrungsmitteln, Medizinprodukten und Notfallmedikamenten)

Wer steht hinter dem Projekt?

Aufgrund des am 24.02.2022 begonnen Angriffskrieges gegen ihr Heimatland, haben sich 7 Menschen mit familiärer Verbindung zur Ukraine zusammengefunden und innerhalb der vergangenen Tage den Verein "Humanitäre Hilfe Ukraine e. V." ins Leben gerufen.

Hinter diesem Projekt stehen neben dem Verein inzwischen sehr viele freiwillige Helfer, die uns fast täglich in unseren Standorten Russenstraße und Kohlrabizirkus tatkräftig unterstützen.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Fundingschwelle und das Fundingziel sind aufgrund der bisherigen Arbeit geschätzt worden - jedoch bitten wir zu beachten, dass die Dauer des Krieges und die zukünftigen Notwendigkeiten aktuell nicht einschätzbar sind. Jeder Euro mehr zählt!
Impressum
Humanitäre Hilfe Ukraine e. V.
Lydia Maul
Prager Straße 173
04299 Leipzig Deutschland

Amtsgericht Leipzig VR 7719

www.hhu-ev.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2390

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.