Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

HC EMPOR DENKFABRIK

HC EMPOR DENKFABRIK
7.973 EUR
36 % Fundingschwelle erreicht
35
Unterstützer
21 Tage
3.000 EUR

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Die HC Empor Denkfabrik ist ein Raum, den die Jugendspieler zum Lösen ihrer Hausaufgaben oder sonstigem schulischem Austausch nutzen können.

Ort Rostock
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit der HC Empor Denkfabrik ermöglichen wir unseren Jugendspielern vor oder nach dem Training ihre Schulaufgaben in ruhiger Atmosphäre direkt in der Sporthalle Marienehe erledigen zu können. Dabei profitieren sie von optimalen Lernbedingungen in direkter Nähe zum Trainingsort. Je nach Begabung in den individuellen Fächern, unterstützen unsere Junioren sich dabei gegenseitig oder erhalten von den Betreuern des HC Empor Hilfestellung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die HC Empor Denkfabrik ist zugänglich für alle Jugendspieler des HC Empor - von den F- bis zu den A-Junioren.

Folgende drei Ziele möchten wir mit dem Projekt realisieren:

  • Förderung der schulischen Leistungen
  • Stärkung des Teamgeists und der Empor-Familie
  • Steigerung der Attraktivität des Handballstandorts Rostock

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Uns ist es wichtig, dass sich all unsere Jugendspieler nicht nur sportlich, sondern auch persönlich und allgemein-bildend weiterentwickeln können. Eine gute schulische Ausbildung ist der Grundstein für späteren Erfolg im Alltag. So haben unsere Nachwuchsspieler es später einmal wesentlich leichter eine Ausbildungsstelle oder einen Studienplatz zu ergattern. Mit der Empor-Denkfabrik unterstützt ihr ein Projekt, welches die drei Aspekte der sportlichen, persönlichen und schulischen Weiterentwicklung explizit fördert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollte unser Projekt erfolgreich sein, realisieren wir diese drei Ziele in chronologischer Reihenfolge:

  • Einrichtung des Raums mit Einzelarbeits- und Gruppenarbeitstischen. Anschaffung eines Whiteboads und Flipcharts. Einrichtung eines modernen Computersystems zur Bearbeitung schulischer Aufgaben.
  • Anstellung einer professionellen Betreuungskraft für die Kinder und Jugendlichen, die als Ansprechpartner für alle schulischen und persönlichen Belange dient.
  • Einrichtung einer Entspannungsecke mit bequemen Sitzmöglichkeiten, Tischkicker, Brettspielen uvm.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt ist eine Initiative des HC Empor Rostock e.V. Federführend im Projekt involviert sind

  • Heiko Schütze, Vorstand Nachwuchs
  • Tristan Staat, Nachwuchskoordinator
  • Joseph Herbst, Marketing und PR.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle von 22.000€ können wir den Raum komplett in einen modernen Lern- und Begegnungsraum verwandeln. Mit 30.000€ können wir zudem eine Teilzeitkraft, die die Kinder betreut, beschäftigen.
Impressum
HC EMPOR ROSTOCK e.V.
Tobias Woitendorf
Schwarzer Weg 2
18069 Rostock Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1428