Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Wasserstoff World-Grand-Prix (Pirna = Weltmeister?!?)

Wasserstoff World-Grand-Prix (Pirna = Weltmeister?!?)

Nach einem (überraschenden) Sieg der "Hydrogen-Schrauber" vom Beruflichen Schulzentrum "Friedrich Siemens" Pirna beim Nationalen Wasserstoff-Grand-Prix (H2GP) soll nun der Weltmeistertitel in Kalifornien gewonnen werden.

Ort Pirna
Kategorie Veranstaltungen, Bildung, Wissenschaft
7.793 €
259 % Fundingschwelle erreicht
51 % Fundingziel erreicht
25
Unterstützer
32 Tage
3.000 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Am 01.06.2024 fand im Industriemuseum Chemnitz unter Schirmherrschaft der Referenzfabrik.H2 das Deutschlandfinale des Wasserstoff-Grand-Prix (H2GP) statt.

Der H2GP ist ein Wasserstoff-basiertes Bildungsprogramm für Oberstufenschüler, bei dem sie wasserstoffbetriebene RC-Autos entwerfen, bauen und Rennen fahren. Das Programm baut Wasserstoff-Fähigkeiten durch theoretisches Verständnis und praktisches Lernen auf.

Fünf Auszubildende zur/zum Kfz-Mechatroniker/in aus unserem Beruflichen Schulzentrum "Friedrich Siemens" Pirna (BSZ Pirna) haben gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Rühlemann außerhalb der eigentlichen Unterrichts-/Arbeitszeit aus einem »H2 Starterkit« ein renntaugliches, wasserstoffbetriebenes Fahrzeug im Maßstab 1:10 entwickelt und als absolute Neulinge sofort das Finale gewonnen.

Damit haben sie sich zum einen für die europäischen Finals vom 19.-21.06.2024 in Groningen (Niederlande) und zum anderen für das Weltfinale vom 09.-12.09.2024 in Anaheim (Kalifornien) qualifiziert.

Die Auszubildenden unserer Berufsschulklasse haben die einmalige Gelegenheit, an diesem renommierten Wettbewerb teilzunehmen, der ihre Fähigkeiten und ihr Engagement in besonderer Weise herausfordert und fördert.

Wer ist die Zielgruppe?

Schüler und Lehrer unseres BSZ Pirna, Eltern, Ausbilder und alle, die an der Erforschung dieser zukunftsweisenden Technik interessiert sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Viel wird immer über die Förderung außerschulischer Aktivitäten geschrieben. Zahlreiche Budgets sind für solche Projekte auch vorhanden. Leider sind diese aber natürlich auch nicht unlimitiert. Wächst dann ein Projekt über "das normale Maß" hinaus, stellt sich die Frage der Finanzierung.

Wann hat man schon einmal die Chance Weltmeister zu werden?
Die Schüler und Schülerinnen haben es definitiv verdient, Deutschland beim Weltfinale würdig zu vertreten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Damit werden die Kosten für Flugtickets, Unterkunft, Verpflegung und Flughafentransfer für 5 Schüler + 2 betreuende Lehrer gedeckt.

Sollten aufgrund zahlreicher Spenden Gelder übrig bleiben, werden diese für die Vorbereitung auf den nächsten Nationalen H2GP (dann als Titelverteidiger!!!) verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektbetreuender Lehrer: Herr Daniel Rühlemann

Schatzmeister Förderverein: Herr Dirk Krauß

Was ist die Fundingschwelle?

Flugtickets, Unterkunft, Verpflegung und Flughafentransfer für 5 Schüler + 2 betreuende Lehrer = ca. 15.000 € Die Fundingschwelle ist der Betrag, der von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden als Sponsor verdoppelt wird. VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!!!
Impressum
Berufliches Schulzentrum "Friedrich Siemens" Pirna
Dirk Krauß
Pillnitzer Straße 13a
01796 Pirna Deutschland

Schulträger: Landratsamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Schulleitung: Herr Igor Bastian

Projektbetreuer: Herr Daniel Rühlemann

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3904
Verdopplungsaktion BSZ Pirna

3.000 € von 3.000 € verteilt

Für das Crowdfunding des BSZ Pirna -Wasserstoff World-Grand-Prix (Pirna = Weltmeister?!?)- stellt die Ostsächsische Sparkasse Dresden einen Spendentopf in Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung. Dieser beinhaltet die Verdopplung eingehender Förderungen ab 5 Euro bis zur maximalen Summe von 3.000 Euro.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.